Judy Astley

 4 Sterne bei 87 Bewertungen

Alle Bücher von Judy Astley

Sortieren:
Buchformat:
Schuld war nur der Mistelzweig

Schuld war nur der Mistelzweig

 (74)
Erschienen am 13.10.2016
Trau dich unterm Mistelzweig

Trau dich unterm Mistelzweig

 (6)
Erschienen am 05.10.2017
Schuld war nur der Mistelzweig 1

Schuld war nur der Mistelzweig 1

 (1)
Erschienen am 03.11.2016
Size Matters

Size Matters

 (1)
Erschienen am 30.06.2005
Excess Baggage

Excess Baggage

 (0)
Erschienen am 01.11.2001

Neue Rezensionen zu Judy Astley

Neu
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Schuld war nur der Mistelzweig 1" von Judy Astley

Schuld war nur der Mistelzweig
Sternenstaubfeevor 2 Monaten

Theas Eltern möchten Weihnachten zusammen mit der ganzen Familie feiern und mieten ein Ferienhaus in Cornwall. Sie laden Thea, ihre Schwester Emily und ihren Bruder Jimi nebst Anhang für die Feiertage ein. Thea hat gerade eine unschöne Trennung hinter sich, Emily fühlt sich überfordert mit allem und auch Theas Eltern haben Neuigkeiten, die erst verarbeitet werden müssen.

Meine Meinung zum Hörbuch:

Ein zauberhafter Weihnachtsroman mit einer schönen, manchmal humorvollen, manchmal auch nachdenklich stimmenden Familiengeschichte. Ein guter Schuss Romantik ist auch vorhanden.

Mir hat es viel Spaß und Freude gemacht, diesem Hörbuch zu lauschen. Die Atmosphäre, die der Roman aufbaut, ist sehr schön. Die Handlung ist gefühlvoll und herzerwärmend.

Die Figuren wirken authentisch und sehr liebenswert. Man möchte gerne Teil dieser Familie werden, auch wenn sie natürlich auch ihre Probleme haben.

Der Erzählstil ist leicht und angenehm, so dass es rundum eine sehr gelungene Geschichte ist - nicht nur zur Weihnachtszeit!

Kommentieren0
33
Teilen
scarlett59s avatar

Rezension zu "Schuld war nur der Mistelzweig" von Judy Astley

Romantischer Wohlfühlroman für kalte Abende
scarlett59vor 3 Monaten

Zum Inhalt:
Theas Eltern haben die ganze Familie, bestehend aus ihren 3 Kindern, nebst Partnern und Enkelkindern, über die Weihnachtsfeiertage nach Cornwall eingeladen. Thea, die erst vor kurzem von ihrem Verlobten verlassen wurde, schwankt zwischen Freude über die dann nicht einsame Zeit und Schrecken bei dem Gedanken nur glückliche Paare um sich zu haben. Andererseits soll es ein letztes harmonisches Weihnachtsfest für alle werden, bevor ihre Eltern sich endgültig scheiden lassen …

Meine Meinung:

Eigentlich sprechen Titel und Cover dafür, dieses Buch in der Vorweihnachtszeit zu lesen, aber die Leseprobe hatte mich gepackt und schließlich gibt es ja auch schon Spekulatius und Lebkuchen zu kaufen!

Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Es ist ein leichter, angenehmer Roman über die komplizierten Beziehungen innerhalb einer Familie, den Umgang mit Veränderungen und natürlich über die Liebe. Dies alles wird noch von einer Prise Weihnachtszauber und ordentlich Schnee umrahmt.

Alle Charaktere sind sehr realistisch beschrieben, sowohl optisch, als auch in ihren Eigenarten. Auch die Interaktionen untereinander sind aus dem Leben gegriffen. Die Autorin scheint eine gute Beobachtungsgabe zu haben. Überhaupt wirkt die ganze Geschichte irgendwie echt. Hier trägt sicher auch die lockere und natürliche Erzählweise zu bei.

Kurzum, es handelt sich m.E. um einen romantischen Wohlfühlroman, der es einem an kalten Abenden warm ums Herz werden lässt.

Kommentieren0
0
Teilen
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Schuld war nur der Mistelzweig" von Judy Astley

Romantische Weihnachtsgeschichte
Sternenstaubfeevor 10 Monaten

Theas Eltern möchten Weihnachten zusammen mit der ganzen Familie feiern und mieten ein Ferienhaus in Cornwall. Sie laden Thea, ihre Schwester Emily und ihren Bruder Jimi nebst Anhang für die Feiertage ein. Thea hat gerade eine unschöne Trennung hinter sich, Emily fühlt sich überfordert mit allem und auch Theas Eltern haben Neuigkeiten, die erst verarbeitet werden müssen.

Mein Leseeindruck:

Ein zauberhafter Weihnachtsroman mit einer schönen, manchmal humorvollen, manchmal auch nachdenklich stimmenden Familiengeschichte. Ein guter Schuss Romantik ist auch vorhanden.

Mir hat es viel Spaß und Freude gemacht, diesen Weihnachtsroman zu lesen. Die Atmosphäre, die der Roman aufbaut, ist sehr schön. Die Handlung ist gefühlvoll und herzerwärmend.

Die Figuren wirken authentisch und sehr liebenswert. Man möchte gerne Teil dieser Familie werden, auch wenn sie natürlich auch ihre Probleme haben.

Der Schreibstil ist leicht und angenehm, so dass es rundum ein sehr gelungenes Buch ist!

Kommentieren0
61
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 113 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks