Jujja Wieslander Mama Muh braucht ein Pflaster

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mama Muh braucht ein Pflaster“ von Jujja Wieslander

Mama Muh braucht Hilfe! Ein Pflaster und etwas Eis für die neugierigste Kuh der Welt Aua, das tut weh! Mama Muh ist böse ausgerutscht. Zum Glück hat der Bauer ein extra großes Pflaster für sie. Aber was ist mit der Beule an ihrem Kopf? Ganz einfach: Mama Muh braucht etwas zum Kühlen. Und so macht sich die Krähe auf, um Eis zu besorgen. Doch als sie zurückkommt, hat sie kein Eis dabei - dafür aber schreckliche Bauchschmerzen. Was da wohl passiert ist? Eine Mama Muh-Geschichte zum Mitfühlen - und zum Lachen, denn lustig ist es bei Mama Muh immer! Auch als Trostbuch geeignet!

Meine Eltern haben mir das Buch von ihrer Norwegen-Reise mitgebracht, weil sie wissen, wie sehr ich Sven Nordquist liebe! Allerdings find ich norwegisch nun doch schlecht zu verstehen… ;) Egal, die Bilder sind eh das Beste!

— Minni
Minni

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mama Muh braucht ein Pflaster" von Jujja Wieslander

    Mama Muh braucht ein Pflaster
    ulgi

    ulgi

    21. March 2007 um 12:24

    Ein super schönes Buch, echt toll gemacht. Schöne Bilder und eine klasse Geschichte von der neugierigsten Kuh der Welt. Ist doch klar, jeder kann sich mal verletzen, aber was braucht man am meisten, wenn es einem nicht gut geht: eine liebevolle Pflege und gute Freunde. Und all das bekommt Mamma Muh, der Bauer hilft seiner verletzten Kuh so liebevoll mit einem extra großen Pflaster und die Krähe, die beste Freundin, kühlt ihren Kopf mit einem Paket Spinat. Einfach rührend. Unsere Tochter ist ganz verrückt nach diesen Büchern.

    Mehr