Judith Hermann

(641)

Lovelybooks Bewertung

  • 712 Bibliotheken
  • 20 Follower
  • 13 Leser
  • 80 Rezensionen
(185)
(224)
(163)
(50)
(19)

Lebenslauf von Judith Hermann

Die Meisterin der Erzählung: Der Literaturkritiker Hellmuth Karasek bezeichnet Judith Hermanns im Jahr 1998 erschienenes Erstlingswerk „Sommerhaus, später“ als den „Sound einer neuen Generation“. In der Tat trifft die 1970 in Berlin geborene Schriftstellerin mit ihrer melancholischen und schnörkellosen Sprache exakt den Nerv der Zeit. Mit kurzen, nahezu im Telegrammstil gehaltenen Sätzen beschreibt sie Personen und Situationen aus dem Alltag. Dies gilt ebenso für ihre Erzählbände „Nichts als Gespenster“, „Alice“ und „Lettipark“. 2007 folgte die Verfilmung einzelner Erzählungen der Schriftstellerin in dem Episodenfilm „Nichts als Gespenster“. In ihrem 2014 erschienenen Romandebüt „Aller Liebe Anfang“ führt Judith Hermann ihre Leser in eine bedrückende Kleinfamilien-Vorort-Idylle. Die Werke der in Berlin lebenden Autorin sind unter anderem mit dem Kleist-Preis und mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet worden.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • es geht um das Sterben, allerdings ohne jedes Gefühl

    Alice

    Petra54

    11. July 2018 um 09:11 Rezension zu "Alice" von Judith Hermann

    Alle fünf Geschichten in diesem Buch handeln von Alice und vom Sterben. In der ersten stirbt „Micha“, was mir direkt unter die Haut ging. „Conrad“ heißt die zweite und handelt von einem Urlaub in Italien. Sie ist übertrieben trocken erzählt, nüchtern wie ein Polizeibericht. Ich liebe kurze und klare Sätze, doch ich verabscheue Halbsätze und Aufzählungen, die durch Punkt getrennt sind wie: „Blau getönt. Quellwasser.“ So schreibt man nicht, wenn man Sprache liebt. „Richard“ scheint wie Conrad ein entfernter Bekannter zu sein, ...

    Mehr
  • Sehr poetisch und ein bisschen magisch

    Lettipark

    Mariki

    29. June 2018 um 13:21 Rezension zu "Lettipark" von Judith Hermann

    Lettipark ist mein erstes Buch von Judith Hermann. Ich habe es zufällig entdeckt und mich sehr gefreut, wieder mal einen Erzählband in den Händen zu halten.  Die Geschichten nehmen gefangen. Judith Hermann schafft es, den Kern zu treffen. Von was? Von einem Gefühl, einer Begebenheit, von einer Auseinandersetzung, von dem, um was es geht. Es geht um sehr Grundlegendes und trotzdem kommen die Geschichten niemals belehrend daher. Judith Hermann lässt ihre Figuren einfach erzählen und das ist in jeder Geschichte eindringlich und ...

    Mehr
  • Wunderbare Kurzgeschichten

    Lettipark

    Mrs_Madge

    10. March 2018 um 19:27 Rezension zu "Lettipark" von Judith Hermann

    Ihr Roman Aller Liebe Anfang konnte mich nicht so richtig begeistern. Doch von diesen Kurzgeschichten war ich sofort gefangen. Ich liebe diesen einfach, reduzierten Stil von Judith Hermann. Und auch dass bei ihren Geschichten immer etwas in der Schwebe bleibt. Immer bleibt etwas Unausgesprochenes. Das ist ihre Magie, und die kommt hier wieder voll zur Geltung. Für alle die schon Sommerhaus später sehr gemocht hatten ist dies hier wieder sehr empfehlenswert.

  • Leserunde zu "Weihnachten bei den Wichteln" von Fritz Baumgarten

    Weihnachten bei den Wichteln

    melanie1984

    zu Buchtitel "Weihnachten bei den Wichteln" von Fritz Baumgarten

    ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN. DAS IST EINE WICHTELRUNDE! Hallo liebe Wölfe, Seherinnen, Hexen, Jäger, Dorfbewohner und Teilnehmer/innen unserer Zukunft- und Vergangenheitsgruppe!Ich lade hiermit zur Weihnachtswichtelrunde unserer Gruppe ein. Hierbei soll alles etwas persönlicher vonstatten gehen, deswegen ist es wichtig, dass sich NUR Teilnehmer UNSERER Runde bewerben. Andere Lovelybooks-User werden nicht berücksichtigt.                                          Anmeldung Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte unter "Ich ...

    Mehr
    • 460
  • Super!

    Aller Liebe Anfang

    Trickofmind

    29. November 2017 um 03:31 Rezension zu "Aller Liebe Anfang" von Judith Hermann

    Richtig schön. Bin begeistert!

  • Ein Roman, der mit seiner Sprache überzeugt

    Aller Liebe Anfang

    Soso931

    18. October 2017 um 17:18 Rezension zu "Aller Liebe Anfang" von Judith Hermann

    Stella lebt mit ihrem Mann Jason und der gemeinsamen Tochter Ava in einem Haus am Stadtrand. Sie führen ein typisches Vorstadtleben : Morgens bringt Stella Ava in den Kindergarten, anschließend geht sie arbeiten und kümmert sich um den Haushalt. Jason ist oft beruflich unterwegs und immer dann, wenn Stella alleine im Haus ist, klingelt ein unbekannter Mann und will sie sprechen. Stella weigert sich die Tür zu öffnen, doch der Unbekannte, Mr.Pfister, bleibt hartnäckig, kommt immer wieder, klingelt und hinterlässt Botschaften im ...

    Mehr
  • Gute Reise, Maude. Machen Sie's gut!

    Lettipark

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. September 2017 um 10:18 Rezension zu "Lettipark" von Judith Hermann

    Mit ihrem Erzählband «Sommerhaus, später» wurde Judith Hermann berühmt. Mit dem Erzählband «Lettipark» der 2016 im Fischer Verlag erschien, legt Hermann ein neues Werk mit kurzen Geschichten vor, mit denen man sich auf Spuren des Lebens begibt.   Maude ist eine junge Kellnerin und Greta eine ältere Frau mit einem Faible für Bücher, sie bilden zusammen mit (anfänglich) anderen eine aussergewöhnliche Wohngemeinschaft. “Maude wohnt seit fast einem halben Jahr bei Greta. Sie hätte nicht geglaubt, dass sie so lange bleiben würde - ...

    Mehr
  • Sommerhaus später, neun Erzählungen

    Sommerhaus, später

    valeriedueck

    29. May 2017 um 12:49 Rezension zu "Sommerhaus, später" von Judith Hermann

    Zum Inhalt: Da das Buch aus mehreren kurzen Erzählungen besteht, kann ich kaum etwas zu den Geschichten selbst erzählen. Trotzdem kann ich erstens etwas zum Aufbau sagen. Jede Erzählung unterscheidet sich von der anderen anhand besonderer Details. Alle Erzählungen fangen direkt im Geschehen an (in medias res) und lassen meist auch offene Enden und Fragen. Die Erzählungen haben aber nicht die Absicht die Geschichte, welche sie behandeln vollständig zu erzählen. Der Hauptaspekt sind die Beziehungen der verschiedenen Charaktere, ...

    Mehr
  • Psychoterror zum Einschlafen

    Aller Liebe Anfang

    Beluri

    07. April 2017 um 15:11 Rezension zu "Aller Liebe Anfang" von Judith Hermann

    Die Charaktere: In diesem Buch gibt es einige Charaktere, die eigentlich nur dazu benötigt werden um Stellas Leben zu beschreiben und einige Nebenhandlungen zu füllen. Dazu gehören unter anderem ihre Patienten Esther und Walter, Paloma, welche die Leiterin des Pflegedienstes und gleichzeitig eine gute Freundin von Stella ist, sowie Klara, die beste Freundin von Stella, die aber hunderte Kilometer entfernt ihr eigenes Leben lebt und mit der sie nur schriftlich kommuniziert. Sie alle geben Stella so einige Ratschläge und sorgen für ...

    Mehr
  • Vorbeiziehende Begegenungen

    Nichts als Gespenster

    Farbwirbel

    04. April 2017 um 09:44 Rezension zu "Nichts als Gespenster" von Judith Hermann

    Die Kurzgeschichtensammlung 'Nichts als Gespenster' flog eines morgens in meine Wohnung. Eine Freundin empfahl es mir und als bald schickte sie mir das Büchlein zu. So dringlich war der Wunsch, wir hätten es beide gelesen. Ziemlich schön. In dem Buch werden sieben Kurzgeschichten erzählt, die alle 40-50 Seiten zählen. Dabei fällt ein roter Faden deutlich auf, der die Geschichten aneinander bindet. Alle Kurzgeschichten werden aus der Sicht einer Frau berichtet, in allen geht es um eine Reise in ein anderes Land und alle berichten ...

    Mehr
    • 4
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.