Judith M. Brivulet

 4.6 Sterne bei 65 Bewertungen
Autor von CityWolf, Tiranorg: Schwertliebe und weiteren Büchern.
Judith M. Brivulet

Lebenslauf von Judith M. Brivulet

„Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“, soll Tolstoi zu einem Nachwuchsautor gesagt haben und ich kann ihm nur zustimmen. Denn ich hatte nicht geplant, Schriftstellerin zu werden. Ganz im Gegenteil lernte ich zunächst einen ehrbaren Beruf. Aber eine streitbare, fluchende Schwertmeisterin pochte immer öfter – und immer energischer (wie es halt ihre Art ist) – auf das Recht, das Licht der Welt zu erblicken. Nie im Leben hätte ich geglaubt, eine Welt neu erfinden zu können, voller phantastischer Wesen. Doch Schritt für Schritt ist es mir gelungen. Und ob das alles nicht schon genug wäre, drängte während einer Reise ein attraktiver, gut gebauter Werwolf in mein Leben, sorgte für Sicherheit in der niederbayerischen Heimat. Denn natürlich gibt es auch einen charmanten Vampir, der nach der echten Liebe sucht. Wer jetzt meint, mit meinem Kopf sei etwas nicht in Ordnung, hat vielleicht recht – auch meine Familie glaubt das ab und zu. Andererseits: „Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“... In diesem Sinne hoffe ich, dass die geneigten Leser viele spannende und vergnügliche Stunden mit Esmanté, Loglard, Jack und Rebecca verbringen. Da ich als Indie-Autorin ohne einen Verlag im Rücken veröffentliche, sind die Meinungen der Leser besonders wichtig für mich. Deshalb freue ich mich über Rezensionen oder Weiterempfehlungen. Egal ob hier, auf Amazon, Facebook, oder meiner Homepage

Alle Bücher von Judith M. Brivulet

CityWolf

CityWolf

 (27)
Erschienen am 04.12.2015
Tiranorg: Schwertliebe

Tiranorg: Schwertliebe

 (18)
Erschienen am 13.02.2016
CityWolf II

CityWolf II

 (17)
Erschienen am 12.09.2016
Tiranorg: Schwertmagie

Tiranorg: Schwertmagie

 (3)
Erschienen am 29.11.2018

Neue Rezensionen zu Judith M. Brivulet

Neu

Rezension zu "Tiranorg: Schwertmagie" von Judith M. Brivulet

Tiranorg II: Schwertmagie
SanNitvor 19 Tagen

Für mich war das eine klasse Fortführung !!!
Hier geht es gleich zu Beginn richtig rund. Viel Zeit zum Luftholen bleibt mir als Leser gar nicht, da sich die Aufgabe, die Scheibe der Ewigkeit zu finden, sich als schwieriger herausstellt, wie gedacht.
Außerdem hat Esmantè damit zu kämpfen, ihre Rolle als Königin anzunehmen, da sie durch und durch eine Kriegerin ist.
Was Loglard wiederum zweifeln lässt. Die Beiden machen es sich wirklich nicht leicht, aber trotzdem wollen sie nur das Beste für ihre Welt und verlieren es auch nicht aus den Augen.
Sie haben schwere Prüfungen und Schicksale zu überstehen.
Die große Gefahr der Arsuni rückt immer näher und kesselt sie zunehmend ein. Der Krieg um die Herrschaft über Tiranorg ist im vollen Gange und ich hoffe sehr, dass Esmantè mit ihren Lieben und Gefährten einen Weg finden.
Es war spannend von Anfang bis Ende. Große Gefühle und Verzweiflung. Ich war immer mittendrin und konnte auch meine Tränen nicht zurückhalten.
Der große Showdown wird im dritten Teil beginnen.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Tiranorg: Schwertliebe" von Judith M. Brivulet

Fantasy der Spitzenklasse
Melanie_Reinhardtvor einem Monat

Judith M. Brivulet hat es geschafft eine fantastische Welt zu erschaffen. Man wird komplett in das Buch herein gezogen und kann es einfach nicht aus der Hand legen. Von Action, Witz bis zur Erotik ist alles vertreten was ein gutes Buch haben muss. Man merkt, das hier das ganze Herzblut rein gesteckt wurde. Es ist echt toll zu lesen und fesselt den Leser von Anfang bis zum Ende. Durch die Schreibweise kommt auch keinerlei Langeweile auf und es fällt einem leicht sich in die Story hinein zu versetzten. Man steckt quasi mitten in der Geschichte, als wäre man live dabei. :-) Ich bin schon total gespannt auf den nächsten Teil.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tiranorg: Schwertliebe" von Judith M. Brivulet

Vielversprechender Auftakt
Jessica_Dianavor 2 Monaten

Klappentext:
Die junge Elfe Esmanté kehrt als lebenslustige, aber auch gefürchtete Schwertmeisterin nach langer Zeit in ihre Heimat zurück, um vor anrückenden Orks zu warnen. In einem der Kämpfe wird sie von ihren Gefährten getrennt und schwer verletzt. Sie überlebt nur dank der Hilfe des geheimnisvollen Magiers Loglard, der von den verfeindeten Waldelfen stammt. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse. Ein Machtkampf im Land Tiranorg entbrennt. Gefangen in einem Strudel aus Verrat, Liebe und schwarzer Magie muss sie sich fragen, wem sie noch vertrauen kann. »Schwertliebe« ist der Auftakt zu einer High Fantasy Trilogie um die Zukunft der Elfenvölker in Tiranorg.

Meinung:
Die Story ist sehr komplex und es findet auch ein steter Wechsel der Perspektiven z.b. Statt, aus diesem Grund brauchte ich ein bisschen um mich zurecht zu finden. Aber nachdem das passierte entfachte Tiranorg das Fantasy Fieber in mir 😍
Die geschichte bietet einfach alles von liebe, Hass,  Krieg, Dämonen, Magie und noch vieles mehr - es wurde auf keinen Fall langweilig.
Die story bietet viele Charaktere, welche alle gemeinsam ein wundervolles Bild ergeben. Allen voran natürlich der Hauptcharakter Esmanté, welche nicht nur stur ist sondern auch ihr Herz am rechten Fleck hat. 

Der Schreibstil der Autorin ist sehr bildhaft, was dsfür sorgt,  dass Tiranorg auch im Kopf Gestalt annimmt.

Der Mond kämpfte tapfer, bevor er verlor. Dunkle Wolkenberge erstickten den Schein seiner vollen silbernen Scheibe. Nebelfetzen stiegen aus den Wiesen, verbanden sich mit dem Geruch nach Äpfeln, Pilzen und frisch gemähtem Gras. Nur die Flammen des Lagerfeuers vertrieben die Feuchtigkeit, gierig leckten sie an ein paar dürren Ästen. Der Wind frischte auf, lud die Schatten der Bäume zum Tanz.“ ( Zitat aus dem Buch S. 1) - damit ihr seht was ich mit bildhaft meine 😶

Fazit:
Eine komplexe Fantasystory,  dessen Auftakt gutes verspricht - nachdem ich persönlich den ein oder anderen Hänger hatte vergebe ich 4 von 5 sternen und bin gespannt auf die Nachfolger Bände ❤❤

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Bücherwürmer,

mit CityWolf II geht das rasante Abenteuer mit Rebecca und Jack in die nächste Runde. Dieses Buch ist eine Fortsetzung von CityWolf I, ist aber in sich abgeschlossen und kann auch eigenständig gelesen werden.

Klappentext:
Mit dem Eintritt in den Clan von Bayern beginnen die Schwierigkeiten für Rebecca erst. Statt in Ruhe ihr neues Leben an Jacks Seite genießen zu können, muss sie mit dem Misstrauen und den Intrigen der Wölfinnen fertig werden. Als ob das nicht genug wäre, gibt es immer noch Nick, der auf Rache sinnt und seine eigenen undurchsichtigen Spielchen treibt ...

Über mich:
„Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“, soll Tolstoi zu einem Nachwuchsautor gesagt haben und ich kann ihm nur zustimmen. Denn ich hatte nicht geplant, Schriftstellerin zu werden. Ganz im Gegenteil lernte ich zunächst einen ehrbaren Beruf. Aber eine streitbare, fluchende Schwertmeisterin pochte immer öfter – und immer energischer (wie es halt ihre Art ist) – auf das Recht, das Licht der Welt zu erblicken. Nie im Leben hätte ich geglaubt, eine Welt neu erfinden zu können, voller phantastischer Wesen. Doch Schritt für Schritt ist es mir gelungen. Und ob das alles nicht schon genug wäre, drängte während einer Reise ein attraktiver, gut gebauter Werwolf in mein Leben, sorgte für Sicherheit in der niederbayerischen Heimat. Denn natürlich gibt es auch einen charmanten Vampir, der nach der echten Liebe sucht. Wer jetzt meint, mit meinem Kopf sei etwas nicht in Ordnung, hat vielleicht recht – auch meine Familie glaubt das ab und zu. Andererseits: „Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“... In diesem Sinne hoffe ich, dass die geneigten Leser viele spannende und vergnügliche Stunden mit Esmanté, Loglard, Jack und Rebecca verbringen. Da ich als Indie-Autorin ohne einen Verlag im Rücken veröffentliche, sind mir die Meinungen der Leser besonders wichtig.

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 Prints gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Montag, 6.2.2017 um 23:59 Uhr

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.
Letzter Beitrag von  Darkwonderlandvor 2 Jahren
Perfekt =)
Zur Leserunde
Liebe Leseratten,

Ihr habt Lust auf eine etwas andere Vampirgeschichte? Da seid Ihr bei unserer Leserunde genau richtig…

Rebecca, Studentin an der Universität Passau, lernt durch Zufall den attraktiven Automechaniker Jack kennen. Er tunt Trucks und versteht sich bestens auf coole Sprüche. Ganz anders ist Nick, der charmante Spross einer französischen Adelsfamilie. Rebecca ahnt nicht, dass beide Männer ein uraltes Geheimnis verbindet. Bald muss sie eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr Leben bedroht. Denn die Welt ist nicht so, wie sie scheint ...

Über mich:
„Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“, soll Tolstoi zu einem Nachwuchsautor gesagt haben und ich kann ihm nur zustimmen. Denn ich hatte nicht geplant, Schriftstellerin zu werden. Ganz im Gegenteil lernte ich zunächst einen ehrbaren Beruf. Aber eine streitbare, fluchende Schwertmeisterin pochte immer öfter – und immer energischer (wie es halt ihre Art ist) – auf das Recht, das Licht der Welt zu erblicken. Nie im Leben hätte ich geglaubt, eine Welt neu erfinden zu können, voller phantastischer Wesen. Doch Schritt für Schritt ist es mir gelungen. Und ob das alles nicht schon genug wäre, drängte während einer Reise ein attraktiver, gut gebauter Werwolf in mein Leben, sorgte für Sicherheit in der niederbayerischen Heimat. Denn natürlich gibt es auch einen charmanten Vampir, der nach der echten Liebe sucht. Wer jetzt meint, mit meinem Kopf sei etwas nicht in Ordnung, hat vielleicht recht – auch meine Familie glaubt das ab und zu. Andererseits: „Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“... In diesem Sinne hoffe ich, dass die geneigten Leser viele spannende und vergnügliche Stunden mit Esmanté, Loglard, Jack und Rebecca verbringen. Da ich als Indie-Autorin ohne einen Verlag im Rücken veröffentliche, sind mir die Meinungen der Leser besonders wichtig.

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 Prints gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Mittwoch, 16.11.2016 um 23:59 Uhr

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Judith M. Brivulet im Netz:

Community-Statistik

in 74 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks