Jules Rieger We miss you: Eine SMS-Geschichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „We miss you: Eine SMS-Geschichte“ von Jules Rieger

[Alternatives Ende für "Liber ut avis - Frei wie ein Vogel'] Siebzehnter Tag - Sebastien Wenn es eine andere Art gibt, mit dir abzuschließen, statt dieser dämlichen SMS ... Dann habe ich sie noch nicht gefunden Als Emma unerwartet stirbt, sind ihre Freunde außer sich vor Entsetzen und Trauer. Besonders ihre große Liebe Sebastien, der an ihrem Todestag eine Andere heiratete; ihr bester Freund Dorian, der nur von außen ruppig und gefühlskalt ist; ihre neue Freundin Camilla, die Emma nur so kurz kannte; und Joey, der sie ebenso wenig kannte, aber umso mehr liebte. Briefe, Gedichte, SMS, E-Mails - Mit Tag und Absender versehen. Rechtschreibfehler/Grammatikfehler sind extra gesetzt!

super für Zwischendurch!

— _madelini
_madelini
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • super für Zwischendurch!

    We miss you: Eine SMS-Geschichte
    _madelini

    _madelini

    10. August 2017 um 11:56

    Sehr authentisch, besonders mit den Rechtschreib- und Grammatikfehlern. Tolle Kurzgeschichte für zwischendurch.