Juli Rautenberg

(127)

Lovelybooks Bewertung

  • 158 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 58 Rezensionen
(51)
(46)
(19)
(6)
(5)
Juli Rautenberg

Lebenslauf von Juli Rautenberg

Juli Rautenberg hat verschiedene Fächer studiert. Inzwischen arbeitet sie aber als freie Lektorin. Sie suche den Mann ihrer Träume zwölf Monate lang und dokumentierte ihre Erfolge und Erlebnisse in einem Blog. Weitere 12 Monate folgten mit dem Traummann zusammen, dieser bat Juli aber das Bloggen bitte sein zu lassen. Die zwei sind heute noch ein glückliches Paar.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Juli Rautenberg
  • Roman in Biografischer Form

    Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End

    jessiiixoxo

    19. March 2017 um 09:59 Rezension zu "Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End" von Juli Rautenberg

    www.jessiiixoxo.blogspot.de  I N H A L T  Leihhund, Single-Party, Büroflirt – wo versteckt sich die große Liebe? 'Dies ist der Plan: Ein Jahr lang werde ich jeden Monat eine andere Art testen, den Mann meines Lebens kennenzulernen – gut, vielleicht nicht den Mann meines Lebens, sondern den Mann für den nächsten Lebensabschnitt, das wäre ja mal ein Anfang.' Juli hat keine Lust mehr aufs Alleinsein – und erst recht nicht mehr auf die gut gemeinten Tipps aus Frauenzeitschriften, Ratgebern und von Freundinnen. Da heißt es: ...

    Mehr
  • Die wohl authentischste Suche nach der Liebe

    Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End

    Cell37810

    08. November 2016 um 10:08 Rezension zu "Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End" von Juli Rautenberg

    Das Buch ist sehr zu empfehlen! Ich finde die Tatsache, dass die Autorin sich selbst als Protagonistin wählt und die Art wie sie sich selbst beschreibt, höchst sympathisch. Ich habe selten so oft gelacht, wie bei diesem Buch und das, obwohl es ja "nur" die überarbeitete Version ihres Blogs ist. Die Männer die sie trifft und die Arten wie sie diese kennen lernt, sind für mich sehr erfrischend dargestellt und man bekommt bei diesem Buch nicht den Eindruck, als wären solche Begegnungen in der Realität auszuschließen. Alles was sie ...

    Mehr
  • [Rezension] „Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End“ von Juli Rautenberg

    Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End

    Lesefeuer

    18. October 2016 um 11:13 Rezension zu "Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End" von Juli Rautenberg

    „Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End“ ist ein Roman von Juli Rautenberg und erschien 2013 im Blanvalet Verlag.Juli will einen Mann und sie hat einen Plan: Ein Jahr lang testet sie jeden Monat eine andere Art einen Mann kennenzulernen. Meine Meinung:Dieses Buch habe ich mal in einer Kramkiste mit Mängelexemplaren gefunden und sofort gekauft. Der Titel des Buches hält was er verspricht. Juli lernt auf unterschiedlichste Art und Weise Männer kennen und hofft, dass „Mr. Right“ irgendwo zu finden ist. Es gibt ja tatsächlich ...

    Mehr
  • Toll, Toller. am Tollsten

    Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

    Evin2001

    06. July 2016 um 16:40 Rezension zu "Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil" von Juli Rautenberg

    Super Lustig zwar habe ich das erste buch bzw. den ersten Band nicht gelesen aber ich habe mich sofort von der Geschichte treiben lassen es war einfach und man muss nicht um bedingt den ersten Band lesen. Zur Geschichte ich fand das Buch sehr amüsierend und der schreibstil war schon fließend da waren durch aus Wörter die etwas schwierig waren aber ich bin nie über sie bestolpert. Das Buch hatte viel Humor einfach nur Toll.

  • Der Titel verrät schon viel über den INhalt.

    Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End

    Schnapsi

    Rezension zu "Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End" von Juli Rautenberg

    Der Titel des Buches fand ich zum ersten total witzig und ich habe mir viel Komödie vorgestellt. Allerdings stellte sich für mich leider heraus, dass ich dies Fehlinterpretiert habe.Sie Protagonistin macht in diesem Buch die vielen Verschiedenen Möglichkeiten durch, einen Mann kennen zu lernen. Die Tatsache alleine soviel Möglichkeiten kennen zu lernen hat mich amüsiert bzw. auch abgeschreckt. Nach klassischen oder veralteten Methoden wie Zeitungsannoncen, kamen Methoden wie Speeddaten die heute topaktuell sind. Allerdings lies ...

    Mehr
    • 2

    danielamariaursula

    27. April 2016 um 15:08
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Sehr zu empfehlen!

    Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End

    vandesei

    24. February 2015 um 11:05 Rezension zu "Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End" von Juli Rautenberg

    Ich kann euch dieses Buch nur wärmstens Empfehlen. Der Titel verspricht viel und das hält er auch! Ich musste sehr viel Lachen und Schmunzeln und manchmal wurde ich schon ziemlich schräg in der Bahn angesehen, weil ich so laut lachen musste. - Lachen ist doch gesund oder? Kompletter Beitrag gibt es hier 

  • Lustig, frech und absolut sympathsich

    Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End

    minnimaus

    14. August 2014 um 11:18 Rezension zu "Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End" von Juli Rautenberg

    Ich bin ganz zufällig auf dieses Buch gestoßen, dachte es klingt ganz lustig und habe einfach mal angefangen zu lesen. Das hat dazu geführt, dass ich seit längerer Zeit mal wieder ein Buch in einem Rutsch gelesen habe und mir nun sogar den Nachfolger besorgt habe. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Es geht in dem Buch um die 28jährige Dauer-Single Juli. Juli hat nun absolut keine Lust mehr allein zu sein, sie will auch zum Club der Pärchen gehören und so beschließt sie, ein Experiment zu wagen und alle möglichen ...

    Mehr
  • Juli Rautenberg - Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

    Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

    Perle

    09. June 2014 um 15:00 Rezension zu "Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil" von Juli Rautenberg

    Klappentext: Konrad! Mein Konrad! Allein der Name ist Musik in Julias Ohren. Seit sie mit Konrad zusammen ist, hängt der Himmel voller Geigen, ist ihr Leben ein Rockkonzert. Wozu feste Nahrung zu sich nehmen, wenn man von Luft und Liebe leben kann? Wären da nicht leise Störgeräuche. Die Sender: Konrads Ex. Konrads Mutter. Konrads Viecher. Vor allem eine gewisse Katze. und irgendwo muss auch noch ein Maulwurf sein. Juli bläst zum Angriff ... Eigene Meinung: Letztes kaufte ich dieses Buch  für 9 € neu in der Buchhandlung, da mir ...

    Mehr
  • Wahr aber leider sehr langatmig

    Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End

    funny76

    22. April 2014 um 18:16 Rezension zu "Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End" von Juli Rautenberg

    Single, einer ist sehr gerne allein und andere widerum sehnen sich nach einem Partner. Juli hat es satt allein zu sein und testet innerhalb eines Jahres verschiedene Methoden einen Mann kennenzulernen. Sie probiert Speed Dating, schaltet eine Zeitungsannonce, versucht alte Kontakte wieder zu beleben usw. Ihre sehr kritischen Berichte darüber hält sie in einem Tagebuch fest.                                                                                                                                         Ich musste einige ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks