Neuer Beitrag

jules_dankert

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Seid gegrüßt, ihr lieben Leseratten!

Mit einer weiteren Geschichte melde ich mich bei euch zurück.
Ich verlose 15 Ebooks mit der Option diese Zahl zu erhöhen. :)

Blutende Herzen ist etwas anders, als die Geschichten, die man sonst von mir kennt. Düster, hart, traurig und schockierend.
Wer jetzt denkt: OMG! Kein Happy End, les ich nicht ... den kann ich beruhigen.
Wer aber denkt: OMG, immer diese Happy Ends, muss doch auch mal ohne gehen ... auch den kann ich beruhigen ^^

Und hier schnell, worum es geht:

Nacht für Nacht tat Lukas, was von ihm verlangt wurde. Zusammen mit seinen Freunden Marco und Max gehörte er zu den Strichern des brutalen Zuhälters Elias. Seit er sein Leben in dessen Hände gelegt hatte sind viele Jahre vergangen. Doch plötzlich ändert sich für Lukas alles, als er eines Nachts Nick kennen lernt. Sofort verliebt er sich in den jungen Mann. Dass er mit nur einer Nacht sein Lebens aufs Spiel setz, ist ihm in diesem Moment nicht klar.


Über eure Bewerbung freue ich mich wahnsinnig, allerdings sollte klar sein, dass eine Leserunde auch bedeutet, dass man sich zu Wort meldet.
Unter allen aktiven Mitlesenden verlose ich am Ende eine signierte Printausgabe!

Dann mal los
*knuddelz* eure Juli!

Autor: Juli D. Finn
Buch: Blutende Herzen (German Edition)
1 Foto

Manu2106

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich hab mir grad die Leseprobe bei amazon durchgelesen, da mir die sehr gut gefallen hat, würde ich gerne mitlesen, und hüpfe rein in den Lostopf :)

Karoliina

vor 4 Jahren

Eure Meinung zum Cover
Beitrag einblenden

Das Cover ist ausdrucksstark und vieldeutig,von den Farben her stark und doch nicht eindeutig fuer den Inhalt.Oder doch ?Auf jeden Fall...mir ist das Buch sofort aufgefallen und im Laden hätte ich gleich geschaut,um was es geht !

Beiträge danach
92 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MarionH

vor 4 Jahren

The last minutes & Verraten
Beitrag einblenden

The last minutes:
Schön zu lesen, was die letzten Gedanken von Lukas und Elias waren. Vor allem die von Elias. Irgendwie traurig um ihn. Hätte er doch unter anderen Umständen ein „normal“ sadistisches Leben haben können – mit Lukas vielleicht?

Es war schon fast romantisch, wie Elias für Lukas empfunden hat und dass er ihn bis zu Letzt geliebt hat. Von ihm getötet werden zu wollen und von sonst keinem – das ist romantisch … und tragisch!
Ja, Elias hat sich trotz allem ein klein bisschen in mein Herz geschlichen.


Verraten:
Heftig, geil! Ein ziemlicher Zwiespalt, der da in James tobt, und das fühlte ich auch.
Ich war hin und her gerissen zwischen erregt sein und Schadenfreude.
Sandro hat genau das zu James gesagt, wie es ist. Die volle Wahrheit über die Beziehung zwischen Elias und James.
Dass Sandro eine neue Seite in James geweckt hat, hat mich überrascht. Ich dachte in seinem „Beruf“ würde er alles kennen und schon erlebt haben. Aber vielleicht ist er doch einfach nur ein Softie.
Jetzt wissen wir wenigstens, warum Lukas so lange bei James bleiben soll.
Ein bisschen habe ich aber gehofft, dass James mehr Masochist bleibt …

LG

MarionH

vor 4 Jahren

Never ending story
Beitrag einblenden

Irgendwie fehlen mir die Worte. Nicht negativ gemeint.

„Never ending days“ hat mich wortwörtlich umgehauen. Diese Story hat mich ziemlich aufgewühlt. Ich wurde regelrecht durch ein Gefühlschaos geschickt.

Zu Shane: puh. Gut es ist in Ordnung, wie er leben will. Er macht es freiwillig und ist anscheinend mit seinem Leben bei James zufrieden. Aber er kennt auch kaum etwas anderes. Er stand noch nie wirklich auf eigenen Beinen. Hat sich erst von Drogen und Obdachlosigkeit kontrollieren lassen, dann von diesem Arschloch Peter und nun von James. Shane kennt die Welt überhaupt nicht und deshalb mag ich seine Denkweise nicht wirklich verstehen.
Er ist ein ängstlicher Mensch, mit Phobien, die er bestimmt leicht überwinden könnte. – Gäbe man ihm die Chance. Er liebt James? Er kennt niemanden sonst. Wen sollte er denn sonst lieben? Eine BDSM-Beziehung im 24/7 -Stil ist schon ok, wenn beide Parteien wirklich wissen was dies bedeutet und es eine freiwillige, eine vollkommen vom eigenen Willen entschiedene Sache ist. Doch ich denke, das ist bei Shane nicht gegeben. Das merkt man vor allem, als jemand Fremdes in seine heiligen vier Wände eintritt. Er sieht plötzlich, dass es dort draußen noch eine andere Realität gibt. Er wird mit James‘ Realität konfrontiert. Alles, was er ausgeblendet hat, alles, was er weit weg von sich geschoben hat, war plötzlich so nah. Das hat ihn zum Nachdenken angeregt. Es hat ihn aufgewühlt. Er hörte plötzlich Worte über seinen geliebten James, die Shane für unwirklich abgetan hat. Wie als wenn James in zwei Dimensionen lebt. Doch beide Dimensionen sind pure Wirklichkeit und tief im Inneren weiß das Shane. Er lebt in einer Traumblase.
Ich wünsche mir, dass er mehr kennenlernt. Dass er lernt, dass die Welt dort draußen nicht nur schlecht ist. Dass es mehr gibt. Wenn sein Horizont erweitert wird und er sich dennoch vollkommen James hingeben und untergeben möchte, ist das total in Ordnung. Ich hoffe, er findet seinen Weg, der von seinem klar denkenden Willen geschaffen wird.

James: Er hat wirklich gefallen an SM gefunden. Doch denke ich, dass es nicht wirklich um Dominanz und Macht geht, sondern eher darum, dass James einfach diese Zuwendung und Zärtlichkeit von Shane braucht. Er braucht ein „Zuhause“, einen lieben Menschen, der ihn mit anderen Augen sieht. Der ihn von seiner harten Realität dort draußen ablenkt und runter bringt. James sehnt sich nach Geborgenheit, Beständigkeit und Fürsorge.
Elias gibt ihm das nicht, denn für ihn steht Geld an erster Stelle, nicht sein bester Freund. James liebt Elias, doch sie könnte nie so innig erwidert werden, wie er es von Shane bekommt.
James kennt die Welt der wahren Liebe nicht. Weiß nicht, wie man einen Menschen ohne Unterdrückung bei sich behalten kann. Er hatte verdammtes Glück mit Shane, dass dieser so gebrochen von seiner Vergangenheit ist. Doch Shane ist zum größten Teil der Ausgleich zu seiner eigenen Unterdrückung von Elias.

In dieser Kurzgeschichte ist der Verlauf der Dominanz und der Unterdrückung durch starke Gefühle sehr deutlich zu erkennen: James‘ Gefühle werden von Elias nicht so erwidert, wie er es vielleicht will, deshalb hat er Shane, bei dem er den Spieß umdrehen kann, von dem er sich das holen kann, was er sich von Elias ersehnt.
Und in dem Spiel mit Lukas geschieht dasselbe mit Shane, als er den Meister geben darf. Er erkennt, dass auch er nicht all das von James bekommt, was er sich zu tiefst wünscht und lässt diese Enttäuschung bei Lukas aus. Es macht Shane wütend zu erkennen, dass er doch nicht der einzige Mensch für James ist. Es ist Wut und Eifersucht und diese Erkenntnis, die ihn zu diesem sadistischen Halten treibt.

Ich bin sowas von gespannt, wie es mit James und Shane weiter geht! Wird James nun sein Verhalten ändern, nach Elias‘ Tod? Wir er endlich befreit sein? Wird dadurch auch Shane befreit werden und eine größere Welt kennenlernen? Schaffen die beiden es zusammen oder müssen sie erst einmal eigene Wege gehen?

LG

MarionH

vor 4 Jahren

Eure Meinung zum Cover
Beitrag einblenden

Das Cover lässt auf vieles schließen. Allein vom Cover hätte ich auf einen Fantasy-Roman getippt. Dennoch macht es neugierig, ob dem wirklich so ist. Unter Blutende Herzen kann man sich auf dem zweiten Blick doch mehr vorstellen.
Es ist einfach gehalten und somit überschaubar. Es ist auf den Punkt gebracht, mehr braucht es auch nicht.
Zum Inhalt passt es perfekt, denn es wurde nicht nur viel Blut vergossen sondern auch viel Herzensleid verursacht.
Eine dominierende Hand, die mit einer kleinen Bewegung ein Herz zerdrücken kann und genau das ist auch im Buch passiert. Menschen die das Leben anderer in der Hand haben und darüber entscheiden!

Karoliina

vor 4 Jahren

Euer Fazit / Rezension

Meine verspätete Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Juli-D.-Finn/Blutende-Herzen-German-Edition-1078217989-w/rezension/1083407671/1083407996

Auch auf Amazon nach Freischaltung...

Vielen lieben Dank fuer das ♥Buch,dass wirklich meine volle Aufmerksamkeit hatte...

:-)

BeatesLovelyBooks

vor 4 Jahren

Eure Meinung zum Cover

Das Cover ist gruselig für mich. Es demonstriert im Grunde, das was im Buch mit den Protagonisten geschieht.

BeatesLovelyBooks

vor 4 Jahren

Euer Fazit / Rezension

Hi Schnecke ;)

hey ich hatte vollkommen vergessen, dass ich hier bei LB mal zu der Leserunde etwas schreiben könnte.
Meine Rezension kennst Du ja schon, aber ich glaub, dass ich sie hier noch gar nicht gepostet habe. Hier ist der Link zu meiner Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Juli-D.-Finn/Blutende-Herzen-German-Edition-1078217989-w/rezension/1083878494/

MarionH

vor 4 Jahren

Euer Fazit / Rezension

So, Rezension steht auch endlich!

Vielen lieben Dank an dieser Stelle, dass ich bei dieser Leserunde teilnehmen durfte. Es hat mir sehr viel bedeutet, diese Geschichte zu lesen! Und warte nun sehnsüchtig auf die Fortsetzung. :)

Amazon: http://www.amazon.de/review/R3DOJPN5ME10WV/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B00I29NO4U&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-text

Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Juli-D.-Finn/Blutende-Herzen-German-Edition-1078217989-w/rezension/1084391441/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks