Neuer Beitrag

juli_rautenberg

vor 5 Jahren

Bewerbung

Liebe loveleybooker,

jetzt geht es los, meine erste Leserunde - ich bin furchtbar aufgeregt und gespannt, was dabei herauskommen wird!
Mein Name ist Juli, ich bin die Autorin von "Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil". Es ist das zweite Buch, das ich geschrieben habe, aber das erste, das im Blanvalet Verlag erschienen ist.
In meinem ersten Buch (bei Eichborn) "12 Monate, 17 Kerle und ein Happy End" habe ich zwölf Monate lang 12 verschiedene Mottos getestet, wie man Männer kennenlernt. Ich war nämlich über eine grausig lange Zeit Single und konnte die Nestbauerei um mich herum nicht mehr ertragen, während ich mich mit tausend ersten Dates herumschlug. Also machte ich mich auf, die Liebe zu finden, und bin am Ende sogar fündig geworden.

Weil ich die ganze Zeit während meiner Suche dachte, dass es das höchste Ziel sei, einen Mann zu finden, war ich in den ersten Wochen meiner neuen Beziehung dementsprechend glücklich. Der Himmel war rosarot, ich schwebte wie auf Zuckerwattewolken, alles sang und klang und trällerte - bis ... ja, bis. Bis man merkt, dass selbst Traummänner nur mit Wasser kochen, überall ihre getragenen Socken rumliegen lassen und auch sonst nicht "nur" aus guten Manieren und süßholzgeraspelten Liebesbekundungen bestehen. Und noch weitere Störfaktoren stellten das junge Glück auf die Probe: eine lästige Exfreundin (seine, nicht meine), die sich permanent in die Beziehung drängelte, eine übergewichtige Katze, mein Ego und einige "Altlasten" aus meinem eigenen Leben, und nicht zuletzt die Schwiegermutter in spe, die einem das Leben so richtig zu Hölle machen kann.

Über diese und andere Begegnungen der dritten Art habe ich in "Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil" geschrieben. 12 Monate lang habe ich mich und meinen Freund dabei beobachtet, wie wir mit unserem "Glück" jonglieren, wie wir es auf Herz und Nieren prüfen, wie wir es verkacken, dann wieder gradebiegen, und wie es im Allgemeinen und im Speziellen überhaupt möglich ist, mit einem anderen Menschen das Leben zu teilen, ohne dabei in kleineren und größeren Grabenkämpfen unterzugehen.

Ist nämlich gar nicht so leicht. Besonders dann, wenn man so richtig beknackte Weihnachtsgeschenke von seinem Liebsten bekommt. Wie eine Buchhaltungssoftware. Oder Mehrfachstecker.

Was war das blödeste, einfallsloseste und/oder schrecklichste Weihnachts- bzw. Geburtstagsgeschenk, das ihr jemals von eurem Partner geschenkt bekommen habt? Unter euren Antworten verlost Blanvalet 25 Exemplare meines Buchs. Einsendeschluss ist der 06.12.2012. (Nikolaus ... oh je, gibt's da nicht auch immer Geschenke?! Lieber schnell die Schuhe reinstellen!)

Ich freue mich auf eure Antworten und bin gespannt auf die Leserunde! Wer einen kleinen Leseeindruck bekommen möchte, kann sich entweder auf meinem Blog www.das-beziehungsexperiment.de umsehen oder bei Amazon "Blick ins Buch" den ersten Kapiteleintrag lesen.

Liebe Grüße und bis bald,
Juli

Autor: Juli Rautenberg
Buch: Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

justitia

vor 5 Jahren

Bewerbung
@juli_rautenberg

Eine tolle Geschichte, bin neulich erst über das Buch gestolpert. Da will ich doch hier gleich mal mein Glück versuchen.
Ein schreckliches Geschenk habe ich von meinem Freund eigentlich noch nie bekommen. Das kommt vor allem daher, dass wir unsere Geschenke immer gegenseitig absprechen. Jeder hat so seine Liste mit Dingen, die er gerne hätte, und der andere kann sich davon dann was aussuchen zum Schenken. So gibt es keine negativen Überraschungen und vorhersehbar ist es auch nicht, da niemand von uns weiß, was sich der andere von der Liste ausgesucht hat.
Ich werde mal mein tollstes Geschenk von meinem Freund noch preisgeben: Das war zu unserem ersten Nikolaus - da hat er mir einen Ring und den Schlüssel zu seiner Wohnung geschenkt, damit ich nicht immer draußen vor der Tür in der Kälte auf ihn warten muss. Da war ich damals total gerührt, zumal wir uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht allzu lange kannten.

Linny

vor 5 Jahren

Bewerbung

Was war das blödeste, einfallsloseste und/oder schrecklichste Weihnachts- bzw. Geburtstagsgeschenk, das ihr jemals von eurem Partner geschenkt bekommen habt?
Ganz spontan fällt mir da eine ganz hässliche Bettwäsche ein. Und sie hat auf der Haut gekratzt. Ich bin sonst wirklich nicht so. Freu mich über jedes Geschenk. Vor allem selbstgemacht mag ich am liebsten.

Beiträge danach
287 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Denraprom

vor 5 Jahren

Rezensionen

Last but not least.....

Ich entschuldige mich dafür, denn ich war fest der Meinung, meine Rezi längst veröffentlicht zu haben!!!!
http://www.lovelybooks.de/autor/Juli-Rautenberg/Ich-nehme-alles-zurück-und-behaupte-das-Gegenteil-949696354-w/rezension-1016534793/

Cappuccino-Mama

vor 5 Jahren

Rezensionen

Ich sitze hier und schreibe gerade die Rezension - zum letzten Leseabschnitt poste ich dann meine Eindrücke noch. Und so mancher Gedanke geht mir durch den Kopf, während ich die Geschehnisse im Buch gerade Revue passieren lasse...

Liebe Juli,
Du wirkst hier so sympathisch - bitte, bitte, sag, dass Du in Deinem Buch mitunter etwas übertreibst! Du wirst doch nicht wirklich dieses und jenes wirklich genauso gesagt haben, wie wir es lesen durften!? Oder etwa doch...? Ich glaube nicht...

juli_rautenberg

vor 5 Jahren

Rezensionen

Cappuccino-Mama schreibt:
Liebe Juli, Du wirkst hier so sympathisch - bitte, bitte, sag, dass Du in Deinem Buch mitunter etwas übertreibst! Du wirst doch nicht wirklich dieses und jenes wirklich genauso gesagt haben, wie wir es lesen durften!? Oder etwa doch...? Ich glaube nicht...

Liebe Cappuccino-Mama,

natürlich ist das ein oder andere übertrieben und überzogen dargestellt - die Wirklichkeit ist zwar der spannenste Geschichtenlieferant überhaupt, in der Regel gibt es aber keinen Dramaturg oder Lektor, der die uninteressanten Teile unterschlägt. Wenn ich schreibe, muss ich das selbst machen. :)

juli_rautenberg

vor 5 Jahren

Und auch noch mal an alle anderen, die hier so fleißig gepostet und rezensiert haben: Vielen Dank! Wirklich super, euer EInsatz!!!

Cappuccino-Mama

vor 5 Jahren

Rezensionen
@juli_rautenberg

Das beruhigt mich doch sehr - humorvolle Bücher leben doch von Übertreibungen - ansonsten wäre es doch langweilig! ;o)

Cappuccino-Mama

vor 5 Jahren

Rezensionen
Beitrag einblenden

Weshalb ich für die Rez so lange gebraucht habe? - Hier die Antwort - in Form der Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Juli-Rautenberg/Ich-nehme-alles-zur%C3%BCck-und-behaupte-das-Gegenteil-949696354-w/rezension-1017373348/

Ein dickes Danke an die Autorin und den Verlag. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und ich MUSSTE mal wieder einige Kapitel laut vorlesen, weil ich so manche Episode nicht für mich behalten konnte.

Veröffentlicht habe ich die Rezi auch bei Amazon (muss noch freigeschaltet werden) und auch bei ciao.de

Cappuccino-Mama

vor 5 Jahren

4.) August - Ende
Beitrag einblenden

So, nun ein (vorläufig???) letzter Post auch zu diesem Leseabschnitt. Wenn zwei Sturköpfe aufeinandertreffen und keiner gibt nach - das ist wie mit den beiden Ziegenböcken auf dem Holzsteg - keiner gab nach und letztendlich landeten beide im Bach. Hier ist es zwar nicht der Bach, in dem Juli und Konrad landen, sondern die handfeste Krise. Aber letztendlich fanden die beiden zusammen. Konrads Vater, den fand ich ja so richtig knuffig! Und von seiner Frau zum Gehorsam dressiert. Mich würde interessieren, wie Gudrun so ist - vielleicht sogar eine ganz Nette? - Bei diesem Buch braucht sie sicher ne Menge Humor. *grins*

Aber ich gebe zu - die letzten Leseabschnitte gefielen mir besser, da sie einfach humorvoller waren, während dieser Leseabschnitt (abgesehen von wenigen Ereignissen) doch eher ernst war. Aber so ist eben das Leben - Freud UND Leid...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks