Mama Muh. Der Comic

Mama Muh. Der Comic
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

R

Lustig, was Mama Muh alles für Einfällle hat...

Kinderbuchkistes avatar

12 wunderbare kleine Bildergeschichten im Comic Format liefern sehr lebendiges Lesevergnügen

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mama Muh. Der Comic"

Eine Kuh wie du und ich! Viele lustige Bildergeschichten in einem Band: Mama Muh und ihre Freundin Krähe sind wie immer unzertrennlich. Im Frühling will die verrückte Kuh einen Ausflug machen, aber Krähe ist leider etwas flatterhaft. Als Krähe Geburtstag hat, wird gefeiert, bis die Federn fliegen. Im Winter langweilt sich Mama Muh allerdings. Und was macht eine Kuh, die nicht ganz so gewöhnlich ist, wie alle anderen Kühe? Na klar, sie geht Schlittschuhlaufen!
Mama Muh, die vielleicht beliebteste Kuh der Welt, neu illustriert für Comicliebhaber, Leseanfänger und alle anderen Fans.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783789108600
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:160 Seiten
Verlag:Oetinger
Erscheinungsdatum:21.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor einem Jahr
    Kurzmeinung: 12 wunderbare kleine Bildergeschichten im Comic Format liefern sehr lebendiges Lesevergnügen
    12 wunderbare kleine Bildergeschichten im Comic Format liefern sehr lebendiges Lesevergnügen

    Der erste Mama Muh Comic

    Dieses Mal kein Bilderbuch im herkömmlichen Sinn sondern ein ziemlich dickes Buch, in dem wir Mama Muhs Geschichten in Form eines Comics kennenlernen.
    12 Bildergeschichten führen uns in die Welt der Mama Muh.

    Ich muss zugeben, als ich laß, dass es ein Comic werden sollte war ich sehr skeptisch. Doch der Trend zum Comic in jedweder Form und vor allem auch im Buch nimmt kontinuierlich zu.
    Für etwas geübte Erstleser kann ein Comic Anreiz zum Lesen sein.
    Auch wenn die Druckschrift hier der "Comic Sams" ähnelt und nicht der Fibelschrift ist sie dennoch von den Buchstaben her klar abgegrenzt und leicht zu erlesen.
    So könnte dieses Buch Kinder durchaus bei ersten Leseversuchen nach Abschluss des Buchstabenlehrgangs begleiten bzw. in die Welt der Bücher und Geschichten führen.
    Bislang lebten die Mama Muh Geschichten von den detailreichen Bildern, mit denen uns Sven Nordqvist immer wieder verzückte. Meine Bedenken, dass die Illustrationen an Intensität verlieren, weil plötzlich mehrere kleine Bilder die Buchseite vereinnahmen und uns beim Betrachten kein "großes" Bild mehr entgegenspringt, waren völlig
     unbegründet. Ganz im Gegenteil durch die Teilung in mehrere kleine Bildausschnitte wird der Fokus des Betrachters gezielt gelenkt. Konnten wir auf einer Doppelseite im Bilderbuch noch frei entscheiden wohin und was wir betrachten, vielleicht aber auch einmal etwas übersahen, fordert der Comic ein Betrachten des Bildes um das es in der Aussage der Geschichte unmittelbar geht.
    Unsere Erfahrungen mit Lesekindern haben gezeigt, dass sie die Geschichte so wesentlich intensiver wahrnehmen.
    Also, doch ein klarer Vorteil gegenüber dem Bilderbuch wenn es um die Zielgruppe der Selberleser geht.
    Das Vorlesen eines Comics hingegen gestaltet sich etwas schwieriger ist aber durchaus machbar.
    Durch die Darstellung in Comic Form erleben die Geschichten eine ganz besondere Dynamik, Ähnlich eines Film ziehen die Bilder sehr lebendig an einem vorbei. Viele kleinere Kinder, die noch nicht lesen können sehen sich nur die Bilder an und verstehen trotzdem einen Großteil der Geschichte.
    Bildergeschichten leben von der Bildsprache, die Sven Nordqvist selbstverständlich in Perfektion beherrscht.

    Es macht sehr viel Freunde diese Bildergeschichten zu entdecken.

    Zu viel vom Inhalt möchte ich auch gar nicht verraten.

    Die Überschriften der Geschichten sollen hier genügen,
    denn  Selberlesen macht viel mehr Spaß!

    "So hat Mama Muh Krähe kennengelernt"
    "Kuh- Zoo"
    "Sonnenuntergang"
    "Mama Muh macht einen Ausflug"
    "Hunderte Hunde"
    "Mama Muh steht auf einem Bein"
    "Bist du meine Freundin?"
    "Das Unglück"
    "Mama Muh spielt"
    "Mama Muh läuft Schlittschuh"
    "Mama Muh und die Krähe auf dem Heuboden"


    Diese Szenen haben unseren Lesekindern am besten gefallen:

    "Krähenparty" Seite 13
    "Krähe und die Ketchup Flasche" Seite 33
    "Mama Muh als dicker Plunder" Seite 63
    "Mama Muh und die Welpen" Seite 70
    "Krähe an Schwanz" Seite 85
    "Mama Muh und der Trecker" Seite 88
    "So viel Sachen" Seite 101
    "Feuerwehr" Seite 116
    "Mama Muh als Schlange" Seite 124

    Na, neugierig geworden?

    Wir wünschen allen so viel Lesevergnügen wie wir hatten!
    Sehr, sehr, viiiiiiiiiel!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    R
    Readzgivor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Lustig, was Mama Muh alles für Einfällle hat...
    Kommentieren0
    Vaniis avatar
    Vaniivor 8 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks