Juli Zeh Schilf. Bühnenfassung

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schilf. Bühnenfassung“ von Juli Zeh

Im September 2007 erschien der lange erwartete dritte Roman von Juli Zeh, knapp drei Monate später feierte Schilf seine Bühnenpremiere am Münchner Volkstheater (Uraufführung am 13. Dezember 2007) und wurde dort zu einer der erfolgreichsten Produktionen der Spielzeit. Ein schnelles, überraschendes (Kriminal-)Stück über Freundschaft, das Leben und Lieben in verschiedenen Welten und das physikalische Phänomen der Zeit. Die Buchausgabe des Theatertextes wird ergänzt um Materialien, Interviews und zahlreiche Szenenphotos.

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen