Jules Verne Zwei Jahre Ferien, Teil 1

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwei Jahre Ferien, Teil 1“ von Jules Verne

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verschollen

    Zwei Jahre Ferien, Teil 1

    Minje

    30. June 2015 um 08:35

    Das Buch "2 Jahre Ferien, Teil 1" von Jules Verne erschien 2006 im Weltbild Verlag. Hervorzuheben ist, das sämtliche Illustrationen der französichen Originalausgabe des Verlags Hetzel verwendet wurden. Der Roman spielt im Bereich des Pazifik, im Jahr 1860. Alles beginnt in Auckland. Dort dürfen 15 Kinder zwischen 8-15 Jahren eine Neuseelandumseglung machen, da das Internat Ferien hat. Sie sind Kinder englischer, französischer und amerikanischer Eltern. Die Kinder befinden sich bereits auf dem Schoner "Sloughti", am nächsten morgen sollen der Kapitän und die Besatzung an Bord kommen. Doch dazu kommt es nicht, denn während der Nacht werden die Haltetaue gekappt und das Abenteuer beginnt.......... Es beginnt mit einem Sturm, der den Großen gleich alles abverlangt. Doniphan, Gordon, Briant und Moko sind an Bord und geben alles dafür, dass der Schoner nicht kentert. Währenddessen sind die Kleinen im Innenraum des Schoners. Nach 48h ist Land in Sicht. Etwa 400 m entfernt stecken sie mit der Slougthi in der Klippen fest. Die nächste Springflut bringt die Rettung: Sie hebt die Slougthi hoch und setzt sie auf dem Sand ab. Doch wo sind sie? Sind sie auf einer Insel? Auf dem Festland? Wovon sollen sie leben? Die Vorräte sind begrenzt und so werden Muscheln gesammelt, es wird geangelt, Krebse werden gefangen, Wildtauben geschossen und deren Eier gesucht. Ein besonderes Highlight für die Kleinen ist der Ritt auf der Riesenschildkröte und anschließende Verspeisung der Schildkrötensuppe. Bei einem ersten Erkundungsgang entlang der Küste sichtet Briant Pelzrobben und Pinguine. Als nächstes wird das Landesinnere erkundet. Hierbei wird eine Höhle gefunden. Nun wird gemeinsam ein Floß gebaut und mit allen Kindern und allen Vorräten fahren die Großen zur Höhle. Anfangs ist die Höhle klein, doch schnell entdecken die Jungen, das nebenan eine zweite Höhle ist. So dient die eine Höhle als Schlafraum und die andere für Essensvorbereitung und Lager. Nach dem harten Winter geht die Erkundung des neuen Lebensraums weiter. Kaninchen werden gefangen und gebraten. Ein Vikunja Muttertier mit zwei Jungen und ein Guanako werden mit Bola und Lasso gefangen. Mit dieser Beute kehrt die Erkundungsgruppe zur Höhle zurück. Thema: Wie verändert eine Notsituation den Menschen? Denkt er zuallererst an sein eigenes Überleben oder an das Überleben der Schwächeren? Schön beschrieben ist der immer wiederkehrende Konflikt zwischen Briant und Doniphan. Was nachdenklich macht: alle Kinder leben im Jetzt und machen mit Freude mit beim Muscheln sammeln oder Angeln. Nur Jacques zieht sich zurück. So zurück, das es auffällig ist. Hat er die Haltetaue gekappt und jetzt ein schlechtes Gewissen? Oder hat er gesehen, wer es war und mag es nicht sagen? Oder bedrückt ihn etwas ganz anders? Das Buch ist in einem schönen Stil geschrieben, so dass man sich alles dort gut vorstellen kann, die ganze Umgebung. Jules Verne geht dabei immer wieder ins Detail, ohne das es langatmig wird. Zwei Fragen bleiben am Ende des 1. Teils offen: Was bedrückt Jacques, den Bruder von Briant? Normalerweise zu Schabernack aufgelegt, ist er nun zurückgezogen, doch mag nicht sagen, was ihn bedrückt. Und wie lange bleiben die Kinder noch dort? Wann werden sie gerettet? Bisher haben sie außer einem Skelett keine menschlichen Lebensspuren gefunden. Fazit: ich möchte wissen, wie es weitergeht. Das Buch hat ganz genau meinen Nerv getroffen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks