Julia A. Kris Die Chroniken der Zaunreiter - Sneyana

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chroniken der Zaunreiter - Sneyana“ von Julia A. Kris

Es war einmal eine junge Frau mit vernarbter Haut, so weiß wie Schnee, Lippen, so rot wie Blut, Haaren, so braun wie dunkles Holz, und einer obsessiven Vorliebe für Zimtschnecken. Sie lebte seit Kindertagen bei den sieben Zwerginnen, bis sie sich Hals über Kopf auf eine abenteuerliche Reise begab, an deren Ende unausweichlich ein vergifteter Apfel und die Entscheidung zwischen Leben und Tod auf sie warteten. Es ist ein ganzer Haufen Arbeit, den Menschen weiszumachen, dass eine kuchensüchtige Verrückte eine sanfte Prinzessin war. Jacob Grimm

Schneewittchen mal anders: schlagkräftig und lustig, dabei aber auch dramatisch und sensibel.

— VanessaC1815
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schneewittchen mal anders

    Die Chroniken der Zaunreiter - Sneyana

    VanessaC1815

    03. October 2017 um 11:32

    Der erste Band der "Chroniken der Zaunreiter -Sneyana" ist ein ungewöhnliches Märchen, was alte Elemente übernimmt und neue hinzufügt. Man erkennt einige Figuren wieder, was mich oft zum Schmunzeln brachte. Julia A. Kris hat eine interessante Welt geschaffen und sehr vielfältige Protagonisten hineingesetzt.Wie schon das Zitat verrät, ist Sneyana zwar eine Prinzessin, hat aber mit dem üblichen "Prinzessinnen-Kram" wenig am Hut. Ihre Vorliebe für Süßigkeiten ist wirklich unterhaltsam und hellt so manche düstere Szene auf. Sneyana hat es nicht leicht. Vater und Mutter sind tot und ein verheerender Brand beendet ihr fein geordnetes, langweiliges Leben als Adelige. Dieses dramatische Ereignis verwindet sie jedoch bald und wächst bei den sieben Zwerginnen auf, die ihr zur Familie und wertvollen Lehrmeisterinnen werden. Ihre Narben setzen ihr natürlich zu und auch diese Geheimniskrämerei. Aber solange es Kuchen gibt, ist sie glücklich.Doch es ist eben nicht alles eitel Sonnenschein. Düstere Geheimnisse und gefährliche Gegenspieler bringen ihr Leben wieder völlig durcheinander, sodass sie ihr Heim verlassen und sich auf eine abenteuerliche Reise begeben muss. Dabei lernt sie neue Freunde kennen, trifft auf Feinde und Götter und erkennt schnell, dass irgendetwas mit ihr (und den anderen) nicht stimmt.Ich gehe jetzt nicht zu detailliert auf die einzelnen Protagonisten ein, weil ich dadurch zu viel verraten würde. Sie sind gut gestaltet und haben alle irgendeine Macke, die sie jedoch lebendig und liebenswert macht. Ab und an möchte man sie schütteln oder in den Arm nehmen. Natürlich gibt es auch grundunsympathische Bösewichte und Leute, die man einfach nicht einschätzen kann, was die ganze Sache spannend gestaltet. Ein bisschen Liebe und eine gute Portion Dramatik gibt es auch. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es mit den Zaunreitern weitergeht.

    Mehr
  • Eine schöne Hintergrund Story mit Märchenhaften Stil

    Die Chroniken der Zaunreiter - Sneyana

    Vibie

    15. August 2017 um 21:15

    Meine persönliche Empfindung zur Person Sneyana:Sneyana empfinde ich als quirlige,mit sich selbst redende,in sich Gedanken versunkende Zimtschnecken und anderer Backwaren vernaschende Persönlichkeit.Sie versucht oft sehr stark im Buch rüber zukommen und macht dann doch wieder sich kleiner auch wegen ihrer vielen Narben die sie leider am ganzen Körper trägt.Zum Stil/Inhalt der Story:Die Geschichte ist für mich Richtung Märchenadaption was ich anfangs nicht dachte oder erahnte mit einem starken Geschichten/Ideen Gerüst und die den Leser selbst auch fordert.Die Spannung fand ich konnte Dauerhaft nicht gehalten werden und war oft für mich schnell abflachen,vielleicht auch weil ich beim Buch immer wieder diese oft mit sich selbst redende und auf Dauer nervende Art von Sneyanas Gedanken Gänge im Kopf hatte die einfach für mich zuviel waren!Fragen die mich noch son bissel im Dunkeln tappen sind die: auch nicht heraus gelesen und verstanden zu haben  was  die Zaunreiter nun wirklich sind und was Ihre Aufgabe ist!?Und wie und warum Sneyana auf der Zwischen Welt die Tierische Gestalten der Personen sehen und fühlen kann und wie und warum sie die Gabe hat auch mit der Natur verbunden zu sein,und wie Ihre Hexengabe da nun genauer eine Rolle spielt kann ich mir in nur teils wenigen Puzzleteilen zusammen reimen!?Im großen und ganzen ein Guter Hintergrund ist und auch das Gerüst irgend wo stimmig ist, doch leider mich nicht ganz Zufrieden stellen konnte und mir einfach das Gewisse ETWAS fehlte!Der Schreibstil ist toll und lässt einen fließend durchs Buch lesen und auch Gewisse Darstellungen von Ereignissen ist Umsetzbar gelungen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks