Cover des Buches SCHWEIG! (ISBN: 9783462001334)Jacky2708s avatar
Rezension zu SCHWEIG! von Judith Merchant

Spannender Thriller

von Jacky2708 vor einem Monat

Review

Jacky2708s avatar
Jacky2708vor einem Monat

Inhalt:

Was würdest du tun, um deine Schwester zu retten? Und was, um sie loszuwerden?

Am Tag vor Heiligabend fährt Esther in den Wald zum Haus ihrer Schwester, um ihr ein Geschenk und eine Flasche Wein zu bringen. Ein Schneesturm setzt ein. Das Geschenk wird nicht geöffnet. Der Wein schon. Dinge werden gesagt, die besser ungesagt blieben. Und Taten werden begangen, die nie mehr rückgängig gemacht werden können.

Eigentlich muss Esther ihr Weihnachtsfest mit Ehemann und Kindern in der Stadt vorbereiten: einkaufen, Tanne besorgen – es wäre genug zu tun. Doch ihre Schwester Sue, die seit ihrer Scheidung völlig allein in einem riesigen Haus tief im Wald lebt, geht ihr nicht aus dem Kopf. Und so setzt sie sich ins Auto und fährt los. Aber nur um nachzusehen, ob alles in Ordnung ist und ob Sue zumindest ihre Tabletten nimmt. In die Stadt einladen kann sie sie nicht. Denn was, wenn sie wieder durchdreht – wie letztes Jahr? Am Haus im Wald angekommen, stellt Esther fest, dass Sue sie loswerden will. Was hat sie zu verbergen? Ein Schneesturm setzt ein. Zum ersten Mal seit ihrer Kindheit kommen die Schwestern ins Gespräch, und kein Stein bleibt auf dem anderen – bis eine der beiden zum Messer greift. Während der Schnee alles verdeckt und jedes Geräusch erstickt ...

Fazit:

Der Schreibstil ist flüssig und liest sich angenehm. Zwischen den Zeilen wird eine bedrohliche Atmosphäre geschaffen, die mich in Atem gehalten hat. Die Schwestern Esther und Sue könnten nicht unterschiedlicher sein, somit sind Konflikte vorprogrammiert. Sue möchte einfach ihre Ruhe haben, besonders an Weihnachten und Esther muss alles unter Kontrolle haben. So auch an Weihnachten und deshalb lässt sie sich es auch nicht nehmen bei ihrer Schwester vorbei zu fahren und ihr ein Geschenk zu bringen. Sue ist davon wenig begeistert und möchte Esther so schnell wie möglich wieder loswerden. Es wechselt zwischen den Perspektiven und irgendwann wusste ich gar nicht so recht, wer da die Wahrheit erzählt und wer seine eigene Realität geschaffen hat. Die Atmosphäre wird immer bedrohlicher und dann kommt noch eine dritte Perspektive dazu und zwar die von Martin, Esther's Ehemann. So erfährt man auch noch dessen Sicht und ich war noch erschreckter was das für ein Familiendrama ist. Das Ende hat mich dann nochmal sehr überrascht. Ich fand das Buch sehr spannend zu lesen.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks