Jule Brand Besser ein Mann als gar kein Ärger

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(6)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Besser ein Mann als gar kein Ärger“ von Jule Brand

Drei schwungvolle Romane in einem Band. Jule Brand erzählt von Matilda, Franziska und Caroline - und ihre Schwierigkeiten, Single zu bleiben:

Drei Männer sind einer zu viel

Sex zu zweit, das geht zu weit

Herrchen gesucht!

RN

Hat mich leider nicht überzeugt

— MrsFoxx

Stöbern in Liebesromane

Save Me

Wow, ich bin begeistert. Tolle Geschichte um Ruby und James. Ich bin so gespannt auf den zweiten Teil.

zessi79

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

Entwicklung von Chanel Nr. 5 und Leben von Coco Chanel. Einfach zu lesen.

allegra

Berühre mich. Nicht.

Am Anfang versteht man nicht direkt alles, aber weiterlesen wird mit einer mitreißenden Geschichte belohnt mit herzschmerz und viel Gefühl!

Stella106

Ohne ein einziges Wort

Das Buch ist nicht nur auf seine Art romantisch, sondern auch sehr spannend geschrieben. Ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen.

Lealein1906

Der kleine Brautladen am Strand

schöne Geschichte über Freundschaft und einen ganz besonderen Brautladen, den man zu gern selbst mal besuchen würde! Herrlich komisch!

littlecalimero

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Ein Roman, der den Frühling und Sommer versüßt, zum Nachdenken anregt und auf leichte Art und Weise tiefgründige Themen verarbeitet.

Buchstabenpoesie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Männer und andere Katastrophen

    Besser ein Mann als gar kein Ärger

    MrsFoxx

    Die drei Studentinnen Christine die schüchterne Jungfrau, Franziska die Praktische und Mathilda die Sexbombe teilen sich eine WG. Und während die eine für das erste Mal die Liebe ihres Lebens sucht und die zweite dafür sorgt das sich das Chaos in Grenzen hält, schleppt Mathilda einen Mann nach dem anderen ab. Und nicht nur um Männer müssen sich die drei Sorgen machen, sondern sie geraten unter anderem auch in einen Fall von Menschenhandel hinein. Jule Brand - besser bekannt als Besteseller-Autorin Kerstin Gier hat diese 3 Kurzromane in einem Band zu ihrer Anfangszeit veröffentlicht. Den Charm und Esprit ihrer späteren Werke bemerkt man auch schon in den Geschichten um die drei Freundinnen. Und trotzdem wirkt dieses Werk doch etwas anders als z.B. die Mütter-Mafia Reihe. Nicht ganz so flott und auch weniger Mitreißend.  Und vielleicht ist das in den 90ern entstandene Werk auch schon etwas angestaubt für unsereins.  Es hat mich jedenfalls nicht ganz überzeugt, denn auch die Hauptprotagonistinnen konnten mich nicht überzeugen.  Fazit: Leider kann dieses Buch bei weitem nicht an andere Werke der Autorin heranreichen. Kein Buch das man gelesen haben muss. 

    Mehr
    • 3

    joleta

    03. October 2014 um 13:40
  • Locker leicht und fluffig

    Besser ein Mann als gar kein Ärger

    carpe

    28. February 2014 um 13:54

    In diesem Buch sind drei Kurzgeschichten um die Mädels Caroline, Matilda und Franziska und ihre Erlebnisse mit der Männerwelt und dem Kinder-/Haushaltsalltag (in der zweiten Geschichte). Die zweite Geschichte, in der sich Matilda angeboten hat auf die Kinder ihrer Schwester aufzupassen und deren Haushalt zu führen, fand ich persönlich am erfrischendsten. Die dritte Geschichte war für mich die langweiligste und vor allem nervigste. Da kamen noch ganz paar Personen dazu und die waren nicht gerade von Sympathie geprägt. Angie fand ich einfach nur extrem anstrengend und hätte sie am liebsten erwürgt. Aber auch Caroline, Peggy und eigentlich auch die anderen gingen mir in dieser Geschichte zunehmend auf den Keks. Aber nichts desto trotz, die Stories sind sehr leicht zu lesen, locker leicht und fluffig geschrieben. Beim Lesen dachte ich oft 'Das könnte auch Kerstin Gier geschrieben haben'... ja und was erfahre ich dann mal so kurz vorm Schreiben meiner Rezi... das Buch is quasi von ihr. Sie hat es unter dem Pseudomyn Jule Brand geschrieben. Weiß der Teufel warum. Fazit: Ein Buch für zwischendurch. Dabei kann man wunderbar abschalten. Viel Mitdenken ist nicht erforderlich, weil die Stories sehr primitiv gehalten sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Besser ein Mann als gar kein Ärger" von Jule Brand

    Besser ein Mann als gar kein Ärger

    Cayenne

    10. September 2009 um 20:01

    Das Buch "Besser ein Mann als gar kein Ärger" von Jule Brand (Kerstin Gier) fasst drei Romane zusammen-"Drei Männer sind einer zuviel", "Sex zu zweit,das geht zu weit" und "Herrchen gesucht!"
    Die Protagonistinnen Caroline,Franziska und Matilda sind Studentinnen,die zusammen in einer WG leben und immer wieder in Schwierigkeiten mit der Männerwelt kommen.
    Witzig,frech und total chaotisch!

  • Rezension zu "Besser ein Mann als gar kein Ärger" von Jule Brand

    Besser ein Mann als gar kein Ärger

    sandra1983

    25. October 2008 um 14:30

    Unter dem Pseudonym "Jule Brand" hat früher Kerstin Gier geschrieben!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks