Juli Zeh Das Mögliche und die Möglichkeiten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mögliche und die Möglichkeiten“ von Juli Zeh

Alles ist möglich. – Ist alles möglich? Im vergangenen Jahr feierte die Reihe der „Reden an die Abiturienten“ ihr zehnjähriges Bestehen. Auf Einladung von saarländischem Ministerium für Kultur, Union Stiftung und Saarländischem Rundfunk sprachen renommierte Autoren und Autorinnen (wie die Nobelpreisträgerin Herta Müller im Jahr 2001) am Schlusspunkt eines wichtigen Lebensabschnitts zu den Schulabgängern. Die dabei entstandenen Texte haben sich als sehr viel universeller erwiesen als es der Titel vermuten lässt. In diesem Jahr hat Juli Zeh die Aufgabe übernommen. Sie gehört zu den zeitgenössischen Literaten, die sich immer wieder (in ihren Werken und darüber hinaus) dezidiert zu gesellschaftspolitischen Themen äußern, ob dies nun Fragen der Moral oder der Wahrung von Bürgerrechten sind. In ihrer Rede spricht auch Juli Zeh – wie ihre Vorgänger - Gedanken aus, die zwar originär an Abiturienten gerichtet sind, von ihrem Gehalt her aber einen weitaus größeren Leserkreis ansprechen werden.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks