Judith Allert

(76)

Lovelybooks Bewertung

  • 90 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 4 Leser
  • 49 Rezensionen
(40)
(18)
(16)
(2)
(0)

Lebenslauf von Judith Allert

Judith Allert wurde 1982 in Lichtenfels geboren. Seit sie alle Buchstaben kennt, ist sie eine Leseratte und hat deshalb lange davon geträumt, selbst Kinderbuchautorin zu werden. Nach dem Abitur studierte sie Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Linguistik und Soziologie in Bayreuth. Während dieser Zeit erschienen auch ihre ersten Veröffentlichungen. Jetzt lebt Judith Allert mit ihrem Mann, den Hundedamen Alma und Lila und den Wollschweinherren Krümel und Fussel auf einem Bauernhof in der lauschigen oberfränkischen Pampa. Dort spaziert sie gerne durchs Grüne, bepflanzt und beerntet ihren Gemüsegarten und denkt sich dabei neue Geschichten aus. Zum Beispiel die Abenteuer von "Paula und Lou". Der erste Band der Reihe, "Wirbel in der Sternstraße", ist für den Deutsch-französischen Jugendliteraturpreis nominiert, der im Mai 2014 verliehen wird.

Bekannteste Bücher

Schulabenteuer zum Lesenlernen

Bei diesen Partnern bestellen:

Schnappt den Hundedieb!

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Hufeisenbande

Bei diesen Partnern bestellen:

Hilda Heidelbeer und das magische Ei

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Zebra auf dem Ponyhof

Bei diesen Partnern bestellen:

Tofu, der Superhund

Bei diesen Partnern bestellen:

Meerjungfrauengeschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Pferdeabenteuer für Erstleser

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Zebra auf dem Ponyhof

Bei diesen Partnern bestellen:

Wunschelberg

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine gruseligsten Leseabenteuer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Judith Allert
  • Liebevoll gestaltet - einfacher Schreibstil - niedliche Geschichte

    Zwei Meerschweinchen im Klassenzimmer

    YaBiaLina

    12. November 2017 um 08:48 Rezension zu "Zwei Meerschweinchen im Klassenzimmer" von Judith Allert

    Ich bin sehr begeistert von den Leserabe Büchern.Wer etwas für Leseanfänger sucht,macht mit diesen Büchern,auf keinen Fall etwas falsch.Sie sind absolut kindgerecht,haben einen einfachen Schreibstil und wurde dazu noch liebevoll mit Bildern gestaltet.Der Inhalt des Buches ist sehr niedlich.Jule zieht um und muss auf eine neue Schule.Um ihren Start in der neuen Schule einfacher zu machen,nimmt sie kurzer Hand ihre Meerschweinchen mit in die Schule,die ausbüxen und die Suche beginnt.Die Geschichte sowie der Schreibstil sind leicht ...

    Mehr
  • Das Geheimnis des roten Umhanges!

    Tofu, der Superhund

    theophilia

    19. October 2017 um 08:41 Rezension zu "Tofu, der Superhund" von Judith Allert

    Das Geheimnis des roten Umhanges!Liebe Leser, heute möchte ich Euch das Buch „Tofu der Superhund“ von Judith Allert vorstellen.Das Buch bekam ich vom Ravensburger Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Es ist eine Empfehlung der Autorin, die ich durch einen Pressebeitrag in der Fränkischen Landeszeitung kennengelernt habe. Frau Allert wohnt auch in Franken. Inhalt:Es gibt viele Möglichkeiten, wie ein Abenteuer beginnen kann. Bei Lea ist es ein Brief, in dem steht, dass ihre Familie geerbt hat. Als die Erbschaft ...

    Mehr
  • 2. Teil

    Wunschelberg

    Silliv

    03. October 2017 um 05:27 Rezension zu "Wunschelberg" von Judith Allert

    Dieser Teil hat mich nicht gefesselt, es war nicht mehr so spannend, es geht ein Grollen und Beben durch den Wunschelberg, Geister erscheinen und die Artisten müssen vielleicht den Berg verlassen. Hier war mir zu wenig Magie im Spiel.

  • Kommt ein Pony in die Schule....

    Das Pony-Café. Chili, Schote und jede Menge Chaos

    danielamariaursula

    18. September 2017 um 15:07 Rezension zu "Das Pony-Café. Chili, Schote und jede Menge Chaos" von Judith Allert

    Seit das schlaue Zwergpony Professor Einstein im neu eröffneten Café von Almas Eltern mitmischt, ist es der Renner und bei allen nur als das „Pony-Café“ bekannt. Doch irgendwo muß Einstein ja herkommen, irgendjemand wird ihn sicher vermissen und suchen. Obwohl Alma und ihre neue Freundin Elli wahnsinnige Angst hat, daß die eigentlichen Eigentümer Einstein zurück verlangen, will Almas Vater eine Anzeige schalten. Das versuchen die Mädels zu verhindern. Einstein hingegen stört beim Backen im Café und langweilt sich. Daher folgt er ...

    Mehr
  • Das Pony-Café - Schokotörtchen zum Frühstück

    Das Pony-Café, Band 1: Schokotörtchen zum Frühstück

    Cailess

    13. September 2017 um 20:21 Rezension zu "Das Pony-Café, Band 1: Schokotörtchen zum Frühstück" von Judith Allert

    Als ich das Buch das erste Mal in einer Buchhandlung habe liegen sehen, war ich von der Aufmachung total begeistert. Es fühlt sich insgesamt sehr hochwertig verarbeitet an und die vielen Zeichnungen sind wunderschön! Auch inhaltlich ist "Das Pony-Café" mal was anderes zum immer wieder kehrenden gleichen Pony-Glitzer-Magie-Gedöhns.Alma muss mit ihren Eltern umziehen und hat so gar keine Lust. Doch schnell ändert sich das, als sie in der verlassenen Gartenhütte auf ein kleines niedliches Pony trifft. Zusammen mit ihrer ...

    Mehr
  • Eine wirklich wunderschöne Geschichte mit tollen Bildern und viel Sprachwitz

    Krümel und Fussel - Allein unter Schafen

    Kinderbuchkiste

    11. September 2017 um 17:30 Rezension zu "Krümel und Fussel - Allein unter Schafen" von Judith Allert

    Neue Wollschwein Abenteuer Die beiden aufgeweckten, neugierigen Schweinchen Krümel & Fussel kennen und lieben mittlerweile viele.Nun gibt es neue Abenteuer mit den beiden.Seit sie ihren Hof und die Familie verlassen haben sind sie ständig unterwegs um neue Abenteuer zu erleben. Während die beiden sich wieder einmal genüsslich auf eine Wiese plumpsen lassen um eng aneinander gekuschelt ein Nickerchen zu machen gesellen sich weiche, wollige Wesen zu ihnen. Als Krümel und Fussel erwachen sind sie regelrecht umzingelt von ...

    Mehr
  • Spannende Geschichte

    Wunschelberg - Das Lächeln des Mittelgroßen Konfusio

    Silliv

    10. September 2017 um 14:58 Rezension zu "Wunschelberg - Das Lächeln des Mittelgroßen Konfusio" von Judith Allert

    Ich konnte das Buch kaum weglegen, Spannung bis zum Schluss. Aber doch war die Magie in diesem Buch nicht erklärbar, man kam der Sache also nicht auf den Grund. Das störte mich. Aber sonst nach meinem Geschmack. Freue mich auf den nächsten Teil.Auf dem Wunschelberg haben sich die Gaukler wiedergetroffen und den Rummel wieder aufleben lassen. Freundschaften wurden geschlossen. Das Böse besiegt. Ende? Fahren sie wieder heim? Abbrubter Schluss.

  • Witzig, orginell und tierlieb!

    Das Pony-Café. Schokotörtchen zum Frühstück

    danielamariaursula

    05. September 2017 um 09:34 Rezension zu "Das Pony-Café. Schokotörtchen zum Frühstück" von Judith Allert

    Alma Erbse  war mit ihrem Landleben rundum zufrieden, doch ihre Eltern mußten ja unbedingt ihren großen Traum verwirklichen und ein Café in einer Großstadt zu eröffnen. Was soll sie dort? Warum werden ihre Wünsche nicht berücksichtigt? Sie hätte doch so gerne Haustiere, aber was sollen Tiere in der Stadt? Auch Frau Stock die Nachbarin über ihnen ist entsetzlich, sie mag keine Kinder und Alma soll ruhig sein, um ihren Kater nicht zu stören. Doch dann entdeckt Alma ein winziges Zwergpony im heruntergekommenen Hinterhof. Weil es so ...

    Mehr
    • 3
  • Ein wunderborstiges Bilderbuch über Integration

    Krümel und Fussel - Allein unter Schafen

    Smilla507

    04. September 2017 um 10:30 Rezension zu "Krümel und Fussel - Allein unter Schafen" von Judith Allert

    Die beiden Wollschweine Krümel und Fussel erleben ihr zweites Abenteuer, das sie mitten in einer Schafherde stranden lässt. Um nicht aufzufallen geben sie sich ebenfalls als Schafe aus. Spätestens als die beiden sich nicht zurückhalten können und unbedingt in eine Schlammpfütze springen müssen, weiß die Herde, dass mit den komischen Schafen etwas nicht stimmt... Natürlich geht die Geschichte gut aus. Es ist einfach tierisch lustig mitzuerleben, wie sich Schweine und Schafe zusammenraufen, Freundschaften entstehen. Das wird mit ...

    Mehr
  • Zwergpony Einstein muss man einfach gern haben

    Das Pony-Café, Band 1: Schokotörtchen zum Frühstück

    Normal-ist-langweilig

    31. August 2017 um 18:17 Rezension zu "Das Pony-Café, Band 1: Schokotörtchen zum Frühstück" von Judith Allert

    Unsere Meinung: Das Cover glitzert schon total schön und macht wirklich was her. Ein sehr handliches Format und eine kindgerechte Größe der Schrift runden das erste Bild sehr gut ab. Auch die Geschichte punktete bei meiner Tochter und bei mir. Jetzt ist sie schon 12 und ich 40, aber Pferdegeschichten gehen immer, wenn sie denn auch das gewisse Extra haben. Und hier kommen gleich mehrere „süße“ Extras zum Tragen. Alma ist ein sehr sympathisches und trotzdem authentisches Mädchen, das überhaupt keine Lust auf den Umzug und auch ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks