Judith Butler Gender Trouble

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gender Trouble“ von Judith Butler

Arguing that traditional feminism is wrong to look to a natural notion of the female, or indeed of sex or gender, this book questions the category 'woman' and continues in this vein with examinations of 'the masculine' and 'the feminine'. It considers gender as a reiterated social "performance" rather than the expression of a prior reality. (Quelle:'Flexibler Einband/01.05.2006')

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gender Trouble" von Judith Butler

    Gender Trouble
    Sappho

    Sappho

    31. October 2011 um 17:27

    Der Feminismus ist gescheitert. Was bleibt nun, um eine polarisierte Gesellschaft wachzurütteln, die oppositären Genderkategorien endlich hinter uns zu lassen und ein Leben zu führen, fern von Ungerechtigkeit und Vorurteilen und Geschlechtsbevorzugungen? Der Aufruf zum Gender Trouble! Weg mit den Geschlechtskategorien, männlich, weiblich, was heisst das schon, was sagt es aus und wer bestimmt deren Bedeutung? Wir, also können wir auch die Bedeutung ändern! Also troubled los!

    Mehr