Judith Kerr

 4 Sterne bei 741 Bewertungen
Autorenbild von Judith Kerr (© Privat)

Lebenslauf von Judith Kerr

Autobiographisch, ehrlich, unvergessen: Judith Kerr wurde 1923 als Tochter des berühmten Schriftstellers und Theaterkritikers Alfred Kerr und dessen Frau Julia in Berlin geboren. Infolge des einsetzenden Naziregimes in Deutschland im Jahr 1933 floh die jüdische Familie vor ihren nationalsozialistischen Verfolgern über Zürich und Paris nach London, wo die Künstlerin und Schriftstellerin Judith Kerr bis zu ihrem Tod am 22. Mai 2019 lebte. 

Ihre Flucht sowie das Leben als Emigrantin hat sie in ihren autobiographischen Jugendbüchern verarbeitet und wiedergegeben, durch die sie zu großer Bekanntheit gelangte. Judith Kerr war während des Zweiten Weltkrieges für das Rote Kreuz tätig und studierte im Anschluss Kunst an der Central School of Arts and Crafts. Darüber hinaus arbeitete sie als Drehbuchautorin und Lektorin für die BBC, wo sie ihren späteren Ehemann, den 2006 verstorbenen britischen Drehbuchautoren Nigel Kneale, kennenlernte. Auf die Hochzeit im Jahr 1954 folgten die Geburten der beiden gemeinsamen Kinder Matthew und Tracy. 

Als freischaffende Künstlerin begann sie etliche Kinder- und Jugendbücher zu schreiben und zu illustrieren, beispielsweise „The Tiger Who Came to Tea“. Im Jahr 1971 veröffentlichte Judith Kerr mit „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ ihr bis heute bekanntestes Werk. Für dieses wurde sie 1974 unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Auch ihre beiden folgenden Jugendromane „Warten bis der Frieden kommt“ und „Eine Art Familientreffen“ beinhalten die Thematik ihrer eigenen Flucht vor den Nationalsozialisten und ihr Leben in Emigration. 

Obwohl Judith Kerr der deutschen Sprache sehr gut mächtig ist, verfasste sie ihre Werke in englischer Sprache und ließ sie dann ins Deutsche übersetzen. In England veröffentlichte sie weitere Erzählungen und malte und schrieb über 20 Bilderbücher, für die sie mit zahlreichen englischen Preisen ausgezeichnet wurde.

Alle Bücher von Judith Kerr

Cover des Buches Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (ISBN: 9783473544417)

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

 (442)
Erschienen am 07.04.2015
Cover des Buches Warten bis der Frieden kommt (Band 2) (ISBN: 9783473476879)

Warten bis der Frieden kommt (Band 2)

 (104)
Erschienen am 01.05.2015
Cover des Buches Eine Art Familientreffen (Band 3) (ISBN: 9783473476862)

Eine Art Familientreffen (Band 3)

 (73)
Erschienen am 01.05.2015
Cover des Buches Mog, der vergessliche Kater (ISBN: 9783473446155)

Mog, der vergessliche Kater

 (13)
Erschienen am 01.01.2013
Cover des Buches Ein Tiger kommt zum Tee (ISBN: 9783868734522)

Ein Tiger kommt zum Tee

 (8)
Erschienen am 14.02.2012
Cover des Buches Ein Seehund für Herrn Albert (ISBN: 9783733502881)

Ein Seehund für Herrn Albert

 (4)
Erschienen am 24.03.2021
Cover des Buches Das große Buch von Kater Mog (ISBN: 9783473447091)

Das große Buch von Kater Mog

 (3)
Erschienen am 22.07.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Judith Kerr

Cover des Buches Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (ISBN: 9783473544417)
Ariettas avatar

Rezension zu "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" von Judith Kerr

Eine bewegende Geschichte
Ariettavor 3 Tagen

Als Hitler das Rosa Kaninchen stahl

Beschreibung

Berlin, Anfang 1933: Die Nazis stehen kurz vor ihrem entscheidenden Wahlsieg. In letzter Minute reist die neunjährige Jüdin Anna mit ihrer Familie in die Schweiz. Doch vieles von dem, was zu ihrem Alltag gehörte, muss in Berlin bleiben – auch Annas rosa Stoffkaninchen. Und so beginnt für die Familie ein Leben auf der Flucht … 

Die neunjährige Anna wächst in einer wohlhabenden, wenig religiösen jüdischen Familie in Berlin auf. Ihr Vater ist ein bekannter Schriftsteller und Journalist, der auch Artikel gegen Hitler und seine Partei veröffentlicht. Als sich Anfang 1933 mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten die politische Lage zuspitzt, ändert sich Annas Leben für immer. Ein Leben in Deutschland kommt für die Familie nun nicht mehr in Frage. Und so lassen sie ihr ganzes Hab und Gut, samt Annas rosa Plüschkaninchen, zurück und emigrieren in die Schweiz. Während ihre Eltern dort verzweifelt Arbeit suchen, findet Anna in der Fremde neue Freunde. Aber auch in der Schweiz muss sich Annas Familie ständig mit dem wachsenden Antisemitismus auseinandersetzen. Immer auf der Flucht vor den Nazis beginnt somit eine lange Reise von der Schweiz über Frankreich bis nach London. 

„ 


Hitlers Raubzug in Annas Kinderzimmer symbolisiert die Gewalt und den Schrecken dieser unruhigen Zeit – die Gegenwart. Der Verlust des rosa Kaninchens steht als Metapher für die den Verlust der Heimat – die Vergangenheit, und der neue Stoffhund für die Zukunft. „


Meine Meinung zur Autorin und Buch 

Durch den Film im Fernsehen bin auf das Buch von Judith Kerr aufmerksam geworden. Der Film war ausgezeichnet gut dem Buch angepasst und umgesetzt. Was eigentlich selten ist meist ist das Buch ausführlicher, aber hier stimmt alles. Kein Wunder der 1.Band hat ja auch nur 172 Seiten. Ich fragte mich wie es wohl Anna Familie weiter ergangen ist und wurde fündig, es gab noch 2 weitere Bücher „ Warten bis der Frieden kommt „ und „ Eine Art Familientreffen „. Ravensburger hat es jetzt in einem Buch alle drei Bücher vereint. Es ist Judith Kerr eigene Familien Geschichte, sie erzählt es aus der Sicht von Anna. Ich fand alle Drei Bände hervorragend.


Ich habe mit Anna mitgelitten als sie aus Deutschland fliehen müssen. Mit wenig Gepäck, es soll wie eine Urlaubsreise in die Schweiz aussehen. Zurück lässt sie schweren Herzen ihr Plüsch Kaninchen, und nimmt dafür ihren neuen Stoffhund mit. In der Hoffnung bald wieder zu Hause zu sein. Anna lebt sich in der neuen Umgebung in der Schweiz sehr gut ein, im Gegenteil zu ihrer Familie. Es sind schöne und unbeschwerte Wochen für das Kind bei der Familie Zwirn im Gasthof. Überhaupt habe ich im Laufe der Zeit festgestellt, das Anna sich überall sehr gut einleben konnte. Auch ihr nächstes Ziel Frankreich, wo der Vater auf eine Anstellung als Journalist bei der Zeitung hofft. Die Wohnung ist eng und primitiv, gegen ihre Villa in Berlin. Die Kinder Anna und Max besuchen die Schule in Paris. Anna findet auch dort wieder Freunde, lernt die Sprache im Handumdrehen, spricht sie als wäre es ihre Muttersprache. Die Zeit dort ist schön , auch wenn das Geld mehr als Knapp ist. Hier spürt man noch die Präsenz , vom Nazi Deutschland. Die Zeit dort ist besonders für die Eltern nicht so einfach. Eine neue Odyssee beginnt für die Familie, sie fliehen nach England, hier endet das Buch. Aber in Band 2 dürfen wir die Familie aufs neue begleiten.

Die Geschichte des 1. Bandes ist aus der Sicht des Kindes und Jugendlichen Anna erzählt.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (ISBN: 9783473544417)
hummmels avatar

Rezension zu "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" von Judith Kerr

Liebenswerte Charaktere in einer dunklen Zeit
hummmelvor 4 Monaten

finished: 05. Juli 2021

Das Buch spielt in der grausamen Zeit des zweiten Weltkrieges, jedoch konnte ich durch den wunderschönen Schreibstil oft Lächeln. Die Charaktere sind alle sehr liebenswert, sodass man kurz alles vergessen kann

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (ISBN: 9783473544417)
ClimBellagios avatar

Rezension zu "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" von Judith Kerr

Als Hitler das Rosa Kaninchen stahl
ClimBellagiovor 5 Monaten

Das Buch "Als Hitler das Rosa Kaninchen stahl" ist aus der Sicht eines kleinen Mädchens geschrieben, was, meiner Meinung nach, eigentlich ganz rührend ist. Man kann den Text gut verstehen und es liest sich sehr leicht. An manchen Stellen habe ich das Buch jedoch als ein wenig langatmig empfunden, was aber die Geschichte und die Aussage des Buches nicht beeinflusst.

Im Großen und Ganzen würde ich aber sagen, dass das Buch, dadurch dass es fast wie ein Tagebuch geschrieben ist, dem Leser die Geschichte persönlicher näher bringt. 


Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

In unserer neuen Hör-Runde wird es haarig, denn Kater Mog ist zu Gast! Wer kennt ihn vielleicht schon/noch? Der schusselige Kater lässt kein Fettnäpfchen aus, und Katharina Thalbach kann dies in der ungekürzten Lesung von vier Geschichten mit Musik wunderbar darstellen. Endlich gibt es das Bilderbuch jetzt auch zum Hören. Es erscheint am 21. August 2015 im Handel.

Inhalt:
Die Abenteuer rund um den kleinen Kater Mog begeistern seit 45 Jahren weltweit Groß und Klein. Die Autorin Judith Kerr, einer breiten Leserschaft bekannt durch ihren mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichneten Roman »Als Hitler das rosa Kaninchen stahl«, setzte mit ihren reizenden Erzählungen rund um Mog ihrem eigenen Kater ein Denkmal. Mit »Mog, der vergessliche Kater – Die schönsten Geschichten« präsentiert Der Audio Verlag nun erstmals die vier Erzählungen »Mog, der vergessliche Kater«, »Mog feiert Weihnachten«, »Mog in großer Not« und »Mog und Bunny« als wunderschöne Lesungen ungekürzt auf einer CD. Sprecherin Katharina Thalbach verleiht dem Kater mit ihrer markant-ausdrucksstarken Stimme genau den richtigen maunzigen Ton. Die ungekürzten Lesungen »Mog, der vergessliche Kater – Die schönsten Geschichten« sind ein absoluter Hörspaß für Kinder ab 3 Jahren, bei denen kein Auge trocken bleiben wird – garantiert!

Hier geht es zur Hörprobe:




Für die neue Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern 8 Hörbücher und 4 Bücher (vielen Dank an Ravensburger)!

Was ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Frage:

Familie Thomas hat es nicht leicht mit ihrem liebenswerten, aber auch etwas schusseligen Kater Mog. Ständig stolpert das drollige Fellknäuel von einem Missgeschick ins nächste. Was war denn bisher euer größtes Fettnäpfchen, in das ihr je getreten seid ;)? Und wie seid ihr "davon gekommen"?

Schreibt hier eure kreativen Beiträge bis einschließlich Donnerstag, 13. August 2015. Die glücklichen Gewinner werden dann direkt am Freitag, 14. August 2015 von unserer Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör-Runde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch auf weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!

Bei Fragen stehen wir euch wie immer gerne zur Verfügung :).

Liebe Grüße, euer DAV-Team
102 BeiträgeVerlosung beendet
solveigs avatar
Letzter Beitrag von  solveigvor 7 Jahren
Uns beiden hat das Hörbuch ausgesprochen gut gefallen, und Frederik hat herzlich über Mog gelacht (und ich geschmunzelt). Wir bedanken uns herzlich, dass wir "Mog" auf diese Weise kennenlernen konnten! Hier ist nun unsere Rezension (auch bei amazon, buch.de, buecher.de) : http://www.lovelybooks.de/autor/Judith-Kerr/Mog-der-vergessliche-Kater-Die-sch%C3%B6nsten-Geschichten-1175493590-w/rezension/1186850425/

Zusätzliche Informationen

Judith Kerr wurde am 13. Juni 1923 in Berlin (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 952 Bibliotheken

von 18 Leser*innen aktuell gelesen

von 7 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks