Jules Verne Die Propellerinsel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Propellerinsel“ von Jules Verne

Mit seinem 1895 veröffentlichten satirischen Roman karikierte Jules Verne die gesellschaftlichen Verhältnisse seiner Zeit namentlich in den USA: Die verfeindeten Milliardärsfamilien Tankerdon und Coverly sind Herren einer voll manövrierbaren schwimmenden Stahlinsel, die ausschließlich reichen Bewohnern vorbehalten ist. Das mit allem nur erdenklichen Luxus ausgestattete, 27 Quadratkilometer große ovale Eiland unternimmt mit seinen Bewohnern eine ausgedehnte Kreuzfahrt durch die Südsee. Doch die miteinander heillos zerstrittenen Eignerfamilien, die jeweils die Steuerbord- bzw. Backbordseite der Insel beherrschen, können sich nicht auf einen gemeinsamen Kurs einigen. Schließlich gerät die Insel durch widersprechende Befehle in eine gefährliche Rotation. Mit den Illustrationen der Originalausgabe.

Stöbern in Klassiker

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen