Jujja Wieslander Mama Muh fährt Boot

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mama Muh fährt Boot“ von Jujja Wieslander

Ein ruhiger Sommertag und am See mit Booten spielen? Viel zu öde für die Krähe aus Jujja Wieslanders und Sven Nordqvists Bilderbuch "Mama Muh fährt Boot"! Sie will ein Rennboot. Also schnappt sie sich das Ruderboot des Bauern, befestigt daran Mama Muhs Fahrradschlauch als Propeller – und schon soll es losgehen! Doch was dann tatsächlich losgeht, ist für alle ganz schön überraschend.

Illustrationen wie gewohnt supersüß, von der Geschichte sind wir enttäuscht.

— Lesemama
Lesemama

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wenig enttäuscht

    Mama Muh fährt Boot
    Lesemama

    Lesemama

    09. February 2017 um 14:55

    Zum Buch: Wer Mama Muh kennt, weiß dass sie keine normale Kuh ist. Mama Muh kann mehr als nur kauen und glotzen. In diesem Buch ist Sommer und Mama Muh ist am Wasser und spielt mit den Booten vom Bauernsohn.  Meine Meinung:  Zuerst einmal, ich bin ein riesen Fan von Mama Muh und ich mag die Geschichten um die eigenwillige Kuh und ihre Freundin Krähe wirklich sehr gerne, aber von dieser Geschichte bin ich enttäuscht.  Die Illustrationen sind wirklich topp, wir haben beim lesen einige male laut gelacht, aber die Story ist arg flach. Irgendwie fehlt das gewisse etwas.  Fazit:  Zum Angucken und einmaligen lesen ein tolles Buch. Kurz und gut, die Illustrationen bekamen von mir 5 Sterne, die Geschichte leider nur 3. So hat es im Schnitt dann doch für 4 Sterne gereicht.

    Mehr
  • Wenn Krähe ein Motorboot bastelt...

    Mama Muh fährt Boot
    Smilla507

    Smilla507

    06. January 2017 um 11:26

    Mama Muh fährt nicht mit dem Boot, nein, diesmal spielt sie mit den gebastelten Booten von Lillebror. Sie möchte die Krähe dazu animieren mitzuspielen, aber der ist das viiiieeel zu langweilig. Sie mag es schneller! Also fängt sie an zu basteln. In der Zwischenzeit fängt Mama Muh an, sich zu langweilen. Also beschließt sie, Fahrrad zu fahren - aber der Schlauch im Rad fehlt plötzlich. Doch dann kommt die Krähe angesaust und rackert und bastelt sich ein Motorboot. Das Ergebnis ist allerdings ganz anders, als jeder erwarten würde. ;)Mama Muh und die Krähe pflegen eine etwas schräge Freundschaft. Wir sind nun schon im Besitz einiger Bilderbücher, da meine Töchter (3 und 5) diese Geschichten lieben und witzig finden. Sie fordern mich regelmäßig dazu auf sie vorzulesen und das macht auch mir großen Spaß. Man muss ziemlich lebendig vorlesen, was bei diesem neuen Bilderbuch vereinfacht wird, indem manche Begriffe fett und ein klein wenig größer gedruckt wurden.Die Illustrationen sind wie immer sehr fesselnd. Besonders das große Bild von Krähes Nest lädt dazu ein zu gucken, wie sie so lebt und was sich in ihrem etwas chaotischem Heim alles befindet (aber nicht so chaotisch, wie in der Geschichte »Mama Muh braucht ein Pflaster«). Generell würde ich das Bilderbuch eher ab 4 Jahren empfehlen, für gut zuhörende Kinder evtl. schon ab 3 Jahren (unsere Dreijährige ist ein großer Bilderbuch-Kuh-Fan, Lieselotte bspw. liebt sie auch und deshalb hört sie bei Mama Muh ebenfalls sehr gut zu).

    Mehr
  • Eine der bekanntesten Figuren der jüngeren Bilderbuchgeschichte

    Mama Muh fährt Boot
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    22. July 2016 um 09:44

    Seit fast 25 Jahren publiziert der mit seinen  Bücher über Petterson und seinen klugen und eigensinnigen Kater Findus bei uns berühmt gewordene Sven Nordqvist in der Kooperation mit Jujja Wieslander, die mit ihrem 1996 verstorbenen Mann Tomas die Figur der Mama Muh erfunden hat, lustige Bilderbücher mit Abenteuern einer unternehmenslustigen Kuh namens Mama Muh.In ihrem neuen Buch erzählen sie, wie Mama Muh und ihre Freundin, die Krähe an einem Sommertag auf die Idee kommen, ein Boot zu bauen. Die Krähe will ein richtiges Boot, ein schnelles. Nur mit kleinen Holzbooten zu spielen, wie Mama Muh das zuerst getan hat, findet sie extrem langweilig.Und sie ist erfindungsreich. Sie entwendet den Schlauch aus Mama Muhs Fahrrad und bastelt für das Boot des Bauers einen genialen Antrieb. Ob er funktioniert?  Seht selbst!Ein wieder sehr witzig erzähltes und auch entsprechend illustriertes Buch mit einer der bekanntesten Figuren der jüngeren Bilderbuchgeschichte.

    Mehr