Judith Allert

 4.4 Sterne bei 164 Bewertungen
Autorenbild von Judith Allert (©)

Lebenslauf von Judith Allert

Judith Allert wurde 1982 in Lichtenfels geboren. Seit sie alle Buchstaben kennt, ist sie eine Leseratte und hat deshalb lange davon geträumt, selbst Kinderbuchautorin zu werden. Nach dem Abitur studierte sie Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Linguistik und Soziologie in Bayreuth. Während dieser Zeit erschienen auch ihre ersten Veröffentlichungen. Jetzt lebt Judith Allert als freie Autorin mit ihrem Mann, Hunden, Katzen, Pferden, Hühnern und Wollschweinherren auf einem Bauernhof in der lauschigen oberfränkischen Pampa. Dort spaziert sie gerne durchs Grüne, bepflanzt und beerntet ihren Gemüsegarten und denkt sich dabei neue Geschichten aus. Wie zum Beispiel die Abenteuer von "Paula und Lou". Der erste Band der Reihe , "Wirbel in der Sternstraße", ist 2014 für den Deutsch-französischen Jugendliteraturpreis nominiert worden.

Neue Bücher

Wollschweinyoga für Eltern

Neu erschienen am 01.07.2019 als Hardcover bei Verlagshaus Jacoby & Stuart GmbH.

Paco & Knuff

Neu erschienen am 01.07.2019 als Hardcover bei Ravensburger Buchverlag.

Die wilde Baumhausschule, Band 1: Raubtierzähmen für Anfänger

 (48)
Neu erschienen am 15.05.2019 als Hardcover bei Ravensburger Buchverlag.

Die wilde Baumhausschule, Band 2: Ein bärenstarker Rettungsplan

Neu erschienen am 15.05.2019 als Hardcover bei Ravensburger Buchverlag.

Alle Bücher von Judith Allert

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Paula und Lou (ISBN:9783841500373)

Paula und Lou

 (25)
Erschienen am 22.07.2016
Cover des Buches Tofu, der Superhund (ISBN:9783473369485)

Tofu, der Superhund

 (14)
Erschienen am 24.01.2017
Cover des Buches Krümel und Fussel - Immer dem Rüssel nach (ISBN:9783473446902)

Krümel und Fussel - Immer dem Rüssel nach

 (8)
Erschienen am 30.01.2017
Cover des Buches Krümel und Fussel - Allein unter Schafen (ISBN:9783473446971)

Krümel und Fussel - Allein unter Schafen

 (5)
Erschienen am 23.08.2017
Cover des Buches Mein dickes Osterbuch (ISBN:9783551510570)

Mein dickes Osterbuch

 (3)
Erschienen am 31.01.2019

Neue Rezensionen zu Judith Allert

Neu

Rezension zu "Die wilde Baumhausschule, Band 1: Raubtierzähmen für Anfänger" von Judith Allert

Süß und unterhaltsam
Streiflichtvor 7 Stunden

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, weil mir die Kurzbeschreibung und auch das Cover so gut gefallen haben. Ich habe das Buch gemeinsam mit meinem Patenkind und seinem Bruder (7,5 und 11 Jahre alt) gelesen und beide fanden es witzig. Die Kleine mehr, aber vom Alter her passt das ja auch eher.
Sie hat begeistert mitgefiebert und wiederholt das Buch nun fleißig immer wieder.

Man merkt, dass das Buch voller Liebe und Fantasie und mit Begeisterung geschrieben wurde. Es ist nicht nur witzig und unterhaltsam, sondern auch spannend. Die Kinder lernen einiges über verschiedene Tiere, aber auch, was wirklich wichtig ist im Leben, wie zum Beispiel Freundschaft, Ehrlichkeit und ähnliches.
Ein sehr lebensnahes und wunderbares Buch, das ich gerne weiterempfehle!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die wilde Baumhausschule, Band 1: Raubtierzähmen für Anfänger" von Judith Allert

Grete und der Zoo
Leseratte83vor 8 Tagen

Komm mit in die wildeste Schule der Welt! Hier stehen Spaß, Panda-Wellness und die tollsten Abenteuer auf dem Stundenplan.

So hat Greta sich ihren ersten Tag in der neuen Schule nicht vorgestellt. Kaum ist sie auf ihrem Elefanten dort angekommen, kracht eine Wand ein. Die Klasse ist entsetzt. Wo sollen sie jetzt bloß hin? Greta kommt eine geniale Idee: Sie könnten den Unterricht doch einfach in den Zoo ihrer Eltern verlegen! Blöd nur, dass da gerade zwei Krokodile ausgebüxt sind ... (Kurzbeschreibung vom Buchrücken)

Euch erwartet ein tolles Kinderbuch für Kinder ab 8 Jahren. Das Cover und die schwarzweißen Bilder im Buch sind sehr schon kindgerecht gestalten. Das Buch ist sehr gut zum Vorlesen und auch für die erstlesenden Kinder geeignet. Mein Sohn hat es selber gelesen und war total begeistert. Meiner Tochter habe ich es vorgelesen, obwohl sie eigentlich auch schon selber lesen kann. Aber sie fand es besser wenn ich es ihr vorlesen. Deshalb auch von mir ein Empfehlung zum Vorlesen, da alles sehr kindgerecht und witzig mit tollen Idee ist. Am liebsten würden beide mit Greta die Abenteuer erleben und beide hätten sehr gerne den Elefanten in der Schule erlebt. Aber das war nicht nur das einzige. Aber mehr will ich nicht verraten. Lest einfach das tolle Buch. Wir freuen uns jetzt schon auf den zweiten Band.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Die wilde Baumhausschule, Band 1: Raubtierzähmen für Anfänger" von Judith Allert

Tierischer Auftakt
Steffi_the_bookwormvor 12 Tagen

Gretas Eltern übernehmen einen Zoo, der lange vor dem Dorf geheim gehalten wurde, und nun steht Gretas erster Schultag bevor. Als Fahrgefährt dient ihr der zooeigene Elefant und dieser bringt gleich die baufällige Schule zum Einsturz. So hat sich Greta ihren ersten Schultag definitiv nicht vorgestellt, aber sie hat die rettende Idee den Unterricht in den Zoo ihrer Eltern zu verlegen.

Der erste Teil der wilden Baumhausschule war mich ein gelungener Auftakt in die Reihe. Die Geschichte bietet vor allem jede Menge Abenteuer und Spaß, dabei ist das Buch außerdem für Jungen und Mädchen geeignet, da vor allem die Tiere im Vordergrund stehen.
Die Handlung ist sehr abwechslungsreich und konnte mich bestens unterhalten. Ich kann mir vorstellen, dass Kinder jede Menge Spaß mit dem Buch haben werden.

Ergänzt wird die Geschichte von tollen Illustrationen, die einen tollen Eindruck von den Charakteren und den Tieren vermitteln.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, aber aufgrund der Komplexität der Geschichte würde ich das Buch eher erfahrenen Lesern als Leseanfängern empfehlen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Willkommen in der wildesten Schule der Welt!

Tierische Abenteuer für Kinder: Begleite Greta, Theo und ihre Freunde in die Baumhausschule und in den Zoo von Gretas Eltern. Hier stehen ausgebüchste Krokodile, Unterricht im Zoo und ein bärenstarker Rettungsplan für die Baumhausschule auf dem Stundenplan.

Zusammen mit dem Ravensburger Buchverlag verlosen wir tolle Buchgewinne rund um die spannende und liebevoll illustrierte "Die wilde Baumhausschule"-Reihe von Judith Allert.

1. 10x Band 1: "Die wilde Baumhausschule – Raubtierzähmen für Anfänger"
2. 10x Band 2: "Die wilde Baumhausschule – Ein bärenstarker Rettungsplan"
3. 5 Buchpakete mit beiden Bänden 


Um an der Buchverlosung teilzunehmen, beantworte bis zum 18.07.2019 folgende Fragen: 

Welches Tier wärst du gerne für eine Woche und warum? Möchtest du Band 1, Band 2 oder ein Paket mit beiden Bänden der wilden Baumhausschule gewinnen?


Mehr zu den Büchern:
Band 1: "Die wilde Baumhausschule – Raubtierzähmen für Anfänger":
So hat Greta sich ihren ersten Tag in der neuen Schule nicht vorgestellt. Kaum ist sie auf ihrem Elefanten dort angekommen, kracht eine Wand ein. Die Klasse ist entsetzt. Wo sollen sie jetzt bloß hin? Greta kommt eine geniale Idee: Sie könnten den Unterricht doch einfach in den Zoo ihrer Eltern verlegen! Blöd nur, dass da gerade zwei Krokodile ausgebüxt sind ...

Band 2: "Die wilde Baumhausschule – Ein bärenstarker Rettungsplan":
Greta und Theo können ihr Pech kaum glauben. Nur wenn die Klasse einen schweren Test besteht, dürfen sie in der Baumhausschule bleiben. Dabei haben die beiden schon genug Sorgen: Ihre Mitschülerin Lina verhält sich mehr als seltsam und der neue Pandabär im Zoo verweigert jedes Futter. Ein bärenstarker Rettungsplan muss her ...


Mehr zur Autorin:
Judith Allert wurde 1982 in Lichtenfels geboren. Seit sie alle Buchstaben kennt, ist sie eine Leseratte und hat deshalb lange davon geträumt, selbst Kinderbuchautorin zu werden. Nach dem Abitur studierte sie Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Linguistik und Soziologie in Bayreuth. Während dieser Zeit erschienen auch ihre ersten Veröffentlichungen. Jetzt lebt Judith Allert als freie Autorin mit ihrem Mann, Hunden, Katzen, Pferden, Hühnern und Wollschweinherren auf einem Bauernhof in der lauschigen oberfränkischen Pampa. Dort spaziert sie gerne durchs Grüne, bepflanzt und beerntet ihren Gemüsegarten und denkt sich dabei neue Geschichten aus. Wie zum Beispiel die Abenteuer von "Paula und Lou". Der erste Band der Reihe, "Wirbel in der Sternstraße", ist 2014 für den Deutsch-französischen Jugendliteraturpreis nominiert worden.


* Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden. 
Zur Buchverlosung

Es gibt viele Möglichkeiten, wie ein Abenteuer beginnen kann

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde!
Heute möchten wir euch das Kinderbuch "Tofu, der Superhund" von Judith Allert vorstellen.
Beantworte die untenstehende Aufgabe und schon bist du im Lostopf für eines von 10 Rezensionsexemplaren für die Leserunde.
Das Buch ist für Kids zwischen 8/10 Jahren & ideal zum Selberlesen!


  • Es gibt viele Möglichkeiten, wie ein Abenteuer beginnen kann. Bei Lea ist es ein Brief, in dem steht, dass ihre Familie geerbt hat. Als die Erbschaft jedoch auf vier zotteligen Pfoten daherkommt, sind ihre Eltern entsetzt. Futsch ist der Traum vom Südseeurlaub! Lea hingegen ist begeistert. Denn der Hund Tofu hat nicht nur süße Schlappohren. Er ist auch ein treuer Freund und ein echter Star!


  • Judith Allert wurde 1982 geboren. Seit sie alle Buchstaben gelernt hat, versteckt sie sich sehr gerne und ausdauernd zwischen zwei Buchdeckeln. Während sie in Bayreuth Neuere Deutsche Literaturwissenschaft studierte, veröffentlichte sie ihre ersten Kinderbücher. Heute lebt Judith Allert mit ihrem Mann, Hunden, Katzen, Pferden, Katzen, Hühnern und Wollschweinen auf einem alten Bauernhof in der oberfränkischen Pampa, wo sie sich beim Unkrautzupfen neue Geschichten ausdenken kann.

Bewerbungsaufgabe: Lest euch die Leseprobe durch und erzählt uns, warum ihr gerne bei der Leserunde dabei sein möchtet

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
E rwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.




Letzter Beitrag von  Nele75vor 2 Jahren
Hier auch unsere Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Judith-Allert/Tofu-der-Superhund-1317039389-w/rezension/1476648163/ auch noch auf Wasliestdu, Lesejury und auf dem Blog www.elasbookinette.wordpress.com (Amazon funktioniert im Moment nicht so wirklich, ansonsten stelle ich die Rezension auch dort noch ein) Herzlichen Dank für die tolle Geschichte, wir hatten viel Lesespaß mit Tofu, dem Superhund :-)
Zur Leserunde
+++Leserunde Paula und Lou - Wirbel in der Sternstraße+++

Wir möchten von euch wissen, wie euch das Buch "Paula und Lou - Wirbel in der Sternstraße" von Judith Allert gefällt und möchten es gemeinsam mit euch lesen und über den Inhalt sprechen. Die Autorin Judith Allert nimmt ebenfalls an der Leserunde teil und freut sich auf eure Fragen.

Und darum geht's:

Paula ist sich sicher – im Nachbarhaus spukt es! Ab jetzt setzt sie alles daran, die Gespenster in dem alten, verkommenen Hotel zu Gesicht zu bekommen. Denn sie kann sich keine aufregenderen Nachbarn als ein paar uralte Geister vorstellen – und keine besseren Freunde! Dann aber erscheint Lou auf der Bildfläche. Ihre Mutter hat das baufällige Hotel geerbt und will alles wieder auf Vordermann bringen. Da packt doch jedes vernünftige Gespenst seine Koffer! Und überhaupt – diese Louisa mit ihren rosa Haarspangen findet Paula von Anfang an ganz schön doof. Lou geht es mit dem Dickkopf Paula auch nicht anders. Als Lou und ihre Mutter nach einem Wasserrohrbruch im Hotel auch noch bei Paula und ihrem Vater einziehen, ist das Chaos perfekt.…

Wir vergeben 25 Leseexemplare.
Natürlich könnt ihr auch mitmachen, wenn ihr das Buch bereits besitzt.
Um ein Leseexemplar zu erhalten, postet uns bis Dienstag, den 25. Februar, eure Antwort auf folgende Frage:

Wie würdet ihr es denn finden, wenn es bei euch im Nachbarhaus spukt? Seid ihr so abenteuerlustig wie Paula und wärt davon begeistert? Oder seid ihr eher wie Lou und würdet lieber in einem schicken Nobelhotel als in einem Spukhaus wohnen?


Wir sind gespannt auf eure Posts.
Euer arsEdition-Team
Letzter Beitrag von  SunnyCassiopeiavor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Judith Allert im Netz:

Community-Statistik

in 159 Bibliotheken

auf 23 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks