Judith Kern Himmel über den Klippen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Himmel über den Klippen“ von Judith Kern

1907: Die junge Luise zieht mit ihrer Familie von Berlin nach Rügen, wo ihr Vater das Gut Blietzow gekauft hat. Für sie und ihre Geschwister beginnt eine unbeschwerte Zeit, auch wenn die Familie von den Inselbewohnern nicht mit offenen Armen empfangen wird. Gemeinsam mit den Kindern des Gutsverwalters wachsen sie auf. Als sich die Freundschaft zwischen Luise und dem Sohn des Verwalters zu einer zarten Liebe entwickelt,
scheinen Standesdünkel und ein erbitterter
Konkurrenzkampf die beiden Familien für lange Zeit zu entzweien. Ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.

Wunderschön!

— Monika58097

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

ein echt gutes und spannendes Buch, ich konnte es kaum aus der Hand legen

SteffiFeffi

Wie der Wind und das Meer

Eine schöne Geschichte, ein spannender Roman über die Liebe und darüber, wie eine (Not-)Lüge das Leben entscheidend beeinflussen kann.

DanielaVaziri

Karolinas Töchter

Lenas traurige Geschichte hat mich zutiefst berührt! Sehr lesenswert!

clary999

Der gefährlichste Ort der Welt

Sollte man in der Schule als Lektüre behandeln! Bietet viel Diskussionsstoff!

cheshirecatannett

Das Licht der Insel

Ein abolutes Juwel, unbedingt lesen.

BrittaRuth

Dunbar und seine Töchter

Leider etwas schwach

leserattebremen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nimmt immer mehr an Fahrt auf ...

    Himmel über den Klippen

    engineerwife

    05. January 2017 um 10:34

    Man muss ein bisschen Geduld haben mit dem Buch, bzw. mit der Autorin. Zu Anfang dachte ich, das wird mir gar nicht gefallen, da viel zu vorhersehbar. Aber weit gefehlt. Je länger man sich in dieses Buch reinliest, umso spannender wird es. Da werden Intrigen gespannt und hinterlistige Machtspiele gespielt. Bis fast zum Ende kommt man nicht hinter die Motivation des fiesen Gutsverwalters, der durch Gier und Hass getrieben zu sein scheint. Geschickt bringt er einige labile Charaktere auf seine Seite, der erste Weltkrieg tut sein Übriges. Die Katastrophe für Familie von Salen scheint sich nicht mehr aufhalten zu lassen … Interessant fand ich auch die Beschreibung der Kriegserfahrung, die auf dem Land doch so viel anders war als in der Großstadt, z. B. Berlin. Von mir eine Leseempfehlung für angenehme Schmökerstunden. 

    Mehr
  • Ein Liebesroman auf Rügen

    Himmel über den Klippen

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    24. September 2014 um 10:09

    Endlich kann Ferdinand von Salen sich den Wunsch erfüllen und Gut Blietzow auf der Insel Rügen wieder in Familienbesitz nehmen. Es gehörte seinerzeit seinem Großvater, der es aber später aufgeben musste. Nun zieht die Familie von Salen von Berlin nach Rügen, wenn auch seine Frau Auguste alles andere als begeistert war, aus der Stadt wegzuziehen. Ihre Kinder Victor, Anton und Luise wachsen dort gemeinsam mit den Kindern des Gutsverwalters Jacob und Anna auf.  Der Gutsverwalter Paul Mehrich ist Ferdinands rechte Hand mit Beziehungen, an die Ferdinand nicht herankommt, da er ein Zugereister ist. Luise und Jacob fühlen sich zueinander hingezogen, aber sie kommen nicht gegen all die Widerstände an, die man ihnen entgegenbringt. Aber nicht nur deren Liebe wird boykottiert, auch das Leben auf dem Hof wird immer beschwerlicher und dann kommt der 1. Weltkrieg ... Die Autorin Judith Kern führt den Leser zurück in die Zeit zu Beginn des 20. Jhs. und auf die Insel Rügen.  Voller Optimismus erwirbt Ferdinand von Salen das alte Gut Blietzow, das früher seinem Großvater gehörte. Gegen den Widerstand der Einheimischen versucht er, das Gut wieder neu zu bewirtschaften. Als er in den Krieg eingezogen wird, übergibt er die Verantwortung seiner Frau, die sich trotz aller Widrigkeiten gut hält. Luise, die inzwischen erwachsen ist und sich für die Landwirtschaft interessiert, unterstützt sie, so gut sie kann. Der Krieg fordert nicht nur Menschenopfer, auch das Gut muss viele Opfer bringen. Von amtlicher Stelle wird ihnen diktiert, was sie für das Land bereitstellen müssen, ihnen bleibt selbst oft nur das Nötige. Mehr schlecht als recht kommen sie über die Runden. Luise versucht, aus ihrer gescheiterten Liebe zu Jacob Positives zu ziehen, aber Jacob hat sich wütend als Freiwilliger in den Krieg gemeldet und hinterließ Luise keine Nachricht. Sie ist verzweifelt, verliert aber nie die Hoffnung. Ein wundervoller Roman, der in einer grausamen Zeit spielt. Der Plott wurde hervorragend ausgearbeitet und sehr gut umgesetzt. Es ist ein warmherziger Roman mit den verschiedensten Charakteren. Neid, Missgunst, Eifersucht, Rache, Liebe, all das findet sich in diesem Roman und macht ihn lesenswert. Sehr gekonnt erzählt die Autorin die Geschichte der Familie von Salen. Beginnend bei den Anfängen, aus dem Gut wieder ein florierendes Gut zu machen bis hin zur Geschichte und dem Geheimnis um den Großvater von Ferdinand. Der 1. Weltkrieg mit all seinen Folgen für Mensch und Umwelt wurde sehr gut recherchiert, so dass man diese sehr gut nachvollziehen kann. Spannend gehalten wurde die Tatsache, dass jemand gegen das Gut arbeitet. Als Leser weiß man sehr bald, wer das ist, nur das Warum bleibt lange im Dunkeln. Die Protagonisten Jacob und Luise habe ich in mein Herz geschlossen, selbst der anfänglich widerstrebenden Auguste konnte ich meine Achtung nicht verwehren. "Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben", dieses Zitat ist hier absolut zutreffend. Der Autorin ist es auch hervorragend gelungen, die Insel Rügen dem Leser nahe zubringen. Rügen mit seinem Königsstuhl, der auch auf dem Buchcover wiederzufinden ist, wird als die bezaubernde Insel geschildert, die sie ist und man möchte sich fast auf den Weg machen, um sie selbst zu erkunden. Ein empfehlenswertes Buch, das spannend geschrieben wurde, eine Liebesgeschichte ist und sich auch den geschichtlichen Ereignissen des 1. Weltkrieges nicht verschließt.

    Mehr
  • Ein wunderschöner Roman!

    Himmel über den Klippen

    Monika58097

    29. April 2014 um 19:27

    Ferdinand von Salen konnte endlich Gut Blietzow zurück kaufen, das Gut auf der wunderschönen Insel Rügen, das einst schon seinem Großvater gehört hat. Zusammen mit seiner Frau Auguste und den Kindern Victor, Anton und Luise siedelt er nach Blietzow über. Sie werden nicht gerade freundlich empfangen, doch Ferdinand von Sahlen ist sich sicher, dass sich das eines Tages geben wird. Er will aus Blietzow wieder ein florierendes Gut machen. Eine gute Stütze ist ihm da Paul Mehrich, der langjährige Gutsverwalter. Die Kinder wachsen heran. Luise verliebt sich in Jacob, dem Sohn des Verwalters. Die Verbindung wird nicht gern gesehen. Alte Standesdünkel brechen auf. Jacobs Zwillingsschwester Ella lässt keine Gelegenheit aus, Luise schlecht zu machen. Und schließlich bricht der Erste Weltkrieg aus. Die Liebenden werden endgültig getrennt. Die von Salens versuchen trotz aller Rückschläge und trotz vieler fast nicht zu erfüllenden Auflagen der Kriegsoberen das Gut zu halten. Paul Mehrich hat überall auf der Insel Beziehungen, doch spielt er ein ehrliches Spiel mit seinen Arbeitgebern? Der Krieg sorgt für vielerlei Verluste. Werden sich Jacob und Luise jemals wiedersehen? "Himmel über den Klippen" - ein wunderbarer Roman mit vielen interessanten Persönlichkeiten. Die Geschichte ist spannend, sie ist warmherzig. Mit erzählerischer Kraft und großem Einfühlungsvermögen erzählt Judith Kern die Geschichte der Gutsbesitzerfamilie von Salen. Sie beschreibt die Insel so intensiv, dass sich jeder Leser das noch kleinste Detail bildlich vorzustellen vermag. Judith Kern entführt den Leser in eine Zeit der politischen Umbrüche, in eine Zeit, in der man auf seinen Stand achtete bzw. zu achten hatte. Der alles verzehrende Krieg, der vielen jungen Männern das Leben gekostet hat, der viele seelisch am Boden zerstört zurück gelassen hat beschreibt die Autorin so, dass man das Leid der jungen Soldaten fast spüren kann und doch ist da auch die Liebe, die Liebe zwischen der Gutsbesitzertochter und dem Sohn des Verwalters. Ein wunderschönes Buch. Eine bezaubernde Geschichte.

    Mehr
  • wunderschöner Familienroman

    Himmel über den Klippen

    robbylesegern

    23. April 2014 um 19:15

    Anfang des 20.Jahrhunderts zieht Luise mit ihrer Familie nach Rügen auf das Gut Blietzow. Dieses Gut, was vor Jahrzehnten schon einmal in Familienbesitz war, hat ihr Vater gekauft und will es zum größten Gut Rügens machen. Luise und ihre Geschwister verbringen eine unbeschwerte Kindheit und Luise verliebt sich in Jacob, den Sohn des Verwalters. Später beginnt sie, als eine der wenigen Frauen, sich nicht nur Landwirtschaft zu begeistern, sondern belegt auch Vorlesungen. Doch über dem Gut brauen sich dunkle Wolken zusammen. Familienzwistigkeiten, der erste Weltkrieg und die Rache für ein weit in die Vergangenheit zurückreichendes Geschehen, machen der Familie von Salen schwer zu schaffen. Judith Kern war mir bis dato nicht bekannt und ich bin froh sie kennen lernen zu dürfen, denn man verpasst etwas, wenn man die Bücher dieser Autorin nicht liest. In einem flüssigen , aber auch spannenden Schreibstil , erzählt die Autorin hier die Geschichte der Familie von Salen. Die Figuren werden liebevoll gezeichnet, besonders Luise und Jacob haben mir gut gefallen, aber auch die van Salen Kinder und der Verwalter sind gut gelungen. Die Insel Rügen hat man bei den Beschreibungen der Autorin vor Augen und kann sich die Schwierigkeiten und Wunden , die der 1. Weltkrieg schlägt, gut vorstellen. Ich bin nach einigen Seiten sofort in diesem Roman versunken und werde sicherlich noch öfter zu Büchern dieser Autorin greifen, da mir dieses Buch mehr als gut gefallen hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks