Jules Schelvis

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Jules Schelvis

Jules SchelvisEine Reise durch die Finsternis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine Reise durch die Finsternis
Eine Reise durch die Finsternis
 (1)
Erschienen am 14.01.2005
Jules SchelvisVernichtungslager Sobibor
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vernichtungslager Sobibor
Vernichtungslager Sobibor
 (0)
Erschienen am 31.10.2012
Jules SchelvisSobibor
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sobibor
Sobibor
 (0)
Erschienen am 02.10.2007

Neue Rezensionen zu Jules Schelvis

Neu

Rezension zu "Eine Reise durch die Finsternis" von Jules Schelvis

Rezension zu "Eine Reise durch die Finsternis" von Jules Schelvis
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Zum Inhalt:
Jules Schelvis, Überlebender des Vernichtungslagers Sobibor, schreibt hier seine Lebensgeschichte. Beginnend von der Deportation seiner Familie bis hin zur Befreiung.

Meine Meinung:
Der Autor, der bereits durch sein Buch "Vernichtungslager Sobibor", auf den erfolgreichen Aufstand in jenem Lager, welches eher zu den unbekannteren KZ gehört, aufmerksam machte, schildert hier sein Schicksal, welches ihn zweimal vor der Gaskammer rettete.

Insgesamt zwei Jahre wird Schelvis durch die Todeslager der Nazis geschickt, bevor er 1945 in Vaihingen befreit wird. Was in den zwei Jahren passierte muss hier nicht weiter ausgeführt werden, ist bekannt. Seine Reise durch die Finsternis beginnt in Westerbork, wo am 1. Juni 1943 3006 Menschen verhaftet und deportiert werden. Nach vier Tagen kommen sie in Sobibor an. Am Ende des Tages leben nur noch 81 junge Männer. Alle anderen wurden sofort in der Gaskammer getötet, darunter auch Rachel, Schelvis´ Frau.

Sobibor gehörte zu den drei Lagern, in denen während der "Aktion Reinhard" zwischen 1942 und 1942 1,7 Millionen Juden ermordet wurden. Die "Aktion Reinhard" war die geplante vollständige Vernichtung der jüdischen Bevölkerung im heutigen Ostpolen.

Schelvis schrieb das Buch kurz nach seiner Befreiung nieder. Er wollte Zeugnis gegen das Vergessen ablegen. Das ebenfalls angesprochene Buch "Vernichtungslager Sobibor" gilt als Standardwerk.

Der Autor hat mit beiden Büchern dafür gesorgt, dass der Name Sobibor nicht in Vergessenheit gerät und den Opfern Namen gegeben.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks