Jules Verne Robur der Sieger

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(5)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Robur der Sieger“ von Jules Verne

Der Autor Jules Verne (1828 -1905), geboren in Nantes in Frankreich, gilt als einer der Pioniere der Science Fiction. Verne schrieb eine Vielzahl von Büchern, darunter auch die 55 Bände der Reihe Außerordentliche Reisen, der auch Robur zuzurechnen ist. Vernes Herausgeber Pierre-Jules Hetzel hatte das Vorhaben dieser Reihe einmal so formuliert: Es gehe um eine Beschreibung des geografischen, geologischen, physikalischen und astronomischen Wissens, das die moderne Narturwissenschaft bisher zusammengetragen habe - auf eine unterhaltsame und bildhafte Weise. Verne legte in all seinen Erzählungen großen Wert auf wissenschaftliches und technisches Detail, während er gleichzeitig versuchte, in seinen Lesern ein Gefühl des Staunens und der Neugier zu wecken. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Reise zum Mittelpunkt der Erde, Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer, In achtzig Tagen um die Welt und Von der Erde zum Mond. Viele seiner Romane wurden verfilmt, manche gleich mehrfach. Der Roman Die Geschichte beginnt damit, dass aus allen Teilen der Welt merkwürdige Lichter und Klänge gemeldet werden. Schwarze Fahnen mit goldenen Sonnen erscheinen über großen Weltwundern wie den Pyramiden von Gizeh in Ägypten, dem Eiffelturm in Paris und der Freiheitsstatue in New York. Für all diese Phänomene trägt ein Mann namens Robur, ein brillianter Erfinder und Ingenieur, die Verantwortung. Dieser dringt in ein Treffen der Mitglieder des Weldon Instituts ein, einer Vereinigung von Flug-Enthusiasten in Philadelphia. Er erklärt ihnen, dass ihre Theorie falsch sei, das nur Maschinen, die leichter als Luft sind, in der Lage seien zu fliegen un der Bau von Flugzeugen und Hubschraubern un möglich. Er selbst habe eine solche schwere Maschine gebaut. Nach einigen Turbulenzen und später in der Nacht entführt Robur die Mitglieder des Instituts auf seine Flugmaschine, eine Art riesigen Helikopters mit horizontalen und vertikalen Rotoren und zwingt sie, eine weite Reise um die Welt mit ihm zu machen. Robur, der Eroberer (orig. Robur-le-conquérant) erschien 1886. Seine Fortsetzung, Herr der Welt, erschien im Jahr 1904. (Ausgabe in modernisierter Rechtschreibung)<br (Quelle:'Buch/01.01.2012')

Stöbern in Fantasy

Iceland Tales 1: Wächterin der geheimen Quelle

Ein interessanter und spannender Auftakt :)

Chronikskind

Das Erwachen des Feuers

Ein High Fantasy Roman der Superlative - mehr bitte!

Haliax

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Eine genialer Fortsetzung, viel Spannung, tolle Charaktere und ich freue mich schon auf den nächsten Band...

Leseratte2007

MeeresWeltenSaga: Unter dem ewigen Eis der Arktis

Eine tolle Geschichte, die in der Unterwasserwelt spielt.

RAMOBA79

Die Königin der Schatten - Verbannt

Ich liebe diese unglaublich kluge und spannende Buchreihe so sehr, dass ich ihr sogar dass verstörende Ende verzeihe... Ein tolles Finale!

chasingunicorns

Coldworth City

Angenehmer Lesestil, wie gewohnt von der Autorin, dennoch war es für mich nicht so "beeindruckend" wie ihre anderen Romane.

Daniidiamond

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen