Julia Adamek Land der Wölfe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Land der Wölfe“ von Julia Adamek

Ein Sturz beim Joggen wirft die junge Münchnerin Jessy ziemlich aus der Bahn – sie landet in einer völlig fremden mittelalterlichen Welt. Was ihr zuerst wie ein verrückter Traum erscheint, entpuppt sich schnell als gefährliche Realität. Am Königshof in Ovesta, wo sie auf Hilfe hofft, misstraut man ihr und sie findet sich prompt in einer Kerkerzelle wieder. Doch schnell treten Verbündete auf den Plan. Der charmante Prinz Tychon und der junge Adlige Albin sehen in Jessy mehr als eine Fremde mit eigenartiger Ausdrucksweise. Nun soll sie dabei helfen, die unheimlichen Geschehnisse aufzuklären, die das Westland seit kurzem in Unruhe versetzen. Als Beraterin begleitet sie Tychon und sein Gefolge auf einer Reise ins Nachbarland. Doch was als diplomatische Mission beginnt wird schnell zu einem gefährlichen Höllenritt ins Unbekannte. Mit jedem Tag muss Jessy mehr über sich hinauswachsen und die magische, wundersame Welt um sie her akzeptieren. Dabei lernt sie nicht nur ihre eigenen verborgenen Kräfte, wahre Freundschaft und Tapferkeit kennen, sondern stolpert unversehens auch noch über die Liebe ihres Lebens...

Ich konnte meinen Reader gar nicht aus der Hand legen. Seit langem, war es endlich mal wieder ein Buch was mich richtig fesseln konnte!

— Esther13
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Erstlingswerk, was eine Fortsetzung fordert

    Land der Wölfe

    Esther13

    26. July 2016 um 22:12

    Das Buch konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln und ich kann es nur weiter empfehlen! In den letzten Tagen ist auch endlich der zweite Teil erschienen und wird demnächst von mir verschlungen werden. Ich mag generell solche Zeitreisegeschichten und ich wurde nicht enttäuscht. Die Charaktere sind alle gut durchdacht und man kann alle Beweggründe dieser sehr gut nachvollziehen. Auch fiebert man sehr mit der Protagonistin mit. Man kann sich gut in sie hineinversetzen, sie muss sich erst zurecht finden. Man versteht ihre Ängste und Hoffnungen. Ihre Empfindungen sind sehr realistisch beschrieben. Nichts ist übertrieben dargestellt. Auch die Beziehungen zu ihren späteren Gefährten entwickeln sich nur Schritt für Schritt, das lässt es glaubwürdig erscheinen. Dies ist meine erste Reiz und ich hoffe ich konnte euch etwas neugierig auf die Geschichte machen! Meine nächsten Rezis werden hoffentlich besser und detaillierter. Es ist schon etwas her, dass ich das Buch gelesen habe, wollte euch aber unbedingt meine Meinung über das gelungene Buch mitteilen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks