Judith Pouget

Lebenslauf von Judith Pouget

geboren 1959 in Oberösterreich, Studium der Germanistik und Amerikanistik in Salzburg; zwei Jahre Forschungsstipendium in den USA; lebt und arbeitet seit 1987 in Linz. Veröffentlichungen in den „Facetten“ und und in „kursiv“, Literaturkritik, Übersetzungen für Film und Theater.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Judith Pouget

Cover des Buches Lieber Jack. Briefe an Kerouac (ISBN: 9783936271461)

Lieber Jack. Briefe an Kerouac

 (1)
Erschienen am 07.12.2010
Cover des Buches Aurora Borealis (ISBN: 9783852528755)

Aurora Borealis

 (0)
Erschienen am 14.01.2008
Cover des Buches Tod & Ruhm (ISBN: 9783936271782)

Tod & Ruhm

 (1)
Erschienen am 07.10.2015
Cover des Buches Perseus-Fragmente (ISBN: 9783947883288)

Perseus-Fragmente

 (0)
Erschienen am 02.01.2022
Cover des Buches Schmutz unter meinen Nägeln (ISBN: 9783936271737)

Schmutz unter meinen Nägeln

 (0)
Erschienen am 04.02.2014
Cover des Buches Stücke meines Fleischs & Knochen (ISBN: 9783947883226)

Stücke meines Fleischs & Knochen

 (0)
Erschienen am 12.12.2020

Neue Rezensionen zu Judith Pouget

Cover des Buches Lieber Jack. Briefe an Kerouac (ISBN: 9783936271461)

Rezension zu "Lieber Jack. Briefe an Kerouac" von Neal Cassady

Rezension zu "Lieber Jack. Briefe an Kerouac" von Neal Cassady
Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren

Zum Inhalt:
Neal Cassady, 1926 - 1968. Briefwechsel mit seinem Freund Jack Kerouac.

Meine Meinung:
Neil Cassady hat außer einigen Fragmenten nichts veröffentlicht. Trotzdem gilt er als Schlüsselfigur für die Beat Generation, der des Öfteren in den Büchern eben dieser aufgetaucht ist. Er lebte das Leben, welches die Protagonisten der Beat Generation bewunderten. Ohne Konvention, in scheinbar grenzenloser Freiheit seiner Entscheidungen.

Am bekanntesten ist natürlich seine Rolle im Buch "On the Road/Unterwegs" von seinem besten Freund Jack Kerouac.

Und genau an den gehen die Briefe, die zwischen 1947 und 1959 verfasst wurden. Neal zeigt darin, dass er doch über ein literarisches Talent verfügte und sehr genau seine Umgebung beobachtete. Er erzählt von seinen Reisen und den Menschen, denen er begegnete und seinen Gefühlen.

Herausgekommen ist ein tiefer Einblick in das Leben von Neal Cassady, besser als es so mancher Roman hätte zeigen können.

Neal Cassady starb 1968 vermutlich an Unterkühlung in Verbindung mit einer Überdosis Drogen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks