Neuer Beitrag

Judith_Nicolai

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser,


ich freue mich schon sehr auf die Leserunde zu meinem ersten Roman „Schneetänzerin“.

Wie vermutlich bei allen Erstlingen stecken auch in der „Schneetänzerin“ viel Herzblut, jede Menge Kaffee und Schokolade und auch die eine oder andere Träne. Deshalb bin ich ganz besonders gespannt auf Eure Meinungen und freue mich schon sehr auf das gemeinsame Lesen und den Austausch mit euch.


Es hätte die schönste Zeit ihres Lebens sein können …

Ostpreußen, 1944: Die 17-jährige Anna und ihre Freundin Helene verbringen auf dem idyllischen Gut Mechnitz eine unbeschwerte Jugend. Selbst im letzten Kriegssommer kennen sie Leid und Zerstörung nur aus den grobkörnigen Bildern, die während der Wochenschau über die Leinwand flimmern - Berlin ist weit weg.

Doch dann tritt der Krieg auch in das Leben der jungen Mädchen: Annas große Liebe Adam muss an die Front, und Helene stürzt sich Hals über Kopf in die Liebe zu einem französischen Kriegsgefangenen – eine Liebe, die beide in tödliche Gefahr bringen kann. Und während im Osten die Rote Armee immer näher rückt, müssen Anna und Helene um ihr Leben, ihre Heimat und ihr Glück kämpfen.


Für die Leserunde stellt dotbooks 10 eBooks zur Verfügung, die unter den Bewerbern verlost werden. Wenn Du Lust hast, Anna ein Stück auf ihrem abenteuerlichen Weg zu begleiten (Schneetänzerin ist der erste Teil einer Trilogie, zu deren weiteren Bänden ebenfalls Leserunden vorgesehen sind), dann beantworte bitte folgende Frage:

Welche Bilder, Gegenstände oder Gerüche sind für Dich untrennbar mit Deiner Heimat verbunden?


Ich bin schon gespannt auf eure Antworten!


Viele Grüße

Eure Judith

Autor: Judith Nicolai
Buch: Schneetänzerin

Igelchen

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einer spannenden Geschichte. Ich möchte Anna und Helene gern auf ihrer Reise begleiten und hüpfe in den Lostopf.

Bilder, Gegenstände und Gerüche die ich mit meiner Heimat verbinde. Das ist auf jeden Fall die Spreewaldgurke. Sie gehört zu meiner Heimat. Und der leckere Erdbeerkuchen von meiner Oma. Nur sie bekommt ihn so hin, wie ich es mag. Heimat sind für mich auch die Brandenburger Alleen. Meist rechts und links davon von Feldern oder Wäldern umgeben. Ich liebe es zu sehen, wie die Jahreszeiten die Natur dabei verändern. Heimat ist für mich aber auch mit meiner Familie und meinen Freunden zusammen zu sein. Mit ihnen fühle ich mich wohl und genieße es Zeit mit ihnen zu verbringen.

Sollte mich die Losfee ziehen, hätte ich das Buch gern im pdf-Format. :)

Shanna1512

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Heimat bedeutet in unserer Familie Verlust. Meine Familie stammt aus Ostpreussen. Deshalb würde ich auch gerne in die Familien Trilogie einsteigen.
Falls die Glücksfee es gut mit mir meint, bitte EPub Format.

Beiträge danach
122 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Judith_Nicolai

vor 12 Monaten

Fragen an die Autorin

Nimithil schreibt:
Ebenso: Was kam beim ersten Feedback zu deinem Buch raus? Vielleicht kannst du dich noch daran erinnern :)

Oh ja. Daran kann ich mich noch sehr gut erinnern :-), vor allem, da es eher eine Nicht-Reaktion war ... Die Person, der ich ungefähr die ersten 100 Seiten (einer frühen und zugegeben wirklich grottenschlechten Version) zu lesen gegeben hatte, meinte zwar "Ja, gefällt mir", hat sich dann aber nie mehr dazu geäußert und auch nicht nach weiteren Seiten gefragt. Da Kritikfähigkeit leider nicht zu meinen hervorstechendsten Eigenschaften gehört, war ich schon ein bisschen beleidigt und habe die Sache dann mehr oder weniger im Alleingang durchgezogen. Tatsächlich war meine Agentin dann die erste, die das fertige Manuskript in die Hände bekommen hat.

Gute Idee, das mit dem Weihnachtsgeschenk! Aber willst Du die arme Frau tatsächlich ein Jahr lang so in der Luft hängen lassen ? :-D

Judith_Nicolai

vor 12 Monaten

Euer Fazit
@Nimithil

Vielen Dank für Deine schöne Rezension und Deine Teilnahme an der Leserunde! Du hast ja an Geschwindigkeit alles wieder aufgeholt :-) Es wäre toll, wenn Du bei der nächsten Runde wieder dabeiwärst.

Nimithil

vor 12 Monaten

Euer Fazit
@Judith_Nicolai

Ja :) Ich bin mit dabei und dann auch direkt von Anfang an. Aktuell werde ich einen gripalen Infekt nicht los (so seit gut drei Wochen)- lese zwar viel aber schaffe es nicht immer in die Leserunde. Zumal ich nicht nur meinen Kommentar posten möchte, sondern auch immer das von den anderen Lesen mag. Das braucht ein bisschen Zeit.

Nimithil

vor 12 Monaten

Fragen an die Autorin

Och das Jahr wäre kein Problem für mich. Aber ich glaube ich würde damit auch selber nicht klar kommen :D Das Problem was ich eher gesehen habe - ich finde nur das eBook. Gibt es das gar nicht als Print? Das wäre dann eher das HIndernis.

Die Nicht-Reaktion hatte auch was wohl, ich wüsste nicht wie ich damit umgehen sollte. Bin schon seit Jahren an der Idee etwas selber zu schreiben - aber trauen tue ich mich doch nicht :D , obwohl die Idee steht.

Oh Spoiler - jajajajaja und neinneinnein. Ich kann mich da nie festlegen. Aber es freut mich, dass solche Dinge auch mit in die Geschichte eingeflossen sind... Ich freue mich jedenfalls auf die nächste Leserunde (obwohl ich nicht weiß ob ich warten kann) - denn ich habe gesehen den zweiten Band gibt es seit ein paar Wochen schon :D

Judith_Nicolai

vor 12 Monaten

Fragen an die Autorin

Nimithil schreibt:
Och das Jahr wäre kein Problem für mich. Aber ich glaube ich würde damit auch selber nicht klar kommen :D Das Problem was ich eher gesehen habe - ich finde nur das eBook. Gibt es das gar nicht als Print? Das wäre dann eher das HIndernis.

Die Printversion wird bei Weltbild erscheinen, am 21. November, soweit ich weiß. Dem Weihnachtsgeschenk steht also nichts im Wege :-)

Judith_Nicolai

vor 12 Monaten

Fragen an die Autorin

Nimithil schreibt:
Bin schon seit Jahren an der Idee etwas selber zu schreiben - aber trauen tue ich mich doch nicht :D , obwohl die Idee steht.

Oh, ja, der erste Satz ... der ist immer der schwerste. Aber wenn Du eine Idee hast, die Dich so richtig begeistert, dann ist das schon mal die halbe Miete. Hau einfach mal in die Tasten, löschen kannst Du's ja immer noch, wenn es nichts taugt. Und die erste Version wird nichts taugen, das kann ich Dir aus Erfahrung sagen :-D Ein Trost ist, dass die zweite dann schon ein bisschen besser sein wird ...

Nimithil

vor 12 Monaten

Fragen an die Autorin
@Judith_Nicolai

Das ist eine wunderbare Nachricht :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks