Judith Rossell

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(10)
(8)
(4)
(0)
(0)

Lebenslauf von Judith Rossell

Empfehlung für alle, die gut geschriebene Kinderbücher schätzen: Die australische Autorin hat zunächst einige Jahre als Wissenschaftlerin für die australische Regierung und in einer Baumwollspinnerei gearbeitet. Im Anschluss daran machte sie sich als Autorin und Illustratorin selbstständig. Inzwischen hat sie unzählige Kinder- und Jugendbücher geschrieben und illustriert. In Deutschland ist sie vor allem für ihre Rätselbücher und die Reihe „Stella Montgomery“ bekannt. Sowohl Band 1 „Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert“ als auch der zweite Band „Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire“ erschienen im Jahr 2018 und überzeugen vor allem durch die sorgfältig ausgearbeiteten Details, die den Leser mit Leichtigkeit, Humor und der richtigen Prise Grusel in das Viktorianische Zeitalter Englands zurückversetzen. Mit einer Walross-großen Katze lebt Judith Rossell in Melbourne und ist kreativ noch lange nicht erschöpft, ihre Fans mit wunderschönen Illustrationen und spannenden Geschichten zu beschenken.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Skurriel, spannend und fesselnd. Lesetipp!

    Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire

    Kaito

    25. September 2018 um 15:55 Rezension zu "Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire" von Judith Rossell

    Stella Montgomery auf der spannenden Suche nach ihrer Vergangenheit. Inhalt: In Wormwood Mire soll es spuken. Ständig hat Stella das Gefühl, als würde ihr ein Schatten folgen. Und immer wieder findet sie seltsame Dornen in ihrer Kleidung. Am unheimlichsten aber ist der nahe gelegene See... Meinung: "Der schaurige See von Wormwood Mire" ist der zweite Band aus der Stella Montgomery Reihe von Judith Rossell. Aber keine Angst, man muss Band 1 nicht unbedingt vorher gelesen haben, um an diesem Buch Spaß zu haben. Ich kannte ihn ...

    Mehr
  • Ein spannendes und fantasievolles Abenteuer...

    Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire

    AnnieHall

    24. September 2018 um 22:09 Rezension zu "Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire" von Judith Rossell

    Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire ist ein Roman ab 10 Jahren von Judith Rossell und das zweite Abenteuer von Stella Montgomery, 2018 erschienen im Thienemann Verlag. Von ihrem Tanten wird Stella auf das Familenanwesen Wormwood Mire geschickt, um dort gemeinsam mit ihrem Cousin und ihrer unterrichtet zu werden. Doch auf Wormwood Mire gehen seltsame Dinge vor sich, immer wieder findet Stella Dornen in ihrer Kleidung und im See scheint ein schauriges Wesen zu leben...Das neue Abenteuer von Stella Montgomery ...

    Mehr
  • Geheimtipp!

    Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire

    misspider

    06. September 2018 um 13:49 Rezension zu "Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire" von Judith Rossell

    Leider habe ich den ersten Teil (noch) nicht gelesen, für das Verständnis dieses Buches war das aber zum Glück aber nicht nötig. Ich war fasziniert, wie gut die Autorin die viktorianische Zeit und die Umgebung, in der die Geschichte spielt, vermitteln konnte. Das liebevoll und detailreich gestaltete Cover passt hervorragend dazu.Von Anfang an herrschte eine düstere und unheimliche Atmosphäre, die aber immer wieder auch durch kleine Anekdoten aufgehellt wurde. Es hat Spaß gemacht, mit Stella, Theodor und Hortense auf ...

    Mehr
  • Skurril und magisch - einfach Unterhaltung pur!

    Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire

    MartinaSuhr

    02. September 2018 um 15:19 Rezension zu "Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire" von Judith Rossell

    Ich habe das Buch gesehen und wurde neugierig, denn das Cover ist im Vergleich eher abseits des Mainstreams anzuordnen. Die Illustration und der Aufbau erinnern an alte Kinderbücher, aber genau dieser Vintage-Style zusammen mit dem knappen Klappentext haben mich absolut begeistert und ich musste die Geschichte entdecken.Kaum hatte ich das Buch angefangen, war ich auch schon durch. Der Schreibstil, das ungewöhnliche Setting, die skurrilen Figuren und das spannende und düstere Abenteuer hatten mich komplett gefangengenommen. Stella ...

    Mehr
  • Stellas zweites Abenteuer

    Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire

    Rubine

    21. August 2018 um 07:24 Rezension zu "Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire" von Judith Rossell

    Von ihren Tanten wird Stella nach den Ereignissen aus Band 1 ins spukige Wormwood Mire geschickt. Hier leben Verwandte von ihr, so dass sich für Stella die Chance ergibt, mehr über sich und ihre Familie zu erfahren.  Stella wird in diesem Teil des viktorianischen Abenteuers erneut mit kuriosen Charakteren konfrontiert. Hier ist keiner einfach nur "normal". Ob es die schrullige alte Hexe mit dem Süßwarenladen ist oder der zahnziehende Schausteller auf dem Jahrmarkt - die Figuren scheinen allesamt einem Zauberreich zu entstammen. ...

    Mehr
  • Stella und die besonderen Schatten

    Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire

    anke3006

    08. August 2018 um 08:47 Rezension zu "Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire" von Judith Rossell

    In Wormwood Mire soll es spuken. Ständig hat Stella das Gefühl, als würde ihr ein Schatten folgen. Und immer wieder findet sie seltsame Dornen in ihren Kleidungsssachen. Am unheimlichsten aber ist der nahe gelegene See. Eines Tages sieht Stella, wie dort ein schauriges Wesen seinen Kopf aus dem Wasser erhebt ... Judith Rossell hat sich in diesem zweiten Teil noch gesteigert. Stella gefällt uns jetzt noch besser. Dieses Mal findet Stella andere Freunde, die ihr bei diesem magischen Abenteuer helfen. Die Beschreibungen sind sehr ...

    Mehr
  • Das Monster vom See

    Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire

    Archer

    06. August 2018 um 14:47 Rezension zu "Stella Montgomery und der schaurige See von Wormwood Mire" von Judith Rossell

    Nach ihrem letzten Abenteuer ist Stella bei ihren schrecklichen Tanten endgültig in Ungnade gefallen und wird weit weggeschickt zu irgendwelchen fernen Verwandten, von denen sie noch nie was gehört hat. In dem Haus hat früher einmal ein berühmter Forscher der Familie gewohnt; jetzt sollen Stella, ihr Cousin Theodor und ihre Cousine Hortense dort in allen relevanten Unterrichtsfächern gedrillt werden. Zu ihrer Erleichterung stellt Stella bei ihrer Ankunft fest, dass sowohl ihre Verwandten als auch das Personal durchaus umgänglich ...

    Mehr
  • Ganz anders als gedacht

    Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

    anke3006

    18. June 2018 um 11:24 Rezension zu "Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert" von Judith Rossell

    Stella hat sich heimlich aus dem Hotelzimmer ihrer drei schrulligen Tanten geschlichen. In der Eingangshalle schlafen einige Hotelgäste merkwürdig verrenkt in ihren Sesseln. Ob das mit dem Kerzenleuchter in Form einer Hand zusammenhängt? Als Stella ihn versehentlich umwirft, tropft statt Wachs Blut zu Boden. Plötzlich hört Stella Schritte. Sie verbirgt sich hinter einem Farngewächs und wird so Zeugin eines mysteriösen Verbrechens … Uns hat der Schreibstil gut gefallen. Man kann sich alles sehr gut vorstellen. Es ist voller ...

    Mehr
  • Für Kinder sicher ein tolles Abenteuer, mir hat noch ein bisschen "mehr" gefehlt

    Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

    Aleshanee

    28. May 2018 um 16:13 Rezension zu "Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert" von Judith Rossell

    3.5 Sterne Ab und an lese ich solche Kinderbücher auch sehr gerne zwischendurch, wobei ich hier sagen muss, dass ich nicht ganz das bekommen habe, was ich erwartet hatte. Den Einstieg fand ich richtig klasse, denn man lernt sofort Stella kennen und sie war mir als Kind sofort total sympathisch, weil sie so eine wundervolle, lebhafte Fantasie besitzt! Sie lebt ja mit ihren Tanten im "Hotel Majestic" - das muss irgendwo in der Nähe von London sein - und hat außer französisch und Klavierspielen zu lernen, zu sticken und anständig zu ...

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2018

    In 80 Buchhandlungen um die Welt

    Ginevra

    zu Buchtitel "In 80 Buchhandlungen um die Welt" von Torsten Woywod

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine große literarische Weltreise im Jahr 2018? Dann lasst uns gemeinsam durch 20 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch ...

    Mehr
    • 1054
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.