Judith Niehaus

Autor*in von Verfremdete Schrift.

Lebenslauf

Judith Niehaus, geboren 1990, studierte Germanistik, Philosophie und Mathematik und wurde 2022 in Hamburg promoviert. Sie ist als Literaturwissenschaftlerin im DFG-Graduiertenkolleg »Gegenwart / Literatur« an der Universität Bonn tätig und forscht zu (Ko-) Präsenz, (Leser*innen-)Adressierung, Materialität, Narratologie und Filmtheorie. Die diesem Buch zugrunde liegende Dissertation wurde 2022 mit dem Elise-Reimarus-Preis der Akademie der Wissenschaften in Hamburg ausgezeichnet. Veröffentlichungen u. a.: »Flatternde Seiten statt ratternder Kinematographen« in: Intermediale Reflexivität zwischen Literatur und Film (2023); »Auktoriale Spuren im Text« in: Vexierbilder (2021); »Verfremdete und verfremdende Schrift bei Gisela Elsner und Bertolt Brecht« in: Brecht Yearbook (2018).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Judith Niehaus

Cover des Buches Verfremdete Schrift (ISBN: 9783835355170)

Verfremdete Schrift

 (0)
Erschienen am 26.09.2023

Neue Rezensionen zu Judith Niehaus

Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks