Juli Zeh

(2.289)

Lovelybooks Bewertung

  • 2335 Bibliotheken
  • 64 Follower
  • 106 Leser
  • 483 Rezensionen
(878)
(833)
(425)
(110)
(43)
Juli Zeh

Lebenslauf von Juli Zeh

Jedes Buch eine Wucht: Juli Zeh (Jahrgang 1974) ist eine echte Ausnahmeerscheinung im deutschen Literaturbetrieb. Die studierte Juristin und Völkerrechtlerin fesselt ihre Leser immer wieder mit zeitkritischen Romanen, in denen markante Figuren einzigartige Geschichten erleben. Ihr erster Roman „Adler und Engel“ (2001) bewegt sich zwischen rasanter Roadstory, brutalem Drogenthriller und einfühlsamer Initationsgeschichte. Er begeisterte bereits ein Millionenpublikum und wurde in 31 Sprachen übersetzt. Die schlichte, nüchterne Sprache Zehs und ihr gesellschaftskritischer Sarkasmus kommen auch in den folgenden Romanen „Spieltrieb“, „Schilf“, „Nullzeit“ und „Unterleuten“ zum Einsatz, die allesamt zu Bestsellern wurden. Juli Zeh, die mit ihrem Mann und zwei Kindern in Brandenburg lebt, wurde mit unzähligen Literaturpreisen ausgezeichnet und konnte sich auch als Essayistin und Journalistin einen Namen machen. Sie ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland und engagiert sich politisch für die SPD.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Juli Zeh
  • Leider etwas schwammig

    Spieltrieb

    Jule_Eigener

    15. August 2018 um 21:24 Rezension zu "Spieltrieb" von Juli Zeh

    Spieltrieb handelt von der jungen Ada, die auf ihrer neuen Schule nach einem Jahr  noch keinen Anschluss finden konnte, doch dann taucht Alev auf und alles ändert sich. Eine interessant Geschichte über zwei  Jugendliche zwischen Sex, Vergewaltigung,  Erpressung und dem Spieltrieb. Leider zieht sich dad Buch meiner Meinung  nach am Anfang sehr und mir fehlt leider  ein wirklicher Höhepunkt,  die Geschichte  plätschert eigentlich so vor sich hin, zwar  gibt es auch ab und an spannende Szene,  doch der Wirkliche Höhepunkt fehlte mir ...

    Mehr
  • Etwas (eher) anderes

    Spieltrieb

    Fruneh

    13. August 2018 um 10:45 Rezension zu "Spieltrieb" von Juli Zeh

    Der Roman beginnt damit, dass Ada - 15 Jahre alt und wohl hochbegabt - auf eine neue Schule wechseln muss: Ernst-Bloch. Nachdem man sie ein Jahr begleitet hat wie sie sich dort einlebt - oder wie sie es nicht tut - kommt ein weiterer neuer Schüler an: Alev. Zusammen gehen die beiden ihrem “Spieltrieb” nach und (Haupt-)Opfer stellt der Deutschlehrer Herr Smutek dar.Das Buch beginnt mit einem philosophischen Prolog, der durch seine Form und seinen Inhalt sofort klar stellt, welche Ansprüche der Roman an Leser/innen haben ...

    Mehr
  • Corpus Delicti von Juli Zeh

    Corpus Delicti

    FairyOfBooks

    11. August 2018 um 13:39 Rezension zu "Corpus Delicti" von Juli Zeh

    „Das Leben ist ein Angebot, das man auch ablehnen kann.”Zum Cover: Man sieht einen weißen und sterilen Raumeingang in eine Art Zelle, die Zelle von Mia Holl vermutlich, die im Laufe der Geschichte zur Sprache kommt. Die Art des Covers ist schon anders als man es gewohnt ist, aber wirklich schön kann man es nicht nennen. Es ist in Ordnung und erfüllt seinen Zweck und das ist alles, was es zu tun hat, von daher ist es gut genug, damit es Funktionalität zur Geschichte besitzt. Zum Inhalt: Mia Holl ist jung, attraktiv, begabt und ...

    Mehr
  • Eine erschreckend realistische Aussicht auf die Zukunft

    Leere Herzen

    Buecherheike

    09. August 2018 um 23:45 Rezension zu "Leere Herzen" von Juli Zeh

    “Leere Herzen” ist mein erstes Buch von Juli Zeh. Schreibt sie immer so? So intensiv? So bildhaft? So verdammt realistisch? Juli Zeh war plötzlich überall. Ich habe ständig von ihr gehört oder gelesen. Mit “Unterleuten” hat sie so viel Lob und so viele Preise eingeheimst, dass ich unbedingt etwas von ihr lesen wollte. Dann war plötzlich “Leere Herzen” da. Dieses Cover! So schlicht und einfach. Sie bekam Vorschusslorbeeren und ich wusste, das Buch musst du lesen. Also habe ich mir ein Rezensionsexemplar erbeten. Es dauerte dann ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3025
  • Deutscher Buchpreis 2018 bei LovelyBooks

    Deutscher Buchpreis 2018

    JohannaLuisa

    zu Buchtitel "Deutscher Buchpreis 2018" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen, ihr Lesebegeisterten und Literaturkritiker!  Der Deutsche Buchpreis wird dieses Jahr am 8. Oktober verliehen. Im August erscheint die Longlist mit den 20 Nominierten aus den 165 eingereichten Romanen. Die jährlich wechselnde Jury aus Literaturkritikern und Journalisten wählt daraus dann die sechs Titel für die Shortlist. Wir von LovelyBooks verlosen zusammen mit dem Deutschen Buchpreis bis zum 15. August 30 Exemplare der heiß begehrten Longlist-Leseproben. Das heißt für euch, dass ihr mit diesem Gewinn in ...

    Mehr
    • 248
  • Leere Herzen

    Leere Herzen

    Sikal

    03. August 2018 um 19:28 Rezension zu "Leere Herzen" von Juli Zeh

      Britta hat mit ihrem Geschäftspartner Babak eine ungewöhnliche Praxis aufgebaut. Sie „behandeln“ in der „Brücke“ selbstmordgefährdete Menschen mittels 12-Stufen-Plan, um herauszufinden, ob diese tatsächlich Selbstmord begehen wollen. Diese werden an diverse Organisationen vermittelt, um mit dem Selbstmordszenario einen würdigen Abgang zu schaffen, z.B. an terroristische Gruppierungen oder auch an Umweltschutzorganisationen. Das Geschäft boomt, Britta und Babak scheffeln ordentlich Geld. Privat lebt Britta mit ihrer Familie in ...

    Mehr
    • 2
  • Ungewöhnliches Buch

    Leere Herzen

    brauneye29

    31. July 2018 um 12:54 Rezension zu "Leere Herzen" von Juli Zeh

    Zum Inhalt: Leere Herzen" ist ein provokanter, packender und brandaktueller Politthriller aus einem Deutschland der nahen Zukunft. Es ist ein Lehrstück über die Grundlagen und die Gefährdungen der Demokratie.  Meine Meinung: Allein die Story ist schon total ungewöhnlich. Die Gesellschaft "Brücke" möchte man sich irgendwie gar nicht vorstellen, schon gar nicht, dass es so was wirklich geben könnte. Auch die Sichtweisen die die Gründer und Führer der Gesellschaft haben, sind schon für mich zumindest haarsträubend. Die Protagonisten ...

    Mehr
  • Vermeintliche Idylle Dorf unter der Knechtschaft von Gefallen und gepachteten Wahrheiten

    Unterleuten

    Buecherspiegel

    29. July 2018 um 09:35 Rezension zu "Unterleuten" von Juli Zeh

    „Unterleuten“, das Dorf, das von der Autorin Juli Zeh in ihrem Gesellschaftsroman beschrieben wird, gibt es überall. Im Mehrfamilienhaus, in der Nachbarstraße, im Vorort, selbst in kleineren und größeren Unternehmen. Jedenfalls mehr oder weniger. Dieser Roman ist schon vielfältig analysiert, rezensiert und beschrieben worden, ein Film ist in Arbeit. Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Die Figuren sind alle glaubhaft, nichts ist wirklich übertrieben. Ein Ort mit rund zweihundert Seelen, der nach der Wende vieles durchmachen ...

    Mehr
  • Brücke

    Leere Herzen

    walli007

    24. July 2018 um 20:44 Rezension zu "Leere Herzen" von Juli Zeh

    Zusammen mit ihrem Geschäftspartner Babak erbringt Britta erfolgreich ganz besondere Dienstleistungen. In einer Art Praxis führen sie einen 12-Stufen-Plan mit Menschen durch, die selbstmordgefährdet sind. Da Britta und Babak mit ihrer Tätigkeit sehr erfolgreich sind, hat Brittas Mann die Möglichkeit sein Start-up zu lancieren. Gemeinsam mit ihrer Tochter leben sie in ihrem Familienidyll in Braunschweig. Der Politik haben sie schon längst abgeschworen. Ganz anders ist da der Lebensplan von Brittas Freundin Janine und ihrer ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.