Jude Deveraux Judith

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(8)
(8)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Judith“ von Jude Deveraux

Romantik. Herzschmerz. Leidenschaft.

— Sternenlicht_

Judith war einer meiner ersten Liebesromane und ziert noch heute mein Bücherregal. Ich habe es in der gesamten Zeit schon zig mal gelesen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr romantischer Liebesroman

    Judith

    Sternenlicht_

    27. July 2016 um 22:49

    Dieser Liebesroman ist der erste Teil einer Familiensaga. Inhalt: Gavin Montgomery, ein englischer Ritter durch und durch, heiratet Lady Judith, die ihm Ländereien und einen Adelstitel einbringt. Lady Judith entdeckt jedoch am Hochzeitstag, dass sein Herz für immer einer anderen gehört. Zutiefst verletzt schwört sie ihm, sich ihm niemals freiwillig hinzugeben. Ob sie diesen Schwur halten kann?   Meinung: Viel Romantik, Herzschmerz und Leidenschaft. Dabei kommt die Handlung aber nicht zu kurz. Mir hat die Geschichte gut gefallen, auch wenn ich mich sehr oft über Gavin Montgomerys Blindheit gegenüber Lilians Falschheit geärgert habe. Erst der Verlust seines Kindes öffnet ihm einigermaßen die Augen. Wie kann jemand so uneinsichtig sein? Judith, diese starke und schöne Frau, hat nicht nur Gavins Brüder, sondern auch mich für sich eingenommen - von Anfang an. Sie ist klug, leidenschaftlich und sehr mutig. Sie passt sehr gut zu Gavin und ich wünschte, er hätte es eher erkannt. Die Übersetzung ist flüssig zu lesen und man kommt gut durch die Geschichte durch. Die Handlung hat einen roten Faden und die Spannung (bezüglich der Beziehung zwischen Gavin und Judith) ist auch gut ausgearbeitet. Die Geschichte hat mich emotional mitnehmen können und war mit den Höhen und Tiefen der Liebesgeschichte eine richtige Achterbahnfahrt. Sehr schön. Von mir 4.4 Sterne und ich freue mich auf die anderen Bände der Reihe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks