Judy Blume

 3,9 Sterne bei 220 Bewertungen
Autor*in von Sommerschwestern, Im unwahrscheinlichen Fall und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Judy Blume wuchs in Elizabeth, N.J., auf und erlebte die Flugzeugkatastrophen dort Anfang der Fünfzigerjahre selbst mit. Ihre Romane „Zauber der Freiheit“, „Zeit der Gefühle“ und, am erfolgreichsten, „Die Sommerschwestern“, wurden große internationale Bestseller. Insgesamt hat sie über 85 Millionen Exemplare verkauft, ihr Werk wird in 32 Sprachen übersetzt. Judy Blume hat drei mittlerweile erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Ehemann an der Ostküste.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Judy Blume

Cover des Buches Sommerschwestern (ISBN: 9783453419520)

Sommerschwestern

 (84)
Erschienen am 11.04.2016
Cover des Buches Im unwahrscheinlichen Fall (ISBN: 9783453421790)

Im unwahrscheinlichen Fall

 (30)
Erschienen am 13.06.2017
Cover des Buches Forever (ISBN: 9783596806843)

Forever

 (30)
Erschienen am 01.01.2007
Cover des Buches Zeit der Gefühle (ISBN: 9783453771840)

Zeit der Gefühle

 (16)
Erschienen am 13.03.2007
Cover des Buches Futsch - Das Chaos geht weiter (ISBN: 9783596806324)

Futsch - Das Chaos geht weiter

 (2)
Erschienen am 19.07.2007

Neue Rezensionen zu Judy Blume

Cover des Buches Zeit der Gefühle (ISBN: 9783453771840)
Geerthis avatar

Rezension zu "Zeit der Gefühle" von Judy Blume

Bringt einem zum Nachdenken
Geerthivor 2 Monaten

Nachdem ich eine kritische Rezension über «Zeit der Gefühle» von Judy Blume gelesen hatte, war ich neugierig darauf, mir meine eigene Meinung zu bilden.

Die Geschichte dreht sich um Margo, die nach ihrer Scheidung mit ihren Kindern Stuart und Michelle von New York nach Boulder zieht. Ihr Ex-Mann ist enttäuscht darüber, dass sie die Kinder mitgenommen hat. Auch Margos Freundinnen B. B. und Clare sind geschieden. Als eines Tages Andrew, der Ex-Mann von B. B., in Boulder auftaucht, um seine Tochter Sara öfter zu sehen, stösst er auf Widerstand, da B. B. klare Regeln für die Besuche festlegt. Sara leidet unter der Situation. B. B. bittet Margo, ein Auge auf ihren Ex zu haben, damit er seine Tochter nicht zu oft sieht. Als dann auch noch Gefühle zwischen Margo und Andrew ins Spiel kommen, gerät das Leben von B. B. und ihren Kindern komplett durcheinander. Ein wahres Familienchaos bricht aus.

Dies war mein erster Roman von Judy Blume, und ich fand ihren einzigartigen Schreibstil zunächst ungewohnt. Das Buch lag eine Weile ungelesen in meinem Regal, und ich frage mich, warum ich es nicht schon früher gelesen habe...

«Zeit der Gefühle» ist ein fesselnder Roman über familiäre Probleme und den Umgang damit. Die Autorin hat die Gefühle der Charaktere so realistisch beschrieben, dass man mit ihnen mitfühlen und ihre Handlungen nachvollziehen konnte.

In meinem persönlichen Umfeld kenne ich niemanden, der geschieden ist, daher war dieses Thema für mich besonders interessant und lehrreich. Das Buch regt definitiv zum Nachdenken an. Von mir erhält «Zeit der Gefühle» 5 von 5 Sternen!  📚🌟👨‍👩‍👧‍👦 

Cover des Buches Sommerschwestern (ISBN: 9783453419520)
liebeslesers avatar

Rezension zu "Sommerschwestern" von Judy Blume

Vielschichtige und bewegende Geschichte einer Mädchen-/Frauenfreundschaft
liebesleservor 10 Monaten

Tatsächlich hatte ich ein etwas romantischeres Sommerbuch erwartet, aber die Geschichte um Victoria und Caitlin fesselte mich trotzdem von der ersten Seite an. Freundin heiratet den Exfreund der besten Freundin - so könnte man den Hauptplot zusammenfassen, aber Judy Blume erschafft daraus die Geschichte einer Mädchenfreundschaft über zwanzig Jahre (Kinder/Jugendliche der 80er werden sich an vieles erinnert fühlen), vor dem Hintergrund wechselnder familiärer Strukturen („Patchwork“ greift hier viel zu kurz) und freundschaftlicher Verhältnisse.


Beeindruckt hat mich, wie es Blume schafft, mit recht knappen Beschreibungen, anhand von exemplarischen Szenen und Dialogen, komplexe und komplizierte, ambivalente und vielschichtige Situationen so zu beschreiben, dass sie echte Tiefe erlangen und die Leserin nachhaltig beschäftigen, vor allem im Hinblick auf Themen wie Erziehung, Lebensentscheidungen, Sexualität, Treue, Loyalität, soziale Verhältnisse… Es steckt einfach so viel drin in diesem Buch, und dennoch ist es ein echter Pageturner. Man will einfach wissen, wie die Geschichte der eher nachdenklichen, ernsthaften Viktoria und der lebenshungrigen, aber orientierungslosen Caitlin weitergeht und kann nicht aufhören zu lesen…


Fazit: „Sommerschwestern“ ist ein Buch, das fälschlicherweise zu wenig Beachtung findet (zumindest hatte ich vorher nie davon gehört und bin nur durch Zufall darauf gestoßen), was vielleicht auch an der unpassenden Vermarktung als leichte „Urlaubslektüre“ liegt. Aber wie gesagt, ich hab’s trotzdem im Urlaub sehr gern gelesen.

Cover des Buches Im unwahrscheinlichen Fall (ISBN: 9783453421790)
DrunkenCherrys avatar

Rezension zu "Im unwahrscheinlichen Fall" von Judy Blume

Abgebrochen
DrunkenCherryvor 4 Jahren

Das Buch hatte eine sehr vielversprechende Geschichte zu erzählen. Über einer Kleinstadt in New Jersey stürzen in den 50er Jahren innerhalb kürzester Zeit 3 Flugzeuge ab. Und mittendrin versucht eine Teenagerin ihr Leben zu leben. 

Ich hatte damit gerechnet, dass die Familie von Protagonistin Miri selbst in irgendeiner Weise von der Katastrophe betroffen wäre – doch auf den 200 Seiten, die ich gelesen hatte, war dem nicht so. Generell wurden die zwei Abstürze, über die ich bis zu dem Zeitpunkt gelesen habe, sehr neutral beschrieben. Die Autorin hat es nicht geschafft, in mir Emotionen zu wecken – und das bei solch einem brisanten Thema. 

Dazu kommt, dass es zwei Dutzend Figuren gab, aus deren Sicht abwechselnd berichtet wurde. Und das jeweils nur über wenige Seiten. Einige gehörten zu den Flugzeugopfern und wurden nur kurz erwähnt, andere erzählten mehr von ihrer Geschichte. Dadurch, dass aber auf jeder dritten Seite die Perspektive geändert wurde, habe ich irgendwann den Überblick darüber verloren, wer wer ist und was er zur Geschichte beiträgt – bezeichnend, dass es sogar ein Lesezeichen im Buch gab, auf dem eine Art Glossar abgedruckt war, das einem wohl helfen sollte, den Überblick zu behalten.

Dass eine der Figuren dann noch einen übersinnlichen Touch hatte, hat mir den Rest gegeben. 

Ich habe einfach gemerkt, dass es mich überhaupt nicht mehr zu der Geschichte hinzieht und dann beschlossen, das Buch abzubrechen. Ich finde, man hätte mit etwas mehr Dramatik, etwas weniger Figuren und mehr Bezug zu den Flugzeugabstürzen eine sehr tolle Geschichte schreiben können. Was Judy Blume hier abgeliefert hat, war aber einfach nichts für mich. 


Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks