Judith M. Brivulet CityWolf II

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(12)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „CityWolf II“ von Judith M. Brivulet

Horti pensiles - Werwölfe, Menschen, Vampire - Wenn die Vergangenheit wieder lebendig wird - Wenn ein Leben voller Geheimnisse steckt - Wenn ein Schwur gebrochen wird - Wenn die Liebe verboten ist - Wohin führt der Weg? Mit dem Eintritt in den Clan von Bayern beginnen die Schwierigkeiten für Rebecca erst. Statt in Ruhe ihr neues Leben an Jacks Seite genießen zu können, muss sie mit dem Misstrauen und den Intrigen der Wölfinnen fertig werden. Als ob das nicht genug wäre, gibt es immer noch Nick, der auf Rache sinnt und seine eigenen undurchsichtigen Spielchen treibt ... Mit CityWolf II geht das rasante Abenteuer mit Rebecca und Jack in die nächste Runde. Dieses Buch ist eine Fortsetzung von CityWolf I, ist aber in sich abgeschlossen und kann auch eigenständig gelesen werden. Mehr Spass macht es natürlich, wenn man den I-er schon kennt. Von der Autorin noch erschienen CityWolf I Tiranorg

Spannend bis zur letzten Seite. Hervorragende Fortsetzung.

— Lexy_Koch

Ein Buch für alle Wolf- und Vampir-Fans da draußen, die gerne in den Bayrischen Wald abtauchen möchten.

— JesseBuecherberg

Super spannende Fortsetzung !!

— Butterfly6

Ein durchweg spannendes, interessantes, abwechslungsreiches und kurzweiliges Buch.

— Nelebooks

Spannender Fantasyroman

— Vampir989

Interessante rasante Fortsetzung mit vielen Intrigen, Liebe, Kämpfe und unvorhersehbaren Ereignissen. Definitiv gelungen.

— Leseratte2007

Wow, was für eine Handlung. Hat mir noch besser als Teil eins gefallen. Hoffe jetzt, dass es ganz bald einen Teil drei gibt

— Lrvtcb

Ein Muss für alle Fantasyfans

— Krissi_19

Hammer Fortsetzung dieser Reihe...Ich hoffe es kommt bald Band 3 raus :) ich muss wissen irgendwie es zu ende geht.

— Darkwonderland
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite

    CityWolf II

    Majuceha

    19. April 2017 um 15:36

    CityWolf geht in die zweite Runde, ich muss gestehen, dass ich den ersten Band dieser Reihe, trotz das ich ihn zu Hause habe, noch nicht gelesen habe. Diesen Band durfte ich im Rahmen einer Leserunde lesen und muss sagen, dass ich von der ersten bis zur letzten Seite im Geschehen war. Doch auch ohne den ersten Band zu kennen, kann man den zweiten Band gut lesen, obwohl ich vielleicht doch empfehle den ersten vorher zu lesen. Ich hole das auf jeden Fall noch nach.Becca ist nun eine Wölfin, allerdings noch am Anfang quasi noch ein "Baby" ihres Wölfinnen Daseins. Zudem Vertraute von Tamara, ihrer besten Freundin der Alpha. Becca versucht wirklich ihr Bestes, um ihre Aufgaben als Vertraute zu meistern. Doch das ist schwerer als erwartet. Nicht nur, dass Sabrina und Helen ihr das Leben schwer machen, nein sie muss sich auch noch mit Nick und ihrer Cousine rum ärgern.Der Anfang des Buches beinhaltet eine kleine Vorgeschichte, wodurch es einen sehr einfach macht auch ohne, wie schon geschrieben, ersten Band gelesen zu haben, gut in den zweiten Teil zu finden. Im weiteren Verlauf des Buches klären sich dann die Geschehnisse auf, die man anfangs vielleicht noch nicht ganz verstanden hat.Es gibt viele turbulente Szenen in denen man mitfiebert, mit leidet und hofft. Zwischenzeitlich dachte ich oft, "oh mein Gott, tu es nicht", oder "hoffentlich schaffen sie es".Und auch einige Überraschende Wendungen hält das Buch parat, mit denen man so gar nicht rechnet und andere wiederum vorhersieht.Aber auch einige Kapitel in denen die luft kurz raus ist haben sich eingeschlichen und dann nimmt die Geschichte wieder an Fahrt auf, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen mag. Man schwitzt bis zur letzten Seite und hat so manche unruhige Stunde.Becca habe ich persönlich in mein Herz geschlossen und ein ums andere Mal tut sie mir leid und dann wiederum feuert man sie auch an nicht aufzugeben. Sie ist eigentlich eine starke Persönlichkeit, mit einem weichen Kern und noch etwas Naivität, aber auch Becca entwickelt sich weiter.Sie gerät in einen Strudel aus Missgunst, Hass, Intrigen und Macht. Wird Becca es schaffen ihre Stellung zu verteidigen und den Mächten der Vampire zu widerstehen? Kann sie Laura vor einem Unglück bewahren und vor allem kann sie sich davor bewahren sich selbst ins Unglück zu stürzen?Ich kann euch nur eins ans Herz legen. Lest das Buch ihr werdet es nicht bereuen.Das Cover ist dem des ersten Teils vom Bild her angelehnt, nur Farbe und Band unterscheiden sich etwas, was ich persönlich aber nicht schlimm finde.

    Mehr
  • romantischer Fantasy-Thrill mit Wölfen und Vampiren

    CityWolf II

    robberta

    21. March 2017 um 16:25

    Citywolf II  von Judith M. Brivulet Mit dem Eintritt in den Clan von Bayern beginnen die Schwierigkeiten für Rebecca erst. Statt in Ruhe ihr neues Leben an Jacks Seite genießen zu können, muss sie mit dem Misstrauen und den Intrigen der Wölfinnen fertig werden. Als ob das nicht genug wäre, gibt es immer noch Nick, der auf Rache sinnt und seine eigenen undurchsichtigen Spielchen treibt . XXXXX Meine Meinung: Rebecca ist Studentin und seit kurzem auch Werwolf-Welpe und Vertraute des Clans von Bayern. Gebannt und gespannt konnte ich mich mit der wissbegierigen, einfühlsamen und taffen Rebecca durch einen mörderischen Weg von Intrigen, Missgunst, Hass und tödlicher Gier kämpfen. Der Schreibstil ist gut zu lesen und die Werwolf-Vampir-Geschichte ist durchweg spannend. Die Protagonistin Rebecca ist sehr sympathisch und die Liebesgeschichte mit ihrem Gefährten Jack wird immer inniger und beständiger. Da nicht alle offenen Fragen und Geheimnisse geklärt wurden darf ich hoffentlich auf eine Fortsetzung hoffen. Ich möchte auf jeden Fall weitere Abenteuer von Rebecca und Jack lesen.

    Mehr
    • 2
  • CityWolf II Ist der leiben Judith sehr gelungen.

    CityWolf II

    Lexy_Koch

    06. March 2017 um 13:25

    Meine Meinung Mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen. Punkt! HAHASpaß bei Seite. ;)Auch im zweiten Teil der CityWolf Reihe, schafft es Judith den Leser in seinen Bann zu ziehen. Die Autorin sagt selbst das der zweite Band in sich abgeschlossen ist und man ihn unabhängig voneinander lesen kann. Dies empfinde ich nicht ganz so. Ich war froh das ich den ersten Teil noch schnell vorher gelesen habe, denn ansonsten hätte ich viel Infos gar nicht richtig verstanden oder zumindest hätte ich die Zusammenhänge nicht ziehen können und das wäre sehr schade. Gerade das macht die Story so toll. Die Hauptprotagonisten sind auch im zweiten Band unglaublich gut ausgearbeitet und Sympathisch.Einen kleinen Punkt muss ich allerdings bemängeln. Ich fand die Story zwar toll aber die vom ersten Band hat mich mehr gefesselt. Ich fand sie einfach spannender. Das fließt allerdings nicht wirklich in meine Bewertung ein da ich das Buch trotzdem super toll fand.Mein Fazit: Ich freue mich auf den dritten Band. Punkt! xD Ja ich denke man kann rauslesen das es mir gefallen hat. Deshalb kann ich gar nicht anders als die folgende Wertung zu geben. :)Ich gebe 5 von 5 Sternen <3Vielen Dank an Judith das ich an der Leserunde von LovelyBooks teilnehmen durfte.Wer mehr über Judith erfahren möchte der sollte bald wieder auf meinem Blog vorbeischauen. Ich konnte sie zu einem kleinen Interview überreden. :)

    Mehr
  • Das Leben im Wolfsclan von Bayern geht spannend weiter

    CityWolf II

    JesseBuecherberg

    04. March 2017 um 13:22

    Die Geschichte um den Wolfsclan und ihrem neuesten- ehemalig menschlichen- Mitglied, Becca, geht weiter! Und es wird nicht langweilig. Im Gegenteil! Beccas Leben im Clan gestaltet sich nicht einfach und sie kämpft mit Jack an ihrer Seite für ihr Überleben im Clan. Mit intriganten Wölfen und rachsüchtigen Vampiren gestaltet sich das Leben der Wölfe nicht gerade einfach. Und führen zu Problemen und Verlusten. Vor allem gefallen haben mir die überraschenden Wendungen bei manchen Charakteren. Die einem auch kurzzeitig zur Verzweiflung treiben, da sie ungewollt Mitgefühl für Personen hervorrufen, wo man eigentlich kein Mitgefühl haben möchte.   Auch wenn es zwischenzeitlich etwas ruhiger wird, bleibt die Geschichte durchweg interessant. Vor allem der ein oder andere neue Charakter bringt noch mal ein gewisses Extra mit sich und Schwung in die Geschichte. Einzig winziger Kritikpunkt ist, dass mir ein, zwei Szenen zu schnell gingen- aber das ist ja oftmals das Problem: Bücher sind immer zu kurz ;)

    Mehr
  • Leserunde zu "CityWolf II" von Judith M. Brivulet

    CityWolf II

    Brivulet

    Liebe Bücherwürmer,mit CityWolf II geht das rasante Abenteuer mit Rebecca und Jack in die nächste Runde. Dieses Buch ist eine Fortsetzung von CityWolf I, ist aber in sich abgeschlossen und kann auch eigenständig gelesen werden.Klappentext:Mit dem Eintritt in den Clan von Bayern beginnen die Schwierigkeiten für Rebecca erst. Statt in Ruhe ihr neues Leben an Jacks Seite genießen zu können, muss sie mit dem Misstrauen und den Intrigen der Wölfinnen fertig werden. Als ob das nicht genug wäre, gibt es immer noch Nick, der auf Rache sinnt und seine eigenen undurchsichtigen Spielchen treibt ...Über mich:„Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“, soll Tolstoi zu einem Nachwuchsautor gesagt haben und ich kann ihm nur zustimmen. Denn ich hatte nicht geplant, Schriftstellerin zu werden. Ganz im Gegenteil lernte ich zunächst einen ehrbaren Beruf. Aber eine streitbare, fluchende Schwertmeisterin pochte immer öfter – und immer energischer (wie es halt ihre Art ist) – auf das Recht, das Licht der Welt zu erblicken. Nie im Leben hätte ich geglaubt, eine Welt neu erfinden zu können, voller phantastischer Wesen. Doch Schritt für Schritt ist es mir gelungen. Und ob das alles nicht schon genug wäre, drängte während einer Reise ein attraktiver, gut gebauter Werwolf in mein Leben, sorgte für Sicherheit in der niederbayerischen Heimat. Denn natürlich gibt es auch einen charmanten Vampir, der nach der echten Liebe sucht. Wer jetzt meint, mit meinem Kopf sei etwas nicht in Ordnung, hat vielleicht recht – auch meine Familie glaubt das ab und zu. Andererseits: „Schreiben Sie nicht, wenn Sie es nicht müssen“... In diesem Sinne hoffe ich, dass die geneigten Leser viele spannende und vergnügliche Stunden mit Esmanté, Loglard, Jack und Rebecca verbringen. Da ich als Indie-Autorin ohne einen Verlag im Rücken veröffentliche, sind mir die Meinungen der Leser besonders wichtig. Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 Prints gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Montag, 6.2.2017 um 23:59 UhrIch wünsche Euch viel Glück... Noch etwas Wichtiges am Rande...Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.

    Mehr
    • 183
  • Klasse Fortsetzung !!

    CityWolf II

    Butterfly6

    26. February 2017 um 21:53

    Das Cover: Ich finde es toll, dass das Cover sich nicht sehr viel vom ersten Band unterscheidet. Der erste Unterschied der auffällt, ist die Farbe des Covers. Beim zweiten Band wurde ein etwas dunkleres Blau gewählt. Schaut man sich das Cover genauer an, fällt einem auf, das die Ansicht der Stadtkulisse sich geändert hat. Ich finde das Cover klasse ! Meine Meinung: Der zweite Teil geht direkt spannend weiter. Man hat das Gefühl das die Spannung immer weiter ansteigt, kurze Zeit schwellt die Spannung leicht ab und dann geht es wieder rauf. Ich stand beim Lesen richtig unter Spannung. Ich liebe Judiths Schreibstil ! Sie schafft es jedes Mal, dass ich die Emotionen der Charaktere hautnah miterlebe und fühle. Ich musste an einigen Stellen pausieren und mir die Tränen wegwischen, weil ich so gefangen in der Story war und das Gefühl hatte alles Live zu erleben. Gänsehaut Momente !! Ich hatte ja gehofft, dass Becca eine höhere Position kriegt ;) Und ich bin absolut kein Fan von Sabrina, auch nicht zum Ende hin :D Ich bin traurig, dass ich so schnell mit dem Buch fertig war und ich wünschte es würde noch einen weiteren Teil geben :) Was ist mit Tamara ? Was ist mit der Wirkung von Beccas Blut ? Es gibt noch so viele offene Fragen und viel Stoff für einen weiteren Teil ;)

    Mehr
  • CityWolf II

    CityWolf II

    Nelebooks

    26. February 2017 um 08:08

    Teil 2 - kann unabhängig gelesen werden Inhalt: " Horti pensiles - Werwölfe, Menschen, Vampire - Wenn die Vergangenheit wieder lebendig wird - Wenn ein Leben voller Geheimnisse steckt - Wenn ein Schwur gebrochen wird - Wenn die Liebe verboten ist - Wohin führt der Weg? Mit dem Eintritt in den Clan von Bayern beginnen die Schwierigkeiten für Rebecca erst. Statt in Ruhe ihr neues Leben an Jacks Seite genießen zu können, muss sie mit dem Misstrauen und den Intrigen der Wölfinnen fertig werden. Als ob das nicht genug wäre, gibt es immer noch Nick, der auf Rache sinnt und seine eigenen undurchsichtigen Spielchen treibt ... Mit CityWolf II geht das rasante Abenteuer mit Rebecca und Jack in die nächste Runde." Cover : Das Cover finde ich hier wieder sehr gut gelungen. Es ist auffällig, abgestimmt und passt sehr gut zu dem ersten Teil. Schreibstil : Die Autorin hat wirklich einen sehr guten Schreibstil, der das schnelle und flüssige Lesen fördert. Charaktere : Die Charaktere sind sehr schön beschrieben - so konnte ich sie mir sehr gut vorstellen. Alles sind Individuen und ich hatte gleich Sympathie bzw. Antisympathie für sie. So ist mir hier Becca gleich wieder sehr sympathisch - ich habe sie in dem Buch gerne begleitet und mir ihr gefühlt. Jack ist natürlich toll. Laura fand ich etwas merkwürdig. Helen war mir wieder komplett unsympathisch, Andrea und Tom habe ich in diesem Buch ins Herz geschlossen. Sabrina mochte ich weniger. Meinung : Ich bin wieder sehr gut in die Geschichte hinein gekommen. Gleich zu Anfang wurde es durch den Besuch der Cousine schon sehr interessant und spannend. Ich habe mir immer wieder Fragen gestellt, die mich zum schnellen weiterlesen geführt haben. Generell passiert in diesem Buch sehr viel, was es abwechslungsreich und kurzweilig macht. Fast von der ersten Seite an bis ganz zum Ende war es wirklich sehr spannend. Somit war der Spannungsbogen ganz toll ausgearbeitet und auf einem hohen Niveau gehalten. Ich habe mitgefiebert und gehofft, das meiste war für mich unvorhersehbar und überraschend. Das Ende kam für mich dann auch wieder sehr überraschend und damit empfand ich es als sehr gelungen. Ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil :-) Fazit : Ein wirklich tolles Buch, dass durchweg spannend, interessant, abwechslungsreich und kurzweilig war mit sehr gut ausgearbeiteten Charakteren. Die Teile kann ich jedem empfehlen, der gerne Fantasy-Bücher liest und an einer anderen Art von Vampir- und Wolf-Geschichte interessiert ist. (c) Nelebooks

    Mehr
  • „City Wolf II“ von Judith M. Brivulet

    CityWolf II

    nancyhett

    24. February 2017 um 14:06

    Der 2. Teil aus der City Wolf Reihe von der deutschen Autorin Judith M. Brivulet, erschienen im September 2016. Klappentext: Mit dem Eintritt in den Clan von Bayern beginnen die Schwierigkeiten für Rebecca erst. Statt in Ruhe ihr neues Leben an Jacks Seite genießen zu können, muss sie mit dem Misstrauen und den Intrigen der Wölfinnen fertig werden. Als ob das nicht genug wäre, gibt es immer noch Nick, der auf Rache sinnt und seine eigenen undurchsichtigen Spielchen treibt ... Mit CityWolf II geht das rasante Abenteuer mit Rebecca und Jack in die nächste Runde. Dieses Buch ist eine Fortsetzung von CityWolf I, ist aber in sich abgeschlossen und kann auch eigenständig gelesen werden. Mehr Spass macht es natürlich, wenn man den I-er schon kennt. Meine Meinung: Nachdem ich den 1. Teil aus der City Wolf Reihe gelesen hatte, war ich schon sehr gespannt, wie es im zweiten Teil weitergehen würde, da mir der erste Band schon so gut gefallen hatte und ich kann nur sagen meine Erwartungen wurden erfüllt. Der Schreibstil der Autorin war wieder sehr flüssig und angenehm zu lesen. Es war schön wieder mit den altbekannten Charakteren mitfiebern zu können und an dem Leben in ihrer geheimen Gesellschaft teilzuhaben. Die Handlung empfand ich mitreißend und actionreich, mit einem Spannungsbogen, der stetig gesteigert wurde. Ich bin schon gespannt, wie es im 3. Teil weitergehen wird, und kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Mein Fazit: Lesenswert!

    Mehr
  • Spannender Fantasyroman

    CityWolf II

    Vampir989

    22. February 2017 um 19:34

    Dies ist der zweite Teil einer Buchreihe.Er kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden.Es geht um Werwölfe ,deren Clans und Intrigen.Becca muss sich im Clan durchsetzen  und entwickelt sich immer mehr .Sie wird selbstbewuster.d och einfach ist es nicht und es gibt genug Feinde die Rebecca schaden wollen.Sie wird gemobbt und hintergangen.Ihre Freunde stehen ihr aber zur Seite und helfen ihr alle Intrigen abzuwehren. Dieses Buch hat mich wieder in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Die Seiten fliegen nur so dahin und man will gar nicht mehr aufhören mit Lesen. Die Protoganisten werden wieder alle sehr gut beschrieben und man kann sie sich bildlich gut vorstellen.Besonders Rebecca habe ich gleich in mein Herz geschlossen. Viele Szenen werden sehr detailliert beschrieben und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mitgefiebert und mitgebangt und wurde in die Welt der Werwölfe entführt.Dies hat mir sehr gut gefallen und mich einfach nur fasziniert. Die Spannung steigt stetig an und so kommt nie Langeweile auf. Auch werden einige Details auf lockere Weise erzählt und ich konnte manchmal schmunzeln und habe mich amüsiert.Dies macht das Buch auch sehr lesenswert. Das Cover finde ich auch sehr faszinierend und aufregend und genau passend zum Buchtitel und der Geschichte. Ich hatte viele spannende und aufregende Lesestunden und wurde in die Welt der Werwölfe entführt.Dieses Buch ist einfach nur lesenswert und ich kann es sehr empfehlen.

    Mehr
    • 2
  • Noch besser als Teil eins!

    CityWolf II

    Lrvtcb

    19. February 2017 um 21:00

    Bereits nach dem ersten Teil der „City Wolf“-Trilogie war ich ein überzeugtes Mitglied vom Team Werwolf. Sehr glücklich war ich da, dass der Leser im Nachfolger noch mehr über das Werwolfrudel in Passau erfährt. Becca ist nicht nur ein junger Werwolf, sondern auch die Vertraute des Rudels. So muss sie nicht nur ihre neuen Fähigkeiten meistern, sondern sich auch in den strengen Hierarchien zurechtfinden. Da ist es kein Wunder, dass ihr Fehler passieren, dass es Rivalitäten und Neider gibt. Zum Glück steht ihr da Jack zur Seite. Neben den Problemen im Clan sind jedoch auch die Vampire nicht untätig, sodass die Geschichte sehr spannend bleibt. Vor allem zum Ende hin gab es ein paar Wendungen, die ich nicht erwartet hätte. Es war so fesselnd, dass ich das Buch im wahrsten Sinne des Wortes nichts mehr aus der Hand legen konnte. Die einzige Episode, die ich im ersten Teil nicht besonders mochte, war Rebeccas Zeit bei den Vampiren. Da es etwas Vergleichbares in City Wolf II nicht gab, kann ich ehrlich sagen, dass mir das Buch von vorne bis hinten gefallen hat. Es war für mich noch stärker als der Auftakt der Reihe und ich freue mich jetzt schon darauf zu lesen, wie die Geschichte des Werwolf Clans in Passau weitergeht.

    Mehr
  • Wenn die Vergangenheit wieder lebendig wird...

    CityWolf II

    Leseratte2007

    19. February 2017 um 16:57

    Darum geht es (Klappentext): Horti pensiles - Werwölfe, Menschen, Vampire - Wenn die Vergangenheit wieder lebendig wird - Wenn ein Leben voller Geheimnisse steckt - Wenn ein Schwur gebrochen wird - Wenn die Liebe verboten ist - Wohin führt der Weg? Mit dem Eintritt in den Clan von Bayern beginnen die Schwierigkeiten für Rebecca erst. Statt in Ruhe ihr neues Leben an Jacks Seite genießen zu können, muss sie mit dem Misstrauen und den Intrigen der Wölfinnen fertig werden. Als ob das nicht genug wäre, gibt es immer noch Nick, der auf Rache sinnt und seine eigenen undurchsichtigen Spielchen treibt ... Meine Meinung:Das Buch war spannend bis zur letzten Seite. Viele Intrigen, Liebe und Ereignisse, die zum Fiebern einladen.Die Charaktere haben sich sehr gut gehalten und waren sehr facettenreich und impulsiv. Es war witzig die Schlagabtäusche zu betrachten und mit zulachen oder mit zuleiden, wenn es ihnen nicht gut ging.Die Handlung war sehr abwechlsung und vielfältig. Es hat sich kein Ereignis wiederholt. Auch unser "Lieblingserzfeind" Nick war auch wieder dabei und hat kräftig aufgelegt. Aber mehr möchte ich nicht verraten.Die Atmosphäre und das Setting waren wieder sehr speziell und waren sehr heimelig.Ich habe mich mal wieder sehr amüsiert und das Ende fand ich mal wieder sehr gelungen.Ich muss, aber sagen, dass es mir teils zu wenig Spannung war und es keinen wirklichen Höhepunkt gab. Es gab einen krassen Tiefpunkt, aber das besser werden der Situation kam plötzlich und war kein wirklicher Höhepunkt.Aber insgesamt hat mir das Buch gut gefallen und Rebecca und Jack sind mir echt ans Herz gewachsen. Natürlich darf man auch nicht die anderen Wölfe und Wölfinnen vergessen, die mal wieder toll waren und super in einer Gruppe fungierten.

    Mehr
  • Nette Fortsetzung

    CityWolf II

    SunshineSaar

    17. February 2017 um 23:24

    Da ich bereits das Auftaktbuch der „City Wolf“-Reihe lesen durfte, war ich natürlich auch auf die Fortsetzung sehr gespannt. Ich bin auch diesmal recht zufrieden damit und bin gespannt, wie es mit der Reihe weitergeht. Das Buch dreht sich um Rebecca, für die mit dem Eintritt in den Clan von Bayern die Schwierigkeiten erst beginnen. Statt in Ruhe ihr neues Leben an Jacks Seite genießen zu können, muss sie mit dem Misstrauen und den Intrigen der Wölfinnen fertig werden. Als ob das nicht genug wäre, gibt es immer noch Nick, der auf Rache sinnt und seine eigenen undurchsichtigen Spielchen treibt ... Obwohl es schon länger her ist, dass ich das erste Band gelesen habe, habe ich doch schnell wieder in die Geschichte hinein gefunden. Jedoch sollte man besser das erste Buch auch kennen, um dem Verlauf wirklich voll und ganz folgen zu können und alle Hintergrundinfos zu kennen. Toll fand ich wieder den locker-leichten Schreibstil und den flüssigen Lesefluss, der die Seiten nur so dahinfliegen ließ. Meine Sympathie für Rebecca wurde im zweiten Teil nun etwas erschüttert. Es gibt einige Handlungen, die ich leider nicht nachvollziehen konnte, aber trotzdem hat mich das nicht daran gehindert, mit ihr mitzufiebern. Wie auch beim ersten Band ging es anfangs etwas schleppend voran. Aber das änderte sich in der Mitte und vor allem am Schluss wurde es rasant und spannend. Ich bin nun gespannt, wie es weitergeht und kann den dritten Teil nicht mehr erwarten. Fazit: Eine nette Fortsetzung, die etwas Zeit braucht, um in Fahrt zu kommen, aber vor allem gegen Ende vor Spannung strotzt.

    Mehr
  • Rasant und Intrigenreich

    CityWolf II

    KleinNetti

    16. February 2017 um 16:44

    Ich muss zugeben, der zweite Band war rasanter als der erste. Gespickt mit hinterlistigen Intrigen, Kämpfe und Liebe.  Hier erfahren wir etwas über Jack`s Herkunft und die Aufgaben der Alphas.  Doch wie im ersten Teil mochte ich von Anfang an Nick nicht. Obwohl er ja fast am Schluss der Geschichte Becca hilft, doch nur wieder zu seinem Gunsten. Man ist das ein Fiesling.  Mir tat durch das ganze Buch Rebecca einfach nur Leid. Obwohl Sie sich so bemüht, als Vertraute alles richtig zu machen. Doch sie ist zu jung und unerfahren als Wölfin noch, um dieser Aufgabe gerecht zu werden. Nur zwei wahre Freunde bleiben Ihr - Ines und Fred - nur weil ein fieses Gerücht über Rebecca die Runde macht.  Einmal musste ich schmunzeln, ein großer knuddeliger Bernhardiner :) So bezeichnete Becca einst Jack nach der ersten Begegnung.  Aber durch das Buch entwickelt sich eine Hetzjagd auf Rebecca, wo man sich fragt, steht sie alles durch ? Selbst innerhalb Ihres Clanes wird sie gemobbt und hintergangen.  Muss aber zugeben, dass ich einige Personen in diesem Buch ins Herz geschlossen habe und froh bin, dass sie Becca zur Seite stehen.  Möchte nicht mehr über dieses Buch verraten - es ist sehr lesenswert und lässt den Leser nicht mehr los. In jedem Kapitel wird uns neues verraten oder unsere Gefühlswelt auf den Kopf gestellt.  Vor allem die Personenbeschreibungen, waren so schön, dass man sie vor Augen hatte. Auch die Beschreibungen der Umgebungen und Handlungen, führten alle dazu, dass man fast selbst in der Geschichte war. (als stiller Zuschauer) Ich gebe diesem Buch sehr gern 5 Sterne :) Es hat mich fesselt und mitleiden lassen mit Tränen in den Augen oft.  Ein großes Danke schön, dass ich bei der Leserunde dasein durfte - es war wieder eine wundervolle Reise zu Jack und Rebecca

    Mehr
  • Eine überaus gelungene Fortsetzung

    CityWolf II

    Krissi_19

    30. December 2016 um 10:02

    Meinung: Becca muss sich nun mit dem Leben im Clan auseinandersetzen, dazu kommt das sie studiert und eigentlich Arbeiten gehen will, doch da hat Jack was dagegen. Sabrina und Helen machen ihr das Leben nicht leicht und Nick ist auch nicht einfach verschwunden. Sie schafft es nur durch diese Zeit, weil Jack an ihrer Seite ist und sie immer beschützen will.  In diesem Band lernt man neue Protagonisten kennen, was ich persönlich sehr interessant finde, denn sie sind für die weitere Geschichte wichtig.  Das Buch ist wahnsinnig spannend und ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Aber ehrlich gesagt habe ich bei Judith nichts Anderes erwartet als, dass das Buch wieder so toll wird wie das erste.  Das Cover ist an das Cover vom ersten Buch angepasst. Man sieht wieder denselben Mann, der Jack darstellen sollen. Diesmal sind die Farben dunkler und dadurch wirkt das Buch etwas mystischer.  Es ist ein Lesespaß auf hohem Niveau. Das Buch ist sehr gut und ein Muss für Werwolffans.

    Mehr
  • Ein genialer 2 Band der nach Fortsetzung verlangt ganz ohne Zweifel :)

    CityWolf II

    Darkwonderland

    18. December 2016 um 12:28

    In diesem Band geht es nicht minder hoch her als wie im ersten Band. Es wahr flott und nahm gut fahrt auf einfach perfekt. In diesem Band geht es darum das Rebecca in der Clanhütte nun  zu hause ist mit ihrem Rudel und ihrem Schatz dem Leitwolf Jack. Es hätte alles so schön sein können wenn nur Nick sich nicht immer wider zeigen würde und seine Vampir Freunde ihr das Leben nicht schwer machen würden. Ausgestoßene Vampire rächen sich an ihr da die Hochzeit damals platze. Sie wurde beschimpft und bedroht. Nicht nur damit genug kommt sie mit ihrem Studium nicht ganz so nach da sie als Vertraute nun mehr Arbeit hat als genug. Die Aufgabe wächst ins unermüdliche sie soll dazu noch der alpha denn rücken freihalten. All das erscheint für einen Welpen zuviel zu sein. Und es gibt immer größere Probleme die alles auf eine mehr als harte Probe stellen. Den auch im Rudel gibt es mehrere die rebecca misstrauen...Do megr verrate ich euch nun wirklich nicht. Lest es selbst und lasst euch zu denn Wölfen an der schönen Donau entführen. Es lohnt sich wirklich. Der schreibstil ist genauso toll wie im Band 1 locker und leicht zu lesen. Ein Buch das für Wolfs Fans ein Muss ist. Ich bin restlos begeistert und warte nun sehnsüchtig auf Band 3.......

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks