Jude Watson In Too Deep

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In Too Deep“ von Jude Watson

Seven years ago there was a terrible fire. Dan and Amy Cahill were saved, but both of their parents died. The fire was ruled accidental, and Dan and Amy had no reason to believe otherwise ...until now. What really happened that awful night? Was the fire a tragedy ...or was it murder?

Stöbern in Kinderbücher

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach nur zu empfehlen! :)

karinasophie

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Eine hintersinnige und liebenswerte Reflexion über Weihnachten.

rumble-bee

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • In Too Deep

    In Too Deep
    mona_lisas_laecheln

    mona_lisas_laecheln

    29. December 2014 um 15:14

    Die "39 Clues"-Reihe geht weiter:  Amy und Dan Cahill sind beide Waisen, die bei der Schwester ihrer Großmutter aufwachsen. Ihre Großmutter Grace ist ihr einziger richtiger Familienbezug, jedoch stirbt Grace. Zu ihrer Beerdigung offenbart sich Amy und Dan das große Familiengeheimis der Cahills. Sie haben die Wahl sich zwischen Geld oder dem ersten Hinweis einer Schnitzeljagd zu entscheiden. Auf der ganzen Welt sind 39 Hinweise versteckt die zu einem der größten Geheimnisse der Welt führen und große Macht beinhalten sollen. Und die Konkurrenz um die Jagd nach den "39 clues" ist groß... In diesem Band verschlägt es Amy und Dan nach Australien. Die beiden Geschwister folgen einer Spur ihrer Eltern, die sie in Russland entdeckt haben. Doch die Suche wird immer gefährlicher, Isabell Kabra steigt in die Jagd nach den Clues ein und ist unberechenbar. Amy und Dan müssen feststellen, dass ihre Eltern damals bei dem Feuer gezielt ermordet wurden und sind nun darauf konzentriert, die Wahrheit über die Geschehnisse herauszufinden. Doch wem können sie wirklich trauen? Sogar ihr Au-Pair Nellie beginnt sich durch immer mehr untypische Fähigkeiten für ein Kindermädchen verdächtig zu machen... Die Spannung steigt mehr und mehr. Das Buch liest sich nach wie vor flüssig und unterhaltsam und ich kann es kaum erwarten weiterzulesen. 

    Mehr