Jules Watson Das keltische Amulett

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(12)
(14)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das keltische Amulett“ von Jules Watson

Liebe, Spannung und Historie! Rhiann und Eremon – erst einte sie nur ihr Freiheitskampf gegen die Römer, doch längst haben die keltische Prinzessin und der irische Krieger ihre tiefe Liebe füreinander entdeckt. Doch mit der schottischen Unabhängigkeit steht es nicht zum Besten, der römische Oberbefehlshaber Agricola greift immer härter durch. Aber es gibt auch Hoffnung: Rhiann ist schwanger – und eine Prophezeiung besagt, dass dereinst aus ihrem Geschlecht jener Herrscher stammen wird, der Schottland in die Freiheit führt ... Ein opulenter historischer Roman voller Mythen und Legenden um das außergewöhnliche junge Paar, das Schottland einstmals einte. Der zweite Roman der großen historischen Saga um den schottischen Freiheitskampf gegen die Römer!

Das eigentliche Thema, die Eroberung Schottlands durch die Römer, tritt zu sehr hinter persönliche Probleme der Hauptprotagonistin zurück.

— Mairi
Mairi

Der zweite Teil der Geschichte um Rhiann und Eremon - einfach nur wunderbar!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ganz tolles historisches Roman, Pikten, Römer, Schwesterngemeinschaft, Eremon und Rhiann, Agricola (der römische Feldherr)...

— Martin-Martial
Martin-Martial

Stöbern in Historische Romane

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Nachtblau

Gelungene Mischung aus Geschichte und Fiktion über die Niederlande im 17. Jahrhundert und das Handwerk des 'holländischen Porzellans'.

c_awards_ya_sin

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

Postkarten an Dora

Ein absolutes Meisterwerk, was gelesen werden will! Ein toller Debütroman, der es in sich hat!

Diana182

Die Räuberbraut

Authentischer und interessanter Einblick in das historische Räuberleben.

Katzenauge

Ein ungezähmtes Mädchen

Das Beste, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich habe teilweise tränenüberströmt mitgefierbert!

Zweifachmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eremon und Rhiann

    Das keltische Amulett
    Martin-Martial

    Martin-Martial

    19. June 2014 um 15:59

    Ganz tolles historisches Roman, Pikten, Römer, Schwesterngemeinschaft, Eremon und Rhiann, Agricola (der römische Feldherr), der Krieg zwischen Barbaren und das römische Feldheer, ganz interessant dargestellt, mit vielen historischen Fakten, liest sich einfach nur gut. ABSOLUT weiterzuempfehlen!


  • Eremon und Rhiann

    Das keltische Amulett
    Martin-Martial

    Martin-Martial

    19. June 2014 um 15:58

    Ganz tolles historisches Roman, Pikten, Römer, Schwesterngemeinschaft, Eremon und Rhiann, Agricola (der römische Feldherr), der Krieg zwischen Barbaren und das römische Feldheer, ganz interessant dargestellt, mit vielen historischen Fakten, liest sich einfach nur gut. ABSOLUT weiterzuempfehlen!


  • Der Kampf um die Freiheit tobt

    Das keltische Amulett
    Ireland

    Ireland

    10. May 2014 um 15:40

    Selbst als Rhiann und Eremon endlich zueinander gefunden haben, ist ihnen kaum gemeinsame Zeit vergönnt. Die römischen Invasoren unter dem Oberbefehl von Agricola rücken immer weiter nach Norden vor und zwingen Rhiann und Eremon sich wieder zu trennen. Während er sich auf das Schlachtfeld begibt, reist Rhiann auf die heilige Insel zu ihren Priesterinnenschwestern. Durch Verrat aus den eigenen Reihen kommt es zu einem grausamen Überfall, bei dem nahezu die gesamte Schwesternschaft ausgelöscht wird. Rhiann erkennt, dass sie nunmehr allein auf sich gestellt die Einigung aller Volksstämme vorantreiben muss, um im Kampf gegen die Römer bestehen zu können. Auch der zweite Band der Trilogie ist fesselnd und überzeugend. Der flüssige Schreibstil lässt das Buch nahezu vorbeifliegen und das Schicksal der beiden Liebenden als auch der Krieg zwischen den Kelten und den Römern haben mich in ihren Bann gezogen.

    Mehr