Julia A. Kris Die Chroniken der Zaunreiter - Sneyana

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chroniken der Zaunreiter - Sneyana“ von Julia A. Kris

Es war einmal eine junge Frau mit vernarbter Haut, so weiß wie Schnee, Lippen, so rot wie Blut, Haaren, so braun wie dunkles Holz, und einer obsessiven Vorliebe für Zimtschnecken. Sie lebte seit Kindertagen bei den sieben Zwerginnen, bis sie sich Hals über Kopf auf eine abenteuerliche Reise begab, an deren Ende unausweichlich ein vergifteter Apfel und die Entscheidung zwischen Leben und Tod auf sie warteten. Es ist ein ganzer Haufen Arbeit, den Menschen weiszumachen, dass eine kuchensüchtige Verrückte eine sanfte Prinzessin war. Jacob Grimm
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine schöne Hintergrund Story mit Märchenhaften Stil

    Die Chroniken der Zaunreiter - Sneyana
    Vibie

    Vibie

    15. August 2017 um 21:15

    Meine persönliche Empfindung zur Person Sneyana:Sneyana empfinde ich als quirlige,mit sich selbst redende,in sich Gedanken versunkende Zimtschnecken und anderer Backwaren vernaschende Persönlichkeit.Sie versucht oft sehr stark im Buch rüber zukommen und macht dann doch wieder sich kleiner auch wegen ihrer vielen Narben die sie leider am ganzen Körper trägt.Zum Stil/Inhalt der Story:Die Geschichte ist für mich Richtung Märchenadaption was ich anfangs nicht dachte oder erahnte mit einem starken Geschichten/Ideen Gerüst und die den Leser selbst auch fordert.Die Spannung fand ich konnte Dauerhaft nicht gehalten werden und war oft für mich schnell abflachen,vielleicht auch weil ich beim Buch immer wieder diese oft mit sich selbst redende und auf Dauer nervende Art von Sneyanas Gedanken Gänge im Kopf hatte die einfach für mich zuviel waren!Fragen die mich noch son bissel im Dunkeln tappen sind die: auch nicht heraus gelesen und verstanden zu haben  was  die Zaunreiter nun wirklich sind und was Ihre Aufgabe ist!?Und wie und warum Sneyana auf der Zwischen Welt die Tierische Gestalten der Personen sehen und fühlen kann und wie und warum sie die Gabe hat auch mit der Natur verbunden zu sein,und wie Ihre Hexengabe da nun genauer eine Rolle spielt kann ich mir in nur teils wenigen Puzzleteilen zusammen reimen!?Im großen und ganzen ein Guter Hintergrund ist und auch das Gerüst irgend wo stimmig ist, doch leider mich nicht ganz Zufrieden stellen konnte und mir einfach das Gewisse ETWAS fehlte!Der Schreibstil ist toll und lässt einen fließend durchs Buch lesen und auch Gewisse Darstellungen von Ereignissen ist Umsetzbar gelungen.

    Mehr