Judith Hüller

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(29)
(11)
(2)
(1)
(2)

Lebenslauf von Judith Hüller

Judith Hüller, Jahrgang 1982, wuchs in Oberfranken auf. Nach ihrem Studium in Hamburg und einem Volontariat in München schrieb sie für diverse Kinder- und Jugendzeitschriften, bis sie als Ressortleiterin in einen Stuttgarter Verlag wechselte. Seit 2011 ist sie als freie Journalistin, Redakteurin und Autorin tätig.

Bekannteste Bücher

Luis Lümmelhase. Luis macht Urlaub

Bei diesen Partnern bestellen:

Yakari. Die besten Geschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Luis Lümmelhase. Luis bleibt wach

Bei diesen Partnern bestellen:

Yakari. Das große Jahreszeitenbuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Luis Lümmelhase. Luis zieht um

Bei diesen Partnern bestellen:

Yakari. Mein Mega-Vorlesebuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Violett ohne Ende

Bei diesen Partnern bestellen:

Violette Bescherung

Bei diesen Partnern bestellen:

Violett ist nicht das Ende

Bei diesen Partnern bestellen:

Violett ist erst der Anfang

Bei diesen Partnern bestellen:

Filly Elves. Mandala-Malspaß

Bei diesen Partnern bestellen:

Filly On Ice. Mal-und Rätselspaß

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Judith Hüller
  • tolle idee, aber leider nicht gut umgesetzt

    Violett ohne Ende

    Buechersalat_de

    15. March 2016 um 21:56 Rezension zu "Violett ohne Ende" von Judith Hüller

    Ich finde das Cover okay, es strahlt eine locker, leichte Geschichte aus. Farblich passt es auch gut. Aber es reißt einen nicht um. Jule und Ewa spielen in der beliebten und erfolgreichen Soap "Liebes Leben" mit. Ihr Drehbuch schreibt eine Liebesgeschichte für die beiden vor. Und ganz plötzlich wird aus dieser geschriebenen Geschichte die Wahrheit. Denn zwischen den beide beginnt es zu Funken. Beide sind sich unsicher, was das bedeutet, denn sie stehen eigentlich auf Männer. Kann es sein, dass sie nun etwas für eine Frau ...

    Mehr
  • naja, klappentext hat mehr versprochen

    Violett ohne Ende

    Biankas_Buecherkiste

    09. March 2016 um 11:03 Rezension zu "Violett ohne Ende" von Judith Hüller

    Zu Beginn muss ich sagen, dass der Klappentext sehr interessant gelungen hat. Aber ich kam sehr schwer in das Buch hinein. Ich hatte es sehr schwer, mich hinein zuversetzen. Die Spannung ist zwar immer vorhanden und die Lacher sind sehr auf der Seite der Leser, aber auch das Nachdenken bleibt nicht auf der Strecke. Das Cover ist Pink :D Aber passend zur Geschichte. Es ist eine lesbische Geschichte, die unterhaltend ist und einen zum Lachen bringt. Der Stil ist leicht jugendlich angehaucht. Die Autorin wollte wohl ein lustiges ...

    Mehr
  • Violett ohne Ende

    Violett ohne Ende

    janinchens.buecherwelt

    14. February 2016 um 17:46 Rezension zu "Violett ohne Ende" von Judith Hüller

    Im Rahmen einer Blogtour zu Judith Hüllers "Violett"-Reihe landete dieses E-Book auf meinem Reader. Dem Klappentext nach zu urteilen versprach es ein spritziges und witziges Lesevergnügen zu werden, welches kreuz und quer durch Hamburg führte. Leider war dem nicht so. Gute Ansätze gab es durchaus. Vernichtet wurden diese durch einen wirklich sehr verwirrenden, anstrengenden Schreibstil aus der Sicht von Jule. Man hatte als Leser das Gefühl, im Kopf eines überdrehten Eichhörnchens zu sein, statt in dem einer 30-jährigen Frau. Ihre ...

    Mehr
  • Ein herzerwärmendes Abenteuer

    Violett ist nicht das Ende

    grisuse

    15. October 2013 um 16:05 Rezension zu "Violett ist nicht das Ende" von Judith Hüller

    Das Abenteuer von Violett geht in die zweite Runde …  Das Soappaar Jule Schweitzer und Ewa Bogacz stehen zwar nun zu ihren (privaten) Gefühlen, doch an ein ruhiges Liebeswochenende ist noch immer nicht zu denken. Während eines Junggesellenabschiedes in Ewas polnischer Clique überschlagen sich die Ereignisse. Eine Wahrsagerin offenbart ihnen die Zukunft, Polizisten treiben sie an den Rand des Wahnsinns und eine heiße Stripperin sorgt für Zündstoff. Das frische Glück gerät auf den Prüfstand, erst recht, als sich Ewas Mutter ins ...

    Mehr
  • Eine Liebesgeschichte der besonderen Art

    Violett ist erst der Anfang

    grisuse

    15. October 2013 um 15:59 Rezension zu "Violett ist erst der Anfang" von Judith Hüller

    In einer Soap spielen Jule Schweitzer und Ewa Bogacz das obligatorische Frauenliebespaar. Als der Fanhype zunimmt, sind sich die beiden ihrer eigenen Gefühle nicht mehr sicher. Kribbelt es auch privat? Ein unverbindliches Liebeswochenende soll Klarheit bringen. Nur kommt alles anders als geplant und schon stecken beide in einem verrückten Roadtrip.  Dieser führt sie quer durch Hamburg und in die Kreise von Ewas polnischer Clique, die permanent für Turbulenzen sorgt … Die Story ist alles andere als vorhersehbar. Temporeich reiht ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Violett ist erst der Anfang" von Judith Hüller

    Violett ist erst der Anfang

    katja78

    zu Buchtitel "Violett ist erst der Anfang" von Judith Hüller

                                              Violett                                 ist erst der Anfang So starten wir mit einer weiteren Instant Books Leserrunde! Instant Books ist das neue digitale Label des Carlsen Verlags und steht für schnelle süffige Lektüre in den Genres "Thrill" und "Romance". Unsere Serials, Kurzgeschichten und Romane richten sich vor allem an erwachsene Leser. Viel Spaß beim Stöbern! Judith Hüller möchte mit euch gemeinsam in einer Leserunde ihr neues Buch "Violett ist erst der Anfang" besprechen. Sie ist ...

    Mehr
    • 185
  • Frisch, witzig und ein bisschen chaotisch!

    Violett ist erst der Anfang

    hinki1

    22. September 2013 um 21:10 Rezension zu "Violett ist erst der Anfang" von Judith Hüller

    Ewa und Jule sind Schauspielerinnen in einer Daily Soap deren beider Charaktere gerade eine lesbische Liebschaft im Drehbuch haben. Ausgelöst durch Fanrummel, welcher die beiden als "das neue Lesbenpaar" feiert und  in entsprechenden Internetforen bis in kleinste Detail zelebriert wird, wird bei Jule die Neugier und vielleicht auch der Wunsch nach einer Beziehung zu Ewa geweckt. Nach zum Teil etwas holprigen Anbandelungsversuchen zwischen der disziplinierten Jule und der leicht chaotischen Ewa polnischer Abstammung stürzen sich ...

    Mehr
  • Bunte Zwischentöne

    Violett ist erst der Anfang

    Pageturner

    18. September 2013 um 20:17 Rezension zu "Violett ist erst der Anfang" von Judith Hüller

    Jule und Ewa, Schauspielerinnen der Daily Soap „Liebes Leben“, scharen eine große Fangemeinde hinter sich, da sie täglich um 18 Uhr das lesbische Pärchen mimen, das bei den Fans liebevoll unter Violett läuft. Durch ein Interview auf diese Tatsache aufmerksam gemacht, erhält das Thema auch Einzug in ihr Privatleben. Jule und Ewa stellen fest, dass da etwas ist zwischen ihnen. Sie wollen der Sache auf den Grund gehen und so nimmt der Zustand violett seinen Lauf. Eine herrlich verrückte Geschichte, die unterhaltsam und schlagfertig ...

    Mehr
  • Violett ist erst der Anfang

    Violett ist erst der Anfang

    lisam

    14. September 2013 um 09:43 Rezension zu "Violett ist erst der Anfang" von Judith Hüller

    Jule und Ewa spielen in einer Daily-Soap ein lesbisches Liebespaar. In einem Interview erfahren die beiden, dass sie eine riesige Fangemeinde haben. Durch den Hype stürzt Jule in ein Gefühlschaos und glaubt, dass Ewa in sie verliebt ist. Beide stehen doch eigentlich nur auf Männer, aber sie beschließen ein Liebeswochenende zum Ausprobieren. Aber es kommt durch Ewas polnische Wahlfamilie alles anders. Mir gefällt der Schreibstil und die witzige Geschichte, die aus Jules Sicht erzählt wird, sehr gut. Die Auf und Abs der beiden ...

    Mehr
  • Witzig, liebevoll, violett!

    Violett ist erst der Anfang

    karolina138

    12. September 2013 um 07:49 Rezension zu "Violett ist erst der Anfang" von Judith Hüller

    Jule und Ewa spielen in einer Daily-Soap ein lesbisches Pärchen und stellen erstaunt fest, dass sie eine riesengroße Fangemeinde aufgrund dieser Rolle bekommen haben. Da bleibt es nicht aus sich darüber Gedanken zu machen und aus Gedanken werden zaghafte Gefühle füreinander und dann... Judith Hüller ist es gelungen einen wirklichen witzigen Roman zu schreiben. Er wird komplett aus der Sicht von Jule erzählt, welche 1000 Gedanken in einer Minute zu haben scheint. Die beiden Protagonistinnen sind sehr sympatisch, nicht zu letzt ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks