Judith Williams

 4.8 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Wie Träume fliegen lernen, Stolpersteine ins Glück und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Wie Träume fliegen lernen

 (4)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Hardcover bei Ariston.

Wie Träume fliegen lernen

Neu erschienen am 01.10.2018 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Judith Williams

Wie Träume fliegen lernen

Wie Träume fliegen lernen

 (4)
Erschienen am 01.10.2018
Stolpersteine ins Glück

Stolpersteine ins Glück

 (1)
Erschienen am 08.10.2013
Stolpersteine ins Glück

Stolpersteine ins Glück

 (0)
Erschienen am 22.09.2014
Wie Träume fliegen lernen

Wie Träume fliegen lernen

 (0)
Erschienen am 01.10.2018
How Come It's Raining?

How Come It's Raining?

 (0)
Erschienen am 01.01.2015
How Come It's Snowing?

How Come It's Snowing?

 (0)
Erschienen am 01.01.2015
How Come It's Windy?

How Come It's Windy?

 (0)
Erschienen am 01.01.2015
Does the Sun Make Weather?

Does the Sun Make Weather?

 (0)
Erschienen am 01.01.2015

Neue Rezensionen zu Judith Williams

Neu

Rezension zu "Wie Träume fliegen lernen" von Judith Williams

Tolle Lebensgeschichte einer sympathischen Autorin
Benundtimsmamavor 13 Tagen

Was ich zu dem Buch zu sagen habe:

Wer kennt Judith Williams nicht? An dieser Powerfrau kommt keiner vorbei. Egal ob in “Die Höhle der Löwen” oder auf ihrem Verkaufs-Channel bei HSE24, überall sticht die erfolgreiche Unternehmerin hervor. Ihr Lächeln ist ansteckend, mitreißend und ich empfinde sie als echt und nicht als künstlich aufgesetzt. Egal, was diese Frau anfasst, sie hat den richtigen Riecher und schwimmt auf der Erfolgswelle ganz oben mit.

Als ich hörte, dass sie ein neues Buch geschrieben hat, war es für mich sofort klar: Ich muss dieses Buch unbedingt lesen. Nach kurzer Wartezeit durfte ich das kleine, handliche Buch in den Händen halten. Mich spricht das Titelbild sehr an, und auch über das rote Lesebändchen habe ich mich sehr gefreut.

Bereits noch dem Vorwort hat die Autorin mich in ihren Bann gezogen, denn ihre herzlichen Worte sind unheimlich motivierend und aufbauend und kommen bei mir zu 100% an. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und mir gleich von Beginn an ans Herz gewachsen.

Ich habe mich zuerst ausgiebig mit dem Inhaltsverzeichnis beschäftigt. Neben dem Vorwort, einer Danksagung, Quellenangaben und den Bildnachweisen, ist das Buch in sieben große Kapitel eingeteilt.

1. Die Magie des Lebens

2. Mission Working Mom

3. Die Kunst des Verkaufens

4. Live your dream

5. Die Höhle der Löwen

6. Let’s Dance

7. Bleib Dir treu

In jedem Kapitel berichtet sie sehr authentisch von ihren eigenen Erfahrungen und Erlebnissen. Beim Lesen habe ich sie dabei buchstäblich vor Augen gehabt und sie an der einen oder anderen Stelle herzhaft lachen hören.  Besonders schön fand ich die Beschreibungen aus ihrer eigenen Kindheit. In welch einem liebevollen und herzlichen Umfeld sie aufgewachsen ist, war wunderschön zu lesen. Die wichtigste Botschaft im ersten Kapitel ist für mich: Auch wenn die Eltern nicht sehr viel Geld zur Verfügung haben, können sie mit viel Liebe und Zuwendung ein Kind reich beschenken und glücklich aufwachsen lassen. Dieses Kapitel fand ich so toll, deshalb habe ich es gleich ein zweites Mal gelesen.

Im zweiten Kapitel hat sie sich dem Thema einer arbeitenden Mutter gewidmet und auch hier habe ich mich an sehr vielen Stellen angesprochen gefühlt. Auch ich habe häufig meinen Kindern gegenüber ein schlechtes Gewissen, wenn ich an einem ihrer Schulfeste nicht teilnehmen kann, weil ich meine Arbeit nicht verschieben kann.

Besonders gut haben mir auch die Kapitel “ Live your dream” und “Bleib Dir treu” gefallen, in denen sie sich direkt an ihre Leser wendet und tolle Tipps gibt, um sich selbst zu verwirklichen und seine Wünsche und Träume zu erfüllen.  Ich habe mir gerade aus diesen Seiten besonders viel für mich selbst herausziehen können.  Diese beiden Kapitel werde ich mir sicher noch häufiger durchlesen.

Ich  schaue sehr gerne “Die Höhle der Löwen “ und habe auch ihre Auftritte bei “Let’s dance” verfolgt und fand es sehr spannend, in den Kapiteln fünf und sechs Einblicke hinter die Kulissen zu bekommen. Wie sie überhaupt zu diesen Sendungen gekommen ist und mit welchen Löwen sie auch privat befreundet ist.

Sehr gut gefallen haben mir auch die vielen Fotos von Judith Williams. Die unterstreichen die gelesenen Geschichten und sorgen für ein detailliertes Bild in meinem Kopf.

Fazit:

Ich wurde nicht enttäuscht und habe mich über die Geschichte gefreut und darüber, die sympathische Unternehmerin von der privaten Seite kennenzulernen. Ihre Worte sind mutmachend und so erfrischend, dass ich hiermit sehr gerne eine Leseempfehlung für ihr Buch aussprechen möchte. Ich belohne das Buch sehr gerne mit fünf von fünf Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wie Träume fliegen lernen" von Judith Williams

Der Lebensweg einer starken Frau, die anderen Menschen Mut machen möchte.
sommerlesevor einem Monat



Judith Williams zeigt in ihrem biografischen Buch von Antje Bähr "Wie Träume fliegen lernen". Es erscheint im Ariston Verlag.


"Es gibt keinen geraden Weg zum Glück. Ein Lebensweg kann Ecken, Kanten, Loops haben, das ist nicht schlimm. Genau das ist das Salz in jeder Lebenssuppe." Zitat S. 28



Fast jeder kennt Judith Williams, die TV-Lifestyle-Unternehmerin, die Frau, die mit ihrem Dauerlächeln ihre Kosmetikprodukte, Schmuck und Kleidung einem Millionenpublikum schmackhaft macht. Hier erzählt sie ihre außergewöhnliche Geschichte und zeigt dabei auch viel Herz.

Sie war Opernsängerin, ist Unternehmerin, Moderatorin, Investorin: Das Leben von Judith Williams ist der beste Beweis dafür, dass eine Karriere heutzutage nicht mehr gradlinig sein muss.

Wie sie aus ihren persönlichen Lebensknicken immer ihre besondere Lücke gesucht und auch mit reichlich Energie gefüllt hat, erzählt sie in diesem Buch.


Judith Williams wollte Opersängerin werden, nach einer Krankheit war dieser Traum leider nicht mehr zu erreichen. Solche Misserfolge im Leben machen jedoch nicht schwach, sie stärken die Persönlichkeit, wenn man denn seine Energie für neue Ziele einsetzt. Sie ist ein echtes Verkaufstalent und als ihr das bewusst wird, startet sie eine erstaunliche Karriere beim Teleshopping-Sender HSE24. Im Jahre 2004 bekommt sie eine eigene Schmucklinie, Kosmetik, Parfüm und Mode folgen darauf. Inzwischen umfasst die persönliche Produktlinie über 800 Produkte und sie hat einen Jahresumsatz in dreistelliger Millionenhöhe. Seit 2014 bringt Judith Williams ihre weibliche Instuition als Jury-Mitglied bei der "Höhle der Löwen" ein.


Auch in ihrem Leben lief nicht alles nach Plan. Sie berichtet im Buch über persönliche Misserfolge, Probleme und eigene Gedanken, über ihren Spagat als berufstätige, viel engagierte Frau und ihre Mutterrolle, die sie ebenfalls zu einer der wichtigsten Aufgaben ihres Lebens zählt.

Aus Stolpersteinen muss man Stufen machen, so lautet ihr Motto und es ist auch der Titel eines weiteren Buches.


Mit "The Turkeymaker" konnte Judith erste große Verkaufserfolge verbuchen, das machte ihr Mut und sie setzte sich immer weiter durch. Sie kann einfach alles verkaufen und darin ist ihr großer Erfolg begründet. Man nennt sie auch "Die Schminkfee", denn das wurde ihr Markenzeichen, unter dem sie bekannt wurde. Darin bestärkt sie Frauen, sich etwas zu gönnen, ihre Träume zu leben und etwas für sich zu tun.

"Live your dream", ganz nach diesem Motto steht scheinbar auch Judiths Leben. Das ist ein schöner Wunsch für alle Menschen, klappt aber leider natürlich nicht bei jedem. Doch man sollte sich ihre Worte zu Herzen nehmen und an sich selbst glauben, dann erreicht man manches, was man sich vorher nicht vorstellen konnte.


Das Buch liest sich locker und durch die erlebten Anekdoten auch lebensnah und humorvoll. Aus Fehlschlägen kann man an Kraft gewinnen, daraus neue Träume entstehen lassen Misserfolge werden nicht verschwiegen, die Aussage ist deutlich und macht Mut. Man muss nur an seine Träume glauben.



Insgesamt hat mich diese Lektüre gut unterhalten, ich habe etwas über die Person Judith Williams erfahren, ihre persönlichen Einblicke genossen, ihre liebenswürdige Art gespürt und mich über ihren Erfolg mit ihr gefreut. Ihre Lebenslust und ihre mutmachende Fürsprache springt auf den Leser über. Auf einmal scheint alles möglich zu sein! Solche Frauen brauchen wir, um ums unserer eigenen Stärken bewusst zu werden.


Der Lebensweg einer starken Frau, die anderen Menschen Mut machen möchte.



Kommentieren0
54
Teilen

Rezension zu "Wie Träume fliegen lernen" von Judith Williams

Eine spannende Autobiografie über eine tolle Powerfrau
Meritamunvor einem Monat

Inhalt:

Judith Williams ist Ehefrau, zweifache Mutter und zugleich eine der erfolgreichsten Unternehmerinnen im europäischen Homeshopping. Für viele Menschen ist sie der Inbegriff einer toughen und souveränen Geschäftsfrau, doch der Weg dahin war alles andere als einfach. Mit viel Humor und einer Prise Selbstironie erzählt Judith Williams aus ihrem Leben – begonnen bei ihrer Kindheit, ihren ersten Versuchen als Moderatorin bis zu ihrem großen Erfolg bei „Let’s Dance“. Sie zeigt, dass nicht immer alles im Leben perfekt laufen muss. Was wirklich zählt, ist, dass man seine Ziele und Träume verfolgt und sie schlussendlich verwirklicht.

Cover:

Was würde besser auf das Cover einer Autobiografie passen als ein Bild der Autorin selbst? Judith Williams hat einfach eine tolle und so positive Ausstrahlung, dass man beim Betrachten des Covers schon gute Laune bekommt und sich voller Freude in die Lektüre stürzt.

Meinung:

Schon sehr lange verfolge ich Judith Williams im Fernsehen – egal ob beim Teleshopping, ihren Auftritten bei „Let’s Dance“ oder in „Die Höhle der Löwen“. Jedes Mal überzeugt sie mich mit ihrer humorvollen und auch verrückten Art. Als ich dann erfuhr, dass sie eine Autobiografie veröffentlicht hat, musste ich sie natürlich lesen. Schon ab der ersten Seite hatte ich beim Lesen ihre Stimme im Kopf und mein positiver Eindruck von ihr hat sich nur noch verstärkt. Ehrlich und offen erzählt sie in „Wie Träume fliegen lernen“ von ihrem Leben, das ihr manchmal einige Steine in den Weg gelegt hat. Sie berichtet von Selbstzweifeln, Momenten des Scheiterns, aber auch vom Mut etwas Eigenes zu schaffen und eine selbstbewusste Unternehmerin zu werden.

Es ist extrem unterhaltsam, Judith Williams durch die wichtigsten Stationen ihres Lebens zu begleiten. Gerade ihre Abenteuer als Working Mum haben mich sehr zum Lachen gebracht. Aber es gab nicht nur rosige Zeiten. Ich finde es bewundernswert, wie sie auch aus schweren und herausfordernden Zeiten immer das Beste gemacht und noch stärker daraus hervorgegangen ist. Judith Williams hat nie aufgegeben, ihren Traum zu leben, auch wenn sie nicht von allen Seiten die Anerkennung und Bestätigung erhalten hat, die sie sich vielleicht gewünscht hat. Sie ist ein tolles Vorbild und eine Inspiration für so viele Frauen, die sich nicht trauen, endlich etwas für sich selbst zu tun und ihre Träume und Ziele in den Vordergrund zu stellen. Ihre positive Einstellung färbt einfach auf den Leser ab und ich ertappe mich schon jetzt dabei, wie ich fröhlicher durch mein Leben gehe.

Die kleine Bildergalerie, die auch einige private Fotos von Judith Williams und ihrer Familie enthält, rundet für mich das Buch perfekt ab.

Fazit:

„Wie Träume fliegen lernen“ ist keine trockene Autobiografie. Das Buch ist ein buntes Potpourri aus Erinnerungen, lustigen Anekdoten und tollen Tipps, wie jede Frau ihr Leben erfüllender gestalten kann. Judith Williams ist mir durch ihr Buch nur noch sympathischer geworden und zeigt, dass es sich lohnt, seine Ziele im Auge zu behalten. Auch wenn es im Leben immer Ups und Downs gibt, jeder findet seinen Weg! Ich bin sehr froh, dieses Buch gelesen zu haben und vergebe natürlich volle 5 Ananas.


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks