Die Elfe und das Biest

von Judith Soul 
4,3 Sterne bei12 Bewertungen
Die Elfe und das Biest
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Chris_Sys avatar

Super spannend und mitreißend

YeLenas avatar

Super spannend^^

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Elfe und das Biest"

Lasst Euch in die Welt der Elfen, Hexen und Götter entführen, aber fürchtet die Dämonen der Nacht.

Liv ist eine Elfe. Ihr Leben ist momentan im Ausnahmezustand, denn in letzter Zeit passieren seltsame Dinge.

Dämonische Albträume, die sie in den Wahnsinn treiben.

Arminas, ein Elfenkrieger, der ihr Herz verwirrt.

Dann noch ein Rosenring, der nur einen Wunsch erfüllen kann.

Aber bevor sie sich etwas wünschen kann, erfährt sie ein schreckliches Geheimnis, das sie fast um den Verstand bringt.

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, die Autorin garantiert ein Happy End.
Sie enthält erotische Szenen, die erst ab 18 Jahren gelesen werden sollten.

Bereits erschienene Romane von Judith Soul:

Enya Ein Sonnenkrieger Roman

Emily Ein Sonnenkrieger Roman

Joy Ein Sonnenkrieger Roman

Janija Ein Sonnenkrieger Roman

Drago Ein Sonnenkrieger Roman

Ti-paal Ein Sonnenkrieger Roman

Einhorn-Farmer Auf der Suche nach Liebe

Satyr in Love - Teil Eins & Teil Zwei

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B079ZCLQD9
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:212 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:21.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    D
    Daniela_Latzelvor 2 Monaten
    Danke, für eine wahnsinns Fantasiereise!

    Judith Soul hat eine wahnsinns Fantasie, die mich schon in ihrem ersten Buch, welches ich von ihr las, begeistert hat.


    Auch das Cover , ja was soll ich sagen. !!MEGA!! Toll das sie ihrer Linie und dem damit verbundenen Wiedererkennungswert treu bleibt.

    Der Klappentext ist kurz, knackig , informativ.

    Die Schriftart und Grösse im Tb sind optimal für mich. Auch die einzelnen Kapitel sind nicht zu lang und mit wunderschönen Blumenornamenten/ Ranken gekennzeichnet.

    Die Story wird aus der Sicht von Lohn und Arminas erzählt, das mag ich sehr!

    Alle Charaktere , sind meiner Meinung nach, toll gelungen und mit Liebe zum Detail ausgearbeitet. Das gleiche gilt für die Schauplätze.

    Ach Judith, ein bisschen was von deiner Fantasie hätte ich gern.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Anke_Bergmanns avatar
    Anke_Bergmannvor 4 Monaten
    Wieder eine tolle Geschichte aus Judiths Feder...

    Die Geschichte handelt um eine junge Elfin, die nicht nur noch ihren Platz in der Welt der Fabelwesen finden muss, sondern auch noch ihre Liebe. Dabei sitzt ihr die Zeit im Nacken, denn es steht ein großes und wichtiges Fest bevor, wofür sie einen Partner benötigt. Doch wären da leider noch ihre Albträume...

    Judith Soul schreibt wie immer sehr fantasievoll. Ich mag ihre Ausdrucksweise - so gefühlvoll und mitreißend. Auch Erotik fehlt nicht - nicht zu viel und nicht zu wenig.
    Einen besonderen Wiedererkennungswert geben auch immer wieder die hübschen Cover her - wer die Bücher/eBooks von Judith Soul kennt, weiß, wovon ich spreche.

    Für jemanden, der gerne fantasievolle Liebesromane über Elfen, Vampire, Satyre, Nymphen etc. liest, eine klare Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    naddisblogs avatar
    naddisblogvor 5 Monaten
    Unterhaltsam,konnte mich aber nicht überzeugen

     Cover:Auf dem Cover ist die Elfe Liv abgebildet in einem Meer von Rosen, was auch einen wichtigen Teil des Buches wieder spiegelt. Finde es sehr passend gestaltet.Meine Meinung:Ich habe das Cover und den Klappentext gesehen und war sofort interessiert. Vorab kannte ich aber noch keines der Werke der Autorin.Es geht um die Elfe Liv, die zusammen mit ihrer Mutter in Madeira lebt. Sie ist nicht die typische Elfe mit ihren braunen Haaren. Was ihr auch immer wieder durch den Kopf geht. Aber ihre Fragen unbeantwortet bleiben. Zurzeit ist ihr Leben nicht gerade das beste, den es läuft einiges schief. Sie hat schreckliche Albträume, in denen sie ein Vampir beißt und sie sozusagen vergewaltigt. Das schlimme daran ist, das sich diese Träume viel zu echt anfühlen.Charaktere:Liv lässt sich sehr von ihren Gefühlen leiten ohne Rücksicht auf Verluste. Manchmal hat sie mich mit ihrer Art so sehr genervt, dass ich am liebsten aufgehört hätte. Mit ihr wurde ich einfach nicht warm.Arminas der Elfenkrieger, eine sehr von sich überzeugte Spezies. Sie halten sich nie lange am gleichen Ort auf. Genauso wie die Wahl der Frauen wechseln sie diese wie Unterwäsche. Zu Anfang war ich nicht sehr überzeugt von ihm, da er mir zu schmalzig rüber kam. Doch er hat mich im Laufe der Story von sich überzeugen können das er auch ganz anders sein kann. Hat mich positiv überrascht.Die Handlung und das Thema an sich fand ich okay. Vampire, Elfen, Gestaltenwandler, Werwölfe alles war vertreten. Ich kam sehr gut in die Geschichte rein und bin schnell durch die Seiten geflogen. Doch hatte für mich die Story zu wenig Tiefgang. Da hätte man noch einiges ausbauen können. Des weiteren fand ich die Erotikszenen total aufgesetzt. Das war einfach zu viel und hat es ein wenig kaputt gemacht. Die Wortwahl fand ich nicht passend gewählt. Ich liebe Erotikszenen, aber dann doch lieber nicht so vulgär. Manchmal ist weniger mehr.Fazit:Eine durchaus gut geschriebene Geschichte für zwischendurch. Wenn man den Kopf abschalten möchte. Mich hat sie aber nicht überzeugen können. Daher von mir 3 von 5 Sternen !

    Kommentieren0
    68
    Teilen
    YeLenas avatar
    YeLenavor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Super spannend^^
    Es geht heiß her ...

    Ich kann gar nicht sagen ,wie sehr ich mich freue,dass es mit Liv der Elfe weitergeht. Sie ist ja schon in Satyr in Love mit dabei. Es ist fantastisch,dass die Wesen alle miteinander verbunden sind, mehr oder weniger. Die Bücher sind alle in sich abgeschlossen. Liv ist an das Biest der ein Urvampir ist ,durch sein Blut gebunden. Nur so konnte er sie vor dem Tot retten. Doch jetzt lebt Liv bei ihrer Mutter auf Madeiras. Arminas ist ein Dunkelelfen,in den sie sich verliebt. Doch die Verbindung zum Biest macht es nicht leichter ^^
    Der Autorin ist es gelungen mich in ihren Bann zu ziehen. Ich habe mit Liv und Arminas mit gelitten,aber auch gelacht. Die Elfe und das Biest kann ich nur empfehlen.Für jeden der Fantasy mag und nichts gegen heiße Szenen hat.^^ Ich sag nur Arminas 😊

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Rajets avatar
    Rajetvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Der Roman erschafft jetzt keine ganze tiefgehende Welt – aber ich denke er soll auch mehr unterhalten.
    Die Welt der Elfen, Hexen und Götter, gefürchtete Dämonen und eine Prise Erotik

    Die Elfe und das Biest von Judith Soul, 268 Seiten. Neuerscheinung ebook!

    Ich habe das Buch auf eine Empfehlung einer Bloggerin als ebook gekauft und hatte vorher noch nie von der Autorin einen Roman gelesen. Im Roman erwartet uns eine fantastische Mischung von Wesen wie Elfen, Hexen und Götter – aber auch Dämonen sind vertreten. Die Geschichte hat was und ist interessant. Allerdings muss man die größere Prise Erotik in einem Fantasy Roman mögen. Der Roman erschafft jetzt keine ganze tiefgehende Welt – aber ich denke er soll auch mehr unterhalten.

    Der Schreibstil ist flüssig und man hat das Buch im Nu gelesen.

    Das Cover zeigt die junge Elfe Liv und spiegelt damit gut den Inhalt des Romans mit auch in den Farben: jung und dynamisch.

    Der Klappentext verspricht eine spannende humorvolle und „spritzige“ Geschichte.

    Fazit:
    Mich persönlich hat der Roman nicht ganz überzeugt – zu wenig Tiefgang der Geschichte und eine Spur zu viel Erotik – eher wie ein Erotikroman. Aber es trifft glaube ich genau den Geschmack der Leserinnen zwischen 18 und ca. 35 Jahren.

    Zum Inhalt:
    Liv ist noch eine recht junge Elfe und ihr Leben läuft momentan etwas aus dem Ruder da ihr immer seltsame Dinge passieren. Dämonische träume oder eher Alpträume suchen sie im Schlaf heim und treiben sie in den Wahnsinn. Dann tritt Aminas in ihr Leben und verwirrt ihr Herz komplett. Dann bekommt sie unter recht merkwürdigen Umständen einen Rosenring, ein Wunschring für einen einzigen Wunsch.
    Aber bevor sie sich etwas wünschen kann, erfährt sie ein schreckliches Geheimnis, das sie fast um den Verstand bringt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor 6 Monaten
    einfach magisch

    Liv ist eine Elfe und sie erlebte einen dämonischen Albtraum. Jetzt versucht sie ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Arminas soll ihr dabei helfen, den er berührt ihr Herz. Doch beiden haben ihre dunklen Geheimnisse.

    Bei meiner Recherche für Neulinge im Februar bin ich über dieses Buch gestolpert und musste es gleich lesen. Ok, hat doch etwas gedauert. Doch es war magisch, brutal, fantasievoll und voller Leidenschaft. Charaktere die vielschichtig und voller Überraschungen. Böse ist nicht gleich Böse. Die Welt in die man abtaucht, ist voller Magie und Wunder. Man begleitet Liv und erlebt wie sie an ihrem "Albtraum" wächst und eine innere Stärke zeigt. Arminas würde ich auch nicht von der Bettkante stoßen. :) Es ist sehr interessant, wie die anderen Elfen in vorverurteilt. Die Spannung steigt und hält mit ihren Wendungen einen in der Geschichte gefangen bis man am Ende angelangt ist und man es....

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Emmas_Bookhouses avatar
    Emmas_Bookhousevor 6 Monaten
    Ich wurde verzaubert

    Die Elfe und das Biest – Judith Soul
    Verlag: Independently published
    Taschenbuch: 6,81 €
    Ebook: 0,99 €
    ISBN: 9781980377214
    Erscheinungsdatum: 23. Februar 2018
    Genre: Fantasy
    Altersfreigabe: 18
    Seiten: 268
    Inhalt:
    Liv ist eine Elfe. Ihr Leben ist momentan im Ausnahmezustand, denn in letzter Zeit passieren seltsame Dinge.
    Dämonische Albträume, die sie in den Wahnsinn treiben.
    Arminas, ein Elfenkrieger, der ihr Herz verwirrt.
    Dann noch ein Rosenring, der nur einen Wunsch erfüllen kann.
    Aber bevor sie sich etwas wünschen kann, erfährt sie ein schreckliches Geheimnis, das sie fast um den Verstand bringt.
    Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, die Autorin garantiert ein Happy End. Sie enthält erotische Szenen, die erst ab 18 Jahren gelesen werden sollten.

    Mein Fazit:
    Zum Cover:
    Hier haben wir ein wirklich wunderschönes Cover und es passt so gut zur Geeschichte.
    Die Farben sind ein Traum und harmonisieren sehr gut miteinander.
    Wenn man das Buch in den Händen hält, fühlt es sich wie Samt an, ich hoffe ihr versteht was ich meine.
    Ach das ist so schön.
    Zum Buch:
    Liv trifft auf den Dunkelelf Arminas und soll sich natürlich von ihm fernhalten, doch wie es nun einmal immer so ist, tut sie das ganz sicher nicht.
    Es steht das Elfenfest an und Liv benötigt einen Partner sonst erkrankt sie wieder schwer daran, wie in den letzten Jahren.
    So mehr verrate ich aber nicht, ihr sollt ja noch das Buch lesen.
    Wir werden hier in eine Welt voller magischer wesen entführt, hier gibt es Elfen, Werwölfe, Vampire, Hexen und noch vieles mehr.
    Ich liebe solche Geschichten!
    Der Schreibstil ist wirklich schön, super spannend und flüssig.
    Hier kommt nicht ein Moment der Langatmigkeit auf.
    Die bildliche Darstellung ist sehr gut gelungen, alles wirklich sehr anschaulich geschrieben.
    Ich wurde einfach in die Welt der magischen Wesen hineingezogen.
    Die Protagonisten sind alle gut herausgearbeitet und auch hier mag man den einen mehr den anderen weniger, aber so muss das auch sein.
    Da dieses Buch einige Erotikszenen enthält ist es ab 18 Jahren.
    Aber auch die Brutalität ist hier gegeben, genauso wie Liebe und eine Prise Humor.
    Alles in einer sehr schönen Mischung.
    Die Kaptitellänge ist sehr angenehm und am Anfang eines jeden Kapitels wurde es mit wunderschönen Ornamenten verschönert.
    Für mich ein rundum wundervolles Buch.
    Ich gebe hier sehr gerne 5 von 5 Sternen und freue mich darauf noch mehr aus der Feder von Judith Soul zu lesen.
    Ich bedanke mich bei Judith Soul für dieses wunderschöne Buch

    Kommentieren0
    45
    Teilen
    BrienneBrahms avatar
    BrienneBrahmvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine in meinen Augen sehr gelungene Fortsetzung von Satyr in Love.
    Absolute Leseempfehlung!

    Mit „Die Elfe und das Biest“ führt Judith Soul die Geschichte von Satyr in Lover sehr gelungen weiter. Ich habe nun bereits einige Bücher der Autorin gelesen, und muss sagen, auch mit dieser Geschichte hat sie voll ins Schwarze getroffen.
    Ich finde, dass sie auch diesmal ein sehr passendes Cover gewählt hat. Der Schreibstil ist wie immer flüssig und leicht zu lesen.
    Ich liebe es, wie charmant sie die Charaktere ausarbeitet und sich alles lückenlos erschließt. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben, sodass ich immer traurig war, wenn ich das Buch zur Seite legen musste.
    Ich hoffe, dass es bald wieder etwas Neues von der Autorin zu lesen gibt. Ich werde auf jeden Fall in Lauerstellung gehen.
    Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der ein Liebhaber von sinnlicher Fantasy mit der richtigen Portion Spannung ist.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr lesenswerte Fantasy Geschichte
    Sehr lesenswert

    Zur Story:
    Liv ist eine Elfe. Ihr Leben ist momentan im Ausnahmezustand, denn in letzter Zeit passieren seltsame Dinge.

    Dämonische Albträume, die sie in den Wahnsinn treiben.

    Arminas, ein Elfenkrieger, der ihr Herz verwirrt.

    Dann noch ein Rosenring, der nur einen Wunsch erfüllen kann.

    Aber bevor sie sich etwas wünschen kann, erfährt sie ein schreckliches Geheimnis, das sie fast um den Verstand bringt. (By Judith Soul)

    Mein Fazit:
    Mit "Die Elfe und das Biest" ist Judith Soul ein fesselnder Fantasy Roman gelungen, welcher mich sehr begeistern konnte.
    Der Schreibstil ist sehr flüssig gestaltet und ich habe schnell in die Geschichte um Liv hinein gefunden.
    Liv konnte mich außerdem als Protagonistin überzeugen. Ebenfalls aber auch alle anderen Nebencharaktere.
    Weiterhin besticht das Buch mit einem Spannungsbogen, den die Autorin bis zum Ende aufrecht hält.
    Eine Fantasy Geschichte, die man gelesen haben sollte. 

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Chris_Sys avatar
    Chris_Syvor einem Monat
    Kurzmeinung: Super spannend und mitreißend
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks