Judith Bornemann , Angelika Breunig Zwischen Franken und der Front

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwischen Franken und der Front“ von Judith Bornemann

Wie haben Soldaten das Weihnachtsfest im Krieg verbracht? Hatten sie Kontakt zu ihren Familien?Wie passt Besinnliches in kriegerische Zeiten? Die beiden Weltkriege forderten unzählige Menschenleben, zerstörten Familien und brachten Leid und Armut über viele. Gegenseitige Aufmunterung und ein Brief aus der Heimat waren oft der einzige Lichtblick. Feldpost, Tagebuchauszüge, Zeitzeugenberichte und Presse artikel vermitteln ein lebendiges Bild, wie Weihnachten in den beiden Kriegen im Feld und in der fränkischen Heimat begangen wurde. Sie zeigen auch die meist vergeblichen Versuche der amtlichen Propaganda, das Christfest im Sinne der eigenen Ideologie umzuformen.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen