Knietief im Osten

von Judith Borowski 
3,0 Sterne bei2 Bewertungen
Knietief im Osten
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Knietief im Osten"

Der andere Blick nach Osten Genug der Gedenktage und Jubiläen! Wie sieht es in Ostdeutschland wirklich aus? Judith Borowski, die schon früh vom »besseren Osten« träumte, ist praktizierende und überzeugte »Wossi«. Trotzdem fragt sie sich: Wie steht es zwanzig Jahre nach dem Mauerfall um Architektur, Essen, Mode, Kultur, Reisen, Konsum oder Medien? Auf ihrer Reise durch den deutschen Osten stellt die Autorin fest: Das einst gelobte Land zeichnet sich vor allem durch die Allgegenwart von schlechter Qualität und Anspruchslosigkeit aus … Ein wütender und zugleich humorvoller Blick auf verblühende Landschaften. Der notwendige Kontrapunkt zu den Jubelfeiern.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453601406
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:206 Seiten
Verlag:Heyne, W
Erscheinungsdatum:03.12.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    bogis avatar
    bogivor 9 Jahren
    Rezension zu "Knietief im Osten" von Judith Borowski

    Ein ausgesprochen provokantes Buch, hier übrigens mit falschem Titel. Korrekt heisst es "Knietief im Osten" (übereinstimmende ISBN). Ich bin eines der vermutlich seltenen Exemplare von Westdeutschen, das gerne und relativ häufig im Osten des Landes unterwegs ist. Auch aus diesem Grunde hat mich dieses Buch interessiert. Es ist jedoch an Oberflächlichkeit kaum zu überbieten. Frau Borowski unternimmt eine Reise, oder eigentlich mehrere Reisen in die ostdeutschen Landen und notiert was sie, sehr westdeutsch geprägt sieht. Dies geschieht ohne erkennbare Nachdenklichkeit, ohne auch nur den Versuch zu unternehmen die Oberfläche auch nur anzukratzen, mit einer durch und durch negativen Grundeinstellung. Natürlich sind diverse Feststellungen Fakt (zunehmende Entvölkerung, weit fortgeschrittene Deindustriealisierung etc). Dies wird mir jedoch viel zu tendenziös an den, hier fast schon debil wirkenden Menschen, festgemacht. Das Problem, das ohne Frage vielfach besteht, ist eine seit Jahren misserable Politik für Ostdeutschland. Nun könnte man sagen, die Menschen haben sich diese ja gewählt. Haben sie ja eben nicht, wenn man an die gut 25 % denkt, die regelmässig an die eigentlich einzig originäre Ostpartei gehen ohne dass dies zumindest auf Landesebene regierungsbildende Folgen hätte. Ich bin alles andere als ein Anhänger dieser Partei nur muss man einfach sehen, dass in dieser das Verständnis der breiten Gesamtheit der Bevölkerung am verbreitetsten ist. Ich habe aller grössten Respekt vor den Bürgerrechtsbewegten in den anderen Parteien, nur spiegelt sich darin eben geraden nicht die Breite der Bevölkerung im Osten.
    Ich werde jedenfalls weiterhin sehr gerne die östlichen Länder besuchen und habe da auch völlig andere Erfahrungen als Frau Borowski gemacht. Eben gerade nicht in Form von miesepetrigen, schlecht geschmacklichen, lustlosen oder dem Untergang geradezu lustvoll entgegenfiebernden Menschen.
    Ich wünsche dem Buch insbesondere in den östlichen Ländern eine breite breite Leserschar die dem Tenor des Werkes lauthals entgegensteht.

    Kommentare: 2
    14
    Teilen
    MellieSs avatar
    MellieSvor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks