Judith Lennox Das Mädchen mit den dunklen Augen

(137)

Lovelybooks Bewertung

  • 167 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(45)
(57)
(28)
(5)
(2)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen mit den dunklen Augen“ von Judith Lennox

Die zielstrebige Katherine, die romantische Liv und Rachel, die Tochter aus gutem Hause: drei junge Mädchen im England der Swinging Sixties und Seventies. Sie wollen für immer zusammenhalten. Doch als die schwangere Rachel eine furchtbare Entdeckung macht und ihre zwei Freundinnen am dringendsten brauchen würde, kommen Liv und Katherine zu spät …  Eine mitreißende Geschichte um Liebe und Schuld, Vertrauen und lebenslange Freundschaft.

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Der Klappentext hat dann doch nicht so viel mit dem tatsächlichen Buchinhalt zu tun. Lasst Euch da nicht verwirren!

CathyCassidy

Die Insel der Freundschaft

Ein nettes Buch über eine Insel mit besonderen Lebewesen, nämlich Ziegen, und über den Versuch der Käseherstellung.

xLifewithbooks

Die Außerirdischen

Ein äußerst kritischer Blick auf unsere Gesellschaft. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

miro76

Der verbotene Liebesbrief

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite. Lucinda Riley in Höchstform.

bekkxx

Liebe zwischen den Zeilen

Eine Liebeserklärung ans Lesen und an die Bücher!

Sarah_Knorr

Der gefährlichste Ort der Welt

Ein sehr aktuelles Buch über junge Menschen, die dazu gehören möchten, koste es, was es wolle!

Edelstella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • die mädchen mit den dunklen Augen - super titel- super buch

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    isabellbuch

    28. October 2014 um 09:28

    mein absolutes lieblingsbuch von judith lennox. rachels schicksal hat mich tief gerührt. auch das der anderen ließ mir keine Ruhe. ( und das weiß ich noch nach 2 jahren...) echt empfehlenswert! 
    der titel hatte es mir auch total angetan. deswegen hatte ich es mir nähmlich ausgeliehen. der cover ist auch total hübsche. 5 sterne

  • Toll :)

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    AClockworkOrange

    14. September 2014 um 20:37

    Ein sehr einfühlsames Buch über drei Freundinnen in den Swinging Sixties. Wer die Bücher von Judith Lennox kennt, weiss dass sie meist nicht in einer so "modernen" Zeit schreibt und es ist eine willkommene Abwechslung. Die Geschichte bietet auch viel Abwechslung mit der Handlung und führt dennoch schlussendlich auf ein absehbares Ende zu. 

  • Die Mädchen mit den dunklen Augen

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    Johannisbeerchen

    16. August 2014 um 19:42

    Meinung: Schon seit über einem Jahr habe ich dieses Buch ungelesen daheim liegen und endlich habe ich es auch gelesen. Liv, Katherine und Rachel wachsen zusammen auf, werden gemeinsam erwachsen, aber ein schwerer Schicksalsschlag trennt Rachel von ihren beiden Freundinnen und man muss fortan ohne sie auskommen. Katherine und Liv lernen ohne ihre beste Freundin zu leben und wachsen an ihren Erfahrungen. Die Handlung erstreckt sich über viele Jahre, von der Kindheit der Mädchen bis hin zu ihren 30ern oder 40ern. Sie erleben Höhen und Tiefen, werden erwachsen, werden Mütter und müssen mit vielen Schicksalsschlägen kämpfen. Es war sehr realitätsnah geschrieben und man konnte mit den Charakteren mitfühlen und verstand auch ihre Absichten und Gedanken. Trotzdem muss ich sagen, dass dieses große Geheimnis in der heutigen Zeit nicht mehr wirklich sehr schockierend ist. Es ist zwar verboten, aber jeder, der nicht ganz 2005 ist, wird dafür Verständnis haben. Früher hatte man damit sicher mehr Probleme, aber nun ist es einfach nicht mehr zeitgemäß. Wie gesagt, trotzdem konnte man es verstehen. Die Charaktere waren allesamt liebenswert und wirkten überhaupt nicht platt. Es war schön ihre Fortschritte mit zu erleben und eventuell aus deren Fehlern zu lernen. Auch der Schreibstil war toll, einfühlsam und ehrlich und die Spannung blieb auch nicht auf der Strecke. Ich habe das Buch immer nur während des Bahn fahrens gelesen und war nach 45 Minuten traurig, als ich aussteigen musste. Fazit: Ein bewegender Roman über Familie, Freundschaft und das Leben

    Mehr
  • Lennox, Judith - Die Mädchen mit den dunklen Augen

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    Emili

    04. February 2014 um 06:33

    Auch wenn ich die Romane von Judith Lennox noch so sehr liebe, war "Die Mädchen mit den dunklen Augen" leider nicht so überragend, wie ich es mir erhofft habe. Ehrlich gesagt, könnte ich auch nicht so richtig benennen, was mir dabei weniger gefiel. Der Roman liest sich gut, ist durchaus interessant. Die Geschichten der drei Freundinnen sind unterschiedlich und auch nett zu verfolgen, doch stellenweise habe ich mich gelangweilt, ich vermute, es war etwas zu seicht für mich, oder ich habe das Buch einfach in einem falschen Moment erwischt, was ich sehr schade finde, denn die Bücher von der Autorin mir immer wieder eine besondere Freude bereitet haben. Irgendwie fand ich die Entwicklung der Protagonisten zwar stimmig, und auch nicht ohne überraschenden Momente, aber alles in allem wirkte es auf mich unspektakulär. Und dabei blieben mir auch alle drei Freundinnen fern: keine emotionale Bindung. Diejenigen, die meine Rezensionen kennen, wissen inzwischen, dass mir emotionaler Bezug zu den Charakteren enorm wichtig ist. Zum Glück gibt es noch eine ganze Reihe von Bücher der Autorin, die ich noch nicht gelesen habe und auf die ich mich freue. Bei diesem hier schwanke ich zwischen 3,5 und 4 Sternen. Bin etwas enttäuscht, aber dennoch kann ich nicht sagen, dass es mir gar nicht gefallen hat. Es war gut, nur ich habe schon bessere von ihr gelesen. Ich würde sagen, es war einfach nicht "meins". Sehr sehr schade, ich habe mich auf dieses Buch sehr gefreut und rechnete damit, dass es für mich ein absolut tolles Leseerlebnis sein wird. Ist aber auch nicht so schlimm, ich greife einfach zu einem anderen Buch von ihr. :-)

    Mehr
  • Die Mädchen mit den dunklen Augen von Judith Lennox

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    Perle

    03. October 2013 um 17:55

    Dieses Buch las ich vor 1-2 Jahren. Bekam es von meiner Freundin geliehen. Ich war begeistert und las es mit einer Wonne. Kann mich nicht mehr genau an den Inhalt erinnern, aber ich weiß worum es ging und was ich las, es ist nur schon paar Monate her. Da ich gerade ein weiteres Buch von Judith Lennox las (Der italienische Geliebte), wovon ich auch begeistert war, bemerkte ich, dass ich zu diesem Buch noch keine Rezension geschrieben hatte, es aber als gelesen abspeicherte, im Jahre 2012. Ich gab es meiner Freundin mit glänzenden Augen zurück und berichtete ihr, dass es mir außerordentlich gefiel. Also 5 Sterne hierfür und werde bestimmt mal wieder ein Buch von Judith Lennox lesen. Gratuliere zu der tollen Idee dieses Romans.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Mädchen mit den dunklen Augen: Roman" von Judith Lennox

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    dormelinchen

    01. July 2012 um 22:14

    Wieder einmal ein packender Roman der Autorin Judith Lennox über die Freundschaft drei junger Mädchen und die Irrwege ihre Lebens. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

  • Rezension zu "Die Mädchen mit den dunklen Augen: Roman" von Judith Lennox

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    Perle

    21. May 2012 um 02:53

    Dieses Buch habe ich sehr gerne mit Wonne gelesen. Der Tod des Mädchens war sehr traurig, auch was alles passiert war und wie sie es herausbekamen. Toll geschrieben. Kann ich weiterempfehlen. 5 Sterne dafür.

  • Rezension zu "Das Mädchen mit den dunklen Augen" von Judith Lennox

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    BookFan_3000

    10. February 2012 um 09:46

    Drei Mädchen, wie sie verschiedener kaum sein können: die zielstrebige Katherine, die romantische Liv und Rachel, die Tochter aus gutem Hause, der stets alles in den Schoß fällt. Nichts und niemand soll sie je auseinander bringen, immer wollen sie füreinander da sein. Bis zu dem Moment, als die schwangere Rachel eine furchtbare Entdeckung macht und ihre Freundinnen zu sich ruft - ausgerechnet als Liv das entscheidene Rendezvous mit ihrer großen Liebe hat und Katherine sich kopfüber ins Londons Partyleben stürzt. Rachel erleidet eine tödliche Frühgeburt, allein und ohne das die beiden sie noch einmal gesehen haben. Die Schuld lastet schwer auf ihnen... Superschön, tolle Geschichte, guter Schreibstil. Wie jeder Roman von Judtih Lennox eben.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Mädchen mit den dunklen Augen" von Judith Lennox

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    Traeumeline

    10. August 2010 um 20:10

    Liv (die Romantische), Katherine (die Temperamentvolle) und Rachel (die Gutmütige) - drei Mädchen, die sich Blutsschwesterschaft als Kind geschworen haben. Auf ewig. Dass dies auch mal wirklich so sein wird, mag wahrscheinlich keiner von den dreien wirklich glauben. Obwohl alle drei ihren Lebensweg mehr oder minder allein durchschreiten, weil jeder etwas anderes macht (sei es die Karriereleitet aufsteigen, rumlungern oder eine Familie gründen) - ihre Wege kreuzen sich immer wieder und egal, wie lange sie sich nicht mehr gesehen haben: Die tiefe Verbundenheit ist immer da. Es ist lange her, dass ich dicke Tränen der Rührung beim lesen eines Romans vergoßen habe. Das Schicksal der drei Mädchen (und später Frauen) hat mich in meinem Herzen tief berührt, ich habe mitgelitten und mitgefühlt. Der Schreibstil ist leicht zu lesen. Ein wahnsinniges tolles Buch! :')

    Mehr
  • Rezension zu "Das Mädchen mit den dunklen Augen" von Judith Lennox

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. May 2010 um 12:26

    Drei Freundinnen die vollkommen Unterschiedlich in die Welt der Erwachsenen gehen. Dieses Buch habe ich gern gelesen weil eben nicht alles ganz "glatt" geht wie in manchen Romanen. Vor allem Liv´s Leben zieht einen mit. Auf jeden Fall lesenswert.

  • Rezension zu "Die Mädchen mit den dunklen Augen" von Judith Lennox

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    WildRose

    15. October 2009 um 14:48

    Sehr schöner, bewegender Roman. Es geht um drei Freundinnen, um Freundschaft, Liebe, Familie und auch Poltik und Gesellschaft. Noch dazu ist das Buch sehr informativ, da man mehr über England nach dem Zweiten Weltkrieg erfährt. Mich hat auf jeden Fall interessiert, wie Liv und Katherine ihr Leben leben werden. Nur das große Geheimnis um Rachel, die früh Verstorbene der drei Freundinnen, war dann nicht unbedingt eine so riesige Sache, wie man das vielleicht hätte erwarten können. Doch es geht ja viel mehr um zwischemenschliche Beziehungen als um dieses Geheimnis.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Mädchen mit den dunklen Augen" von Judith Lennox

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    sevda

    11. January 2009 um 19:28

    am Anfag war ich enttäuscht und hatte das Gefühl die Geschichte zieht sich lang, aber es hat mich dann doch ergriffen und es hat ich geloht weiterzulesen.

  • Rezension zu "Die Mädchen mit den dunklen Augen" von Judith Lennox

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    verena83

    02. January 2009 um 21:33

    eine wunderschöne geschichte... sehr dramatisch und traurig auf der einen seite, auf der anderen seite voller leidenschaft und liebe. dieser roman von judith lennox hat mich sehr gefesselt... wollte das buch am liebsten nicht mehr aus der hand legen.... die geschichte dieser drei mädchen hat mich einfach sehr berrührt

  • Rezension zu "Die Mädchen mit den dunklen Augen" von Judith Lennox

    Das Mädchen mit den dunklen Augen

    DieKris

    21. April 2007 um 18:59

    Schönes Buch, zieht sich zwischen durch ein bisschen, lohnt sich aber zu Ende zu lesen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks