Neuer Beitrag

Judith_Arendt

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Schöffin ist wieder da!
Letztes Jahr erschien eine neue Krimireihe: "Unschuldslamm" war der erste Fall von Schöffin Ruth Holländer. Nun ist gerade der zweite Band erschienen, "Sündenbock" und ich möchte Euch ganz herzlich zu einer Leserunde einladen!
Dieses Mal geht es um den Rentner Jürgen Dombroschke, der angeklagt ist, seine an Parkinson erkrankte Frau Margit mit Rattengift getötet zu haben. Doch im Lauf der Verhandlungen erweist sich auch dieser Fall wieder komplexer als gedacht...
Außerdem ist Ruths Privatleben sehr turbulent: ihre Tochter Annika hat eine spätpubertäre Zickenphase, Sohn Lukas trifft schwierige Entscheidungen und Ruths Freund, der Staatsanwalt Hannes Eisenrauch, hat Probleme mit seiner Noch-Ehefrau.
Solltet Ihr den ersten Band nicht kennen, ist das aber kein Problem, der Kriminalfall ist in sich abgeschlossen.
Wichtig ist mir, dass der "Sündenbock", ebenso wie das "Unschuldslamm" keineswegs Hochspannungsromane sind! Wer heftigen Thrill erwartet, wird bestimmt enttäuscht.
Ich freue mich über alle, die Lust haben mitzumachen, am Montag, den 16.3. mache ich den Sack zu und lose 15 Teilnehmer aus, die ein Buch gewinnen. Wer sich auch ohne gewonnenes Buch beteiligen möchte: immer gerne!

Autor: Judith Arendt
Buch: Sündenbock

seschat

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde gern an der Leserunde teilnehmen und Ruth Holländers zweiten Fall lesen. Die kurze Inhaltsangabe hat mich sehr neugierig auf die Lektüre des komplexen Romans gemacht.

MissStrawberry

vor 3 Jahren

Ich werde ganz sicher nicht enttäuscht, denn ich hab "Unschuldslamm" gelesen und mochte es sehr!
Hier:
http://www.lovelybooks.de/autor/Judith-Arendt/Unschuldslamm-1072724595-w/rezension/1077161035/
Ich freu mich seit einem Jahr auf die Fortsetzung! Deshalb wäre ich sehr gern bei der Leserunde (auch noch mit der Autorin!!) dabei!
Ganz klar gibt es dann auch eine Rezension (und die verlinke ich dann auch auf anderen Seiten - ich mach für Bücher, die mir gefallen, sehr gern Werbung!).

Beiträge danach
288 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

janaka

vor 2 Jahren

Was erwartet Ihr bei dem Cover?

Das Cover ist eins, was mich neugierig macht. Es ist düster und geheimnisvoll, ein einsames Haus, was irgendwo im Nirgendwo steht.

janaka

vor 2 Jahren

Wie findet Ihr es, dass ein Autor unter Pseudonym schreibt?

Mir ist es egal, ob es Schriftsteller ein Pseudonym benutzt oder nicht, hauptsache der Inhalt des Buches fesselt mich.
Ich kann deine Beweggründe verstehen und nachvollziehen.
Was ich nur nicht mag, wenn das gleiche Buch aufeinmal ein neues Cover bekommt und sich das Pseudonym gewechselt hat. So hatte ich aufeinmal das Buch doppelt....

janaka

vor 2 Jahren

Jetzt habt Ihr das Buch gelesen. Was sagt Ihr dazu?

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich werde mir auch noch den ersten Band holen.
Danke, dass ich dein Buch lesen durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Judith-Arendt/S%C3%BCndenbock-1112056316-w/rezension/1154013751/

hauskatzen

vor 2 Jahren

Jetzt habt Ihr das Buch gelesen. Was sagt Ihr dazu?
Beitrag einblenden

Auch an dieser Stelle nochmals ganz lieben Dank,Judith =),daß ich mitlesen durfte.Würde auch gern den ersten Bd."Unschuldslamm" lesen-Vielleicht erwisch ich den in der Bibliothek.Beim nächsten Fall von Ruth würd ich mich ger wieder in den "Gerichtssaal" setzen.In meiner Rezi schrieb ich schon,daß mir die Beleuchtung des Privatlebens sehr gut gefallen hat-also auch was für Leser,die eigentlich nicht so auf Krimi stehen.Interessant für mich war die Situation mit Herrn Dehmel.Der kam mir schon im Vorfeld dieser Situation so unsympathisch daher,da war es also nicht verwunderlich,Aber wie dann die Ereignisse im Gericht gehandelt werden-schon interessant.Recherchierst du dafür,indem du dich in Verhandlungen setzt?Oder wie kommst du an solche Informationen?Stehen die so im Zeitungsbericht?
Ich muß ja auch sagen,als Berlinerin,ich kenn die Bezeichnung "Metzger" nicht von hier-bei uns hieß es auch immer "Fleischer" .Samstag haben wir nur der besseren Unterscheidung bei Aufzählung der beiden Wochentage gesagt(ähnlich wie bei Juni/Juli =Julei).
LG auch zu den bevorstehenden Pfingsttagen =)

Judith_Arendt

vor 2 Jahren

Jetzt habt Ihr das Buch gelesen. Was sagt Ihr dazu?
@hauskatzen

Vielen Dank, dass du bei der Leserunde dabei warst! Sicher kannst du Unschuldslamm in irgend einer Bibliothek ausleihen oder mal bei einer Büchertauschrunde mitmachen.
Ich recherchiere auf viele Arten, aber natürlich nicht nur aus Zeitungsberichten. In erster Linie treffe ich mich mit Profis - in dem Fall mit Schöffen, Anwälten und Richtern. Und selbstverständlich habe ich auch Gerichtsverhandlungen besucht! Liebe Grüße, Judith

hauskatzen

vor 2 Jahren

Jetzt habt Ihr das Buch gelesen. Was sagt Ihr dazu?
@Judith_Arendt

Danke und LG zurück.Den "Sündenbock" hab ich imFreundes-u.Familienkreis auch zum Lesen "weitergegeben"...Fazit deiner neugewonnenen Fangemeinde: es hat sich gut gelesen(auch ohne "Unschuldslamm"zu kennen)..sehr anschaulich beschriebene Plätze,Figuren u.Ereignisse ... die Handlung entwickelt sich ohne den Leser zu langweilen,zu verwirren,aber ihn doch schlußendlich zu einem unerwarteten Ergebnis zu führen. ... Gerne mehr!!!

ChattysBuecherblog

vor 5 Monaten

Jetzt habt Ihr das Buch gelesen. Was sagt Ihr dazu?

Die Leserunde läuft zwar schon lange nicht mehr, aber dennoch möchte ich meine Rezension hier einstellen.

Leider konnte mich die Fortsetzung nicht so ganz überzeugen.
Deshalb habe ich nur 3 Sterne vergeben.

https://www.lovelybooks.de/autor/Judith-Arendt/S%C3%BCndenbock-1112056316-w/rezension/1445389249/

und

http://chattysbuecherblog.blogspot.com/2017/04/422017.html

Neuer Beitrag