Judith M. Brivulet

 4,6 Sterne bei 111 Bewertungen
Autorin von Tiranorg: Schwertliebe (Tirannorg), CityWolf I und weiteren Büchern.
Autorenbild von Judith M. Brivulet (©privat)

Lebenslauf von Judith M. Brivulet

„Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“, soll Tolstoi zu einem Nachwuchsautor gesagt haben und ich kann ihm nur zustimmen. Denn ich hatte nicht geplant, Schriftstellerin zu werden. Ganz im Gegenteil lernte ich zunächst einen ehrbaren Beruf. Aber eine streitbare, fluchende Schwertmeisterin pochte immer öfter – und immer energischer (wie es halt ihre Art ist) – auf das Recht, das Licht der Welt zu erblicken. Nie im Leben hätte ich geglaubt, eine Welt neu erfinden zu können, voller phantastischer Wesen. Doch Schritt für Schritt ist es mir gelungen. Und ob das alles nicht schon genug wäre, drängte während einer Reise ein attraktiver, gut gebauter Werwolf in mein Leben, sorgte für Sicherheit in der niederbayerischen Heimat. Denn natürlich gibt es auch einen charmanten Vampir, der nach der echten Liebe sucht. Wer jetzt meint, mit meinem Kopf sei etwas nicht in Ordnung, hat vielleicht recht – auch meine Familie glaubt das ab und zu. Andererseits: „Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“... In diesem Sinne hoffe ich, dass die geneigten Leser viele spannende und vergnügliche Stunden mit Esmanté, Loglard, Jack und Rebecca verbringen. Da ich als Indie-Autorin ohne einen Verlag im Rücken veröffentliche, sind die Meinungen der Leser besonders wichtig für mich. Deshalb freue ich mich über Rezensionen oder Weiterempfehlungen. Egal ob hier, auf Amazon, Facebook, oder meiner Homepage

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserin, lieber Leser,

gehst Du durchs Leben, in dem sicheren Wissen, dass es hier mehr gibt, als es auf den ersten Blick scheint? Kommst Du ins Schwärmen wenn Du Wörter wie »Elben«, »Magie«, »Werwölfe« oder »Vampire« hörst? Bist Du einem fairen Schwertkampf nicht abgeneigt? Dann herzlich willkommen in meiner phantastischen Welt! Begleite mich ins Land Tiranorg – oder nach Bayern – denn: Magie kennt keine Grenzen!

Alle Bücher von Judith M. Brivulet

Cover des Buches Tiranorg: Schwertliebe (Tirannorg) (ISBN: 9781530009565)

Tiranorg: Schwertliebe (Tirannorg)

 (37)
Erschienen am 16.02.2016
Cover des Buches CityWolf I (ISBN: 9781536955590)

CityWolf I

 (30)
Erschienen am 24.08.2016
Cover des Buches CityWolf II (ISBN: 9781536956979)

CityWolf II

 (19)
Erschienen am 20.09.2016
Cover des Buches Tiranorg: Schwertmagie (ISBN: B07L16CMWP)

Tiranorg: Schwertmagie

 (11)
Erschienen am 29.11.2018
Cover des Buches Tiranorg: Schwertverrat (ISBN: 9781704209524)

Tiranorg: Schwertverrat

 (8)
Erschienen am 31.10.2019
Cover des Buches Tiranorg: Schwertmacht (ISBN: B08TT9B58M)

Tiranorg: Schwertmacht

 (5)
Erschienen am 01.02.2021
Cover des Buches Tiranorg: Schwertmacht (ISBN: 9798702033693)

Tiranorg: Schwertmacht

 (1)
Erschienen am 31.01.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Judith M. Brivulet

Cover des Buches Tiranorg: Schwertmacht (ISBN: B08TT9B58M)Lrvtcbs avatar

Rezension zu "Tiranorg: Schwertmacht" von Judith M. Brivulet

Ein grandioseres, epischeres Finale hätte ich mir nicht vorstellen können
Lrvtcbvor 12 Tagen

„Ich wünschte, wir müssten nicht kämpfen“, wisperte er mir ins Ohr. „Ich wünschte, wir könnten irgendwo wie einfache Leute leben.“ „Dazu ist immer noch Zeit“, gab ich ebenso leise zurück, streichelte sanft über seine Wangen. „Aber zuerst werde ich alles in meiner Macht Stehende tun, damit die verdammten Schlangenanbeter vom Angesicht der Erde verschwinden. Scathach wird mich beschützen.“

Nach dem Ende des dritten Teils waren für mich so viele Fragen und Probleme offen, sodass ich mir nicht vorstellen konnte, wie die Geschichte zu Ende gehen könnte. Ein bisschen hatte ich auch Sorge, dass die Auflösung des Konflikts am Ende zu leicht wird, wo noch so viel offen war. Zum Glück bin ich hier erneut überrascht worden und meine Erwartungen wurden übertroffen. Besser hätte diese grandiose Geschichte nicht enden können.

Mit „Tiranorg – Schwertverrat“ war der Höhepunkt des Konflikts noch lange nicht erreicht. Mit den ganzen Schlangenanhängern und den ganzen Gegnern hatte ich bereits das Gefühl, dass ein Sieg für Esmanté und Loglard quasi unmöglich sein könnte. Schön ist, dass der abschließende Band nicht einfach nur von einer großen Schlacht handelt, sondern der Konflikt wird zunächst noch weiter ausgearbeitet. Bis zur Mitte des Buches hatte ich den Eindruck, dass ein glückliches Ende weiter weg den je war. Aber genau das, hat mir auch gut gefallen. Die Handlung wird noch einmal komplexer.

Grandios finde ich auch, dass alle Wendungen wieder plausibel sind. Es taucht nicht plötzlich von irgendwoher eine Übermacht auf, sondern alle Lösungen sind schlüssigen und die meisten Verbündeten sind bereits bekannt oder wurden zumindest schon einmal erwähnt. Das hat mir ausgesprochen gut gefallen, weil so für mich das Ende in jeder Hinsicht nachvollziehbar war.

Zu den einzelnen Charakteren brauche ich eigentlich nicht mehr viel zu sagen. Esmanté mit ihren vielen, kreativen Flüchen ist ja schon komplett erkannt. Loglard fand ich so sympathisch, weil er hier auch nicht auf jede Frage eine Antwort hat und somit so menschlich bzw. real wirkt. Darüber hinaus werden zwar auch noch ein paar neue Nebencharaktere vorgestellt, aber die Hauptcharaktere und die Erzählperspektiven sind bekannt.

In Summe bin ich einfach nur so froh, dass ich diese Reihe kennengelernt habe und so viele schöne Lesestunden mit ihr verbringen konnte. Selten hat mich eine High Fantasy Geschichte so stark begeistert. Jeder, der dieses Genre mag, sollte auch Tiranorg und all seine Bewohner kennenlernen. Für mich ist diese Reihe und definitiv auch dieser abschließende Teil ein Jahreshighlight.

Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Tiranorg: Schwertverrat (ISBN: 9781704209524)Lrvtcbs avatar

Rezension zu "Tiranorg: Schwertverrat" von Judith M. Brivulet

Die Lage in Tiranorg spitzt sich zu und liefert weiter spannende Abenteuer
Lrvtcbvor 12 Tagen

Mit „Schwertverrat“ geht die Reise durch Tiranorg weiter. Ich muss sagen, ich konnte es kaum erwarten weiterzulesen und zu erfahren, wie nun endlich der Konflikt bzw. der aufkommende Krieg gelöst werden kann. Alle ungeduldigen Leser müssen sich da etwas gedulden, da dies erst der dritte und noch nicht der abschließende Band der Reihe ist. Auch wenn ich natürlich schon gerne Antworten auf meine Fragen haben wollte, war ich doch froh, dass die Reise mit diesem Band noch nicht geendet hat und ich mich auf noch mehr Lesevergnügen freuen konnte.

Da Esmanté und Loglard ihre Stellung in Gwyneddion verloren hatten, beginnt der dritte Teil mit einer Reise, um mehr Verbündete zu gewinnen, die Scheibe der Ewigkeit zu finden und zu den Gward zu kommen. Es folgt eine lange Zeit des unterwegs Seins. Ich muss gestehen, dass ich diesen Abschnitt etwas ruhelos fand und er mir sehr lang vorkam, aber auf der anderen Seite habe ich so noch mehr von Tiranorg entdecken können. Unterwegs passiert auch ziemlich viel und die Reise ist nicht so leicht, wie sie angedacht war. Für mich ist der flüsternde Wald nach wie vor der schönste Flecken in Tiranorg, aber ich fand es spannend das Reich der Zwerge und die Festung der Gward in meinem Kopfkino zu sehen. Denn ein Kopfkino war es in jedem Fall. Ich konnte mir durch die bildlichen Beschreibungen alles so gut vorstellen, dass ich zeitweise wirklich dachte, dass ich die Erlebnisse in einem Film gesehen hätte.

Es tauchen auch wieder neue Erzählperspektiven auf, die für zusätzliche Abwechslung sorgen, und ohne, dass ich die Kapitel nachgezählt habe, hatte ich den Eindruck, dass die Asuri mehr Raum in der Handlung erhalten. Deutlich mehr Kapitel sind nun aus Dorells Sicht geschrieben. Dafür taucht Kayle nun deutlich weniger auf, was mich zwar zunächst gewundert, aber dann auch nicht weiter gestört hat. Sie ist nun kein so wichtiger Charakter mehr und kann das weitere Geschehen mit ihrer Stellung nicht beeinflussen.

Auch wenn der eigentliche Konflikt mit den Asuri schon bekannt war, werden weitere Details beschrieben und die Strategie der Schlangenanbeter wird deutlicher. In Summe tauchen in dem dritten Teil noch einmal mehr Probleme auf und es sind noch wirklich viele Fragen offengeblieben, sodass ich es kaum erwarten kann den vierten und abschließenden Band zu lesen. Es muss da einfach noch so viel passieren und ich hoffe sehr auf ein glückliches Ende.

Mich hat „Schwertverrat“ wieder gefesselt und mich hat das Kopfkino begeistert. Neben den vielen Reisen und der spannenden Handlung, hätte ich mir manchmal noch mehr Momente der Zweisamkeit zwischen Esmanté und Loglard oder ausgelassene Situationen in einer Kneipe oder am Feuer zwischen den Freunden gewünscht. Dennoch war es eine gelungene Fortsetzung, die neugierig auf das Finale macht.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Tiranorg: Schwertmacht (ISBN: B08TT9B58M)K

Rezension zu "Tiranorg: Schwertmacht" von Judith M. Brivulet

Tolles Finale
Kari0005vor 15 Tagen

Deine Asuri scheinen unaufhaltsam und der Widerstand aussichtslos? Werden es Esmante, Loglard und ihre Freunde es schaffen das Land von den Asuri zu befreien?

Der letzte Teil ist genauso spannend und bildlich geschrieben, wie die vorigen Teile. Die Charaktere gewinnen noch einmal an Tiefe und man kann sich sehr gut in sie hineinfühlen.

Durch den Schreibstil hat man durchwegs das Gefühl, dass man sich mitten im Geschehen befindet.

Danke für die tollen Lesestunden!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Vier Elfenvölker, ein Geheimbund von Schwarzmagiern, Dryaden, Waldgeister und ein großes Geheimnis: Das ist die Tiranorg-Saga!
Der Friede der Großen Mutter allen LeserInnen, die phantastische Geschichten lieben!
Wagst Du es, mit einer tapferen Schwertmeisterin spannende Abenteuer zu erleben? Schrecken Dich Orks, Trolle, Albe oder eine Geisterkönigin nicht? Dann bist Du hier genau richtig!




Hallo und herzlich willkommen in Tiranorg!

Es ist mir eine Ehre, mit Dir zusammen diese Leserunde zu bestreiten. Ich verlose 15 Taschenbücher.
»Tiranorg, Schwertliebe« ist der erste Band der vierteiligen, abgeschlossenen High Fantasy Saga. Darum geht's:

Als berühmte Schwertmeisterin kehrt die Graselfe Esmanté d‘Elestre in ihre Heimat zurück, um vor anrückenden Orks zu warnen. In einem Gefecht wird sie von ihren Gefährten getrennt und schwer verletzt. Loglard, ein geheimnisvoller Magier der verfeindeten Waldelfen, rettet ihr Leben. Sie verlieben sich ineinander, doch die Verbindung bringt beide in Gefahr. Unterdessen überschlagen sich die Ereignisse im Lande Tiranorg. Nach Jahrhunderten erhebt sich der grausame Geheimbund der Arsuri erneut. Die sagenumwobenen Meerelfen betreten den Boden Tiranorgs, weil sie vom Untergang bedroht sind. Esmanté muss erkennen, dass sie im Kampf um die Macht in Tiranorg eine wichtige Rolle spielt – in einem Kampf, dessen Regeln sie nicht kennt. 

Eine Leseprobe findest Du hier: https://brivulet.com/tiranorg-schwertliebe 

Alles Wissenswerte über die Elfenvölker und das Land Tiranorg gibt es hier: https://brivulet.com/voelker-und-karte

Den Buchtrailer kannst Du Dir hier ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=leg3_0-4390

"Tiranorg, Schwertliebe" war zugleich – vor mehr als 6 Jahren – der Grund, weshalb ich mit dem Schreiben begann. Deshalb habe ich mir etwas Besonderes für diese und die folgenden Leserunden ausgedacht:

Zusätzlich zum normalen Ablauf einer Leserunde gibt es ein weiteres Abenteuer: Die Jagd nach dem Gold!
Der oder die Abenteuerlustige muss die folgenden Aufgaben erfüllen:
1.) Zitatensammlung
Welche Sätze oder Äußerungen gefallen Dir gut? Poste sie hier oder auf einer Plattform Deiner Wahl.
Es gibt drei Stufen – 3, 5 oder 8 Zitate. Und man verdient entsprechend 1, 2 oder 3 Goldstücke.
2.) Lesestatus-Update
An zwei von mir kurzfristig angesetzten Terminen werde ich Dich um ein Lesestatus-Update hier auf Lovelybooks bitten. Diese Aufgabe sollte innerhalb von 24 h erfüllt werden. Auch hier gibt es pro Update 2 Goldstücke.
3.) Rezensionen auf anderen Plattformen
Pro weiterer Rezension auf einer anderen Plattform (z.Bsp. Amazon, Goodreads oder Blog) zu »Tiranorg, Schwertliebe«, erhält der Abenteurer, die Abenteuerin ein Goldstück.
4.) Lieblingsnebencharakter
Wer ist Dein Lieblingscharakter neben Esmanté oder Loglard und warum? Auch hier gibt es ein Goldstück.

Gesammelt werden die Goldstücke beim Oger, der auch Esmantés Vermögen verwaltet.

Wer zehn Goldtaler oder mehr verdient hat, bekommt am Ende der Leserunde exklusiv die Landkarte von Tiranorg zusammen mit einer Überraschung übersandt und nimmt ohne weitere Bewerbung an der Leserunde zu Band 2 teil.

Währenddessen trefft ihr mich in der Schenke der Silbernen Burg. Ich sitze zusammen mit Esmanté und ihren Kameraden von der Stadtwache an einem der langen dunklen Tische. Bei einem Humpen frischen Biers beantworte ich gerne alle Fragen. Ich freue mich schon sehr darauf!



590 BeiträgeVerlosung beendet
Liebe Bücherwürmer,

mit CityWolf II geht das rasante Abenteuer mit Rebecca und Jack in die nächste Runde. Dieses Buch ist eine Fortsetzung von CityWolf I, ist aber in sich abgeschlossen und kann auch eigenständig gelesen werden.

Klappentext:
Mit dem Eintritt in den Clan von Bayern beginnen die Schwierigkeiten für Rebecca erst. Statt in Ruhe ihr neues Leben an Jacks Seite genießen zu können, muss sie mit dem Misstrauen und den Intrigen der Wölfinnen fertig werden. Als ob das nicht genug wäre, gibt es immer noch Nick, der auf Rache sinnt und seine eigenen undurchsichtigen Spielchen treibt ...

Über mich:
„Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“, soll Tolstoi zu einem Nachwuchsautor gesagt haben und ich kann ihm nur zustimmen. Denn ich hatte nicht geplant, Schriftstellerin zu werden. Ganz im Gegenteil lernte ich zunächst einen ehrbaren Beruf. Aber eine streitbare, fluchende Schwertmeisterin pochte immer öfter – und immer energischer (wie es halt ihre Art ist) – auf das Recht, das Licht der Welt zu erblicken. Nie im Leben hätte ich geglaubt, eine Welt neu erfinden zu können, voller phantastischer Wesen. Doch Schritt für Schritt ist es mir gelungen. Und ob das alles nicht schon genug wäre, drängte während einer Reise ein attraktiver, gut gebauter Werwolf in mein Leben, sorgte für Sicherheit in der niederbayerischen Heimat. Denn natürlich gibt es auch einen charmanten Vampir, der nach der echten Liebe sucht. Wer jetzt meint, mit meinem Kopf sei etwas nicht in Ordnung, hat vielleicht recht – auch meine Familie glaubt das ab und zu. Andererseits: „Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“... In diesem Sinne hoffe ich, dass die geneigten Leser viele spannende und vergnügliche Stunden mit Esmanté, Loglard, Jack und Rebecca verbringen. Da ich als Indie-Autorin ohne einen Verlag im Rücken veröffentliche, sind mir die Meinungen der Leser besonders wichtig.

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 Prints gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Montag, 6.2.2017 um 23:59 Uhr

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.
182 BeiträgeVerlosung beendet
Darkwonderlands avatar
Letzter Beitrag von  Darkwonderlandvor 4 Jahren
Perfekt =)
Liebe Leseratten,

Ihr habt Lust auf eine etwas andere Vampirgeschichte? Da seid Ihr bei unserer Leserunde genau richtig…

Rebecca, Studentin an der Universität Passau, lernt durch Zufall den attraktiven Automechaniker Jack kennen. Er tunt Trucks und versteht sich bestens auf coole Sprüche. Ganz anders ist Nick, der charmante Spross einer französischen Adelsfamilie. Rebecca ahnt nicht, dass beide Männer ein uraltes Geheimnis verbindet. Bald muss sie eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr Leben bedroht. Denn die Welt ist nicht so, wie sie scheint ...

Über mich:
„Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“, soll Tolstoi zu einem Nachwuchsautor gesagt haben und ich kann ihm nur zustimmen. Denn ich hatte nicht geplant, Schriftstellerin zu werden. Ganz im Gegenteil lernte ich zunächst einen ehrbaren Beruf. Aber eine streitbare, fluchende Schwertmeisterin pochte immer öfter – und immer energischer (wie es halt ihre Art ist) – auf das Recht, das Licht der Welt zu erblicken. Nie im Leben hätte ich geglaubt, eine Welt neu erfinden zu können, voller phantastischer Wesen. Doch Schritt für Schritt ist es mir gelungen. Und ob das alles nicht schon genug wäre, drängte während einer Reise ein attraktiver, gut gebauter Werwolf in mein Leben, sorgte für Sicherheit in der niederbayerischen Heimat. Denn natürlich gibt es auch einen charmanten Vampir, der nach der echten Liebe sucht. Wer jetzt meint, mit meinem Kopf sei etwas nicht in Ordnung, hat vielleicht recht – auch meine Familie glaubt das ab und zu. Andererseits: „Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“... In diesem Sinne hoffe ich, dass die geneigten Leser viele spannende und vergnügliche Stunden mit Esmanté, Loglard, Jack und Rebecca verbringen. Da ich als Indie-Autorin ohne einen Verlag im Rücken veröffentliche, sind mir die Meinungen der Leser besonders wichtig.

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 Prints gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Mittwoch, 16.11.2016 um 23:59 Uhr

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.
187 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Judith M. Brivulet im Netz:

Community-Statistik

in 96 Bibliotheken

von 49 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks