Judith Park Y square PLUS

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Y square PLUS“ von Judith Park

Das Gefühlschaos breitet sich weiter aus. Der smarte Yagate kann sich vor weiblichen Verehrerinnen immer noch nicht retten. Dabei hat er doch ein Auge auf den hübschen Sportstudent Ra-Myun geworfen. Der wiederum befindet sich gerade in inniger Umarmung mit Ju-Jin! Das gefällt Yoshitaka natürlich ganz und gar nicht. Und dann endet auch noch Ju-Jins lang ersehntes erstes Shooting in einem totalen Fiasko. Mit Spielanleitung des koreanischen Kartenspiels Hanafuda!

Stöbern in Comic

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Y square: Y square PLUS" von Judith Park

    Y square PLUS
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. August 2011 um 16:39

    Inhalt: Das Gefühlschaos breitet sich weiter aus. Der smarte Yagate kann sich vor weiblichen Verehrerinnen immer noch nicht retten. Dabeit hat er doch ein Auge auf den hübschen Sportstudenten Ra-Myun geworfen. Der wiederum befindet sich gerade in inniger Umarmung mit Ju-Jin! Das gefällt Yoshitaka natürlich ganz und gar nicht. Und dann endet auch noch Ju-Jin´s lang ersehntes Fotoshooting ein einem totalen Fiasko.... Fazit: Eigentlich kann man den Manga nicht als zweiten Teil von Y Square sehen, sondern eher als Sonderbonus, für die die wissen wollen, was am Ende aus Yagate geworden ist. Als ich den Manga las, war ich sehr enttäuscht von den Zeichnungen. Denn ich hatte das Gefühl, das die Charaktere sich zeichnerisch verändert haben als im ersten Teil. Beispielsweise fand ich Yagate im ersten Manga viel schöner gezeichnet als im zweiten. Aber das ist eher Geschmackssache. Im großen und ganzen ist der Manga ein super Sonderbuch zum ersten. Ein Muss für die Fans von Yagate und den Fans von Boyslove, auch wenn dort nicht viel von Boyslove vorkommt, aber immerhin.

    Mehr