Julia Adrian

 4,3 Sterne bei 2.787 Bewertungen
Autorenbild von Julia Adrian (©privat)

Lebenslauf

Suchende. Wortfinderin. Schriftstellerin.

Julia Adrian schreibt und lebt an der Nordsee. Mit ihrem Debüt Die Dreizehnte Fee eroberte sie die Herzen ihrer Leser im Sturm. Auch abseits der fantastischen Literatur bleibt sie ihrem Stil treu und verwebt feinsinnig düstere Märchenmotive mit außergewöhnlichen Charakteren. Klassische Happy Ends finden sich in Adrians Büchern selten, dafür säen sie Hoffnung selbst an den finstersten Orten.

In diesem Sinne: Lasst euch verzaubern!

Alle Bücher von Julia Adrian

Cover des Buches Die Dreizehnte Fee - Erwachen (ISBN: 9783959911313)

Die Dreizehnte Fee - Erwachen

 (972)
Erschienen am 05.10.2015
Cover des Buches Die Dreizehnte Fee - Entzaubert (ISBN: 9783959911320)

Die Dreizehnte Fee - Entzaubert

 (543)
Erschienen am 28.10.2015
Cover des Buches Die Dreizehnte Fee - Entschlafen (ISBN: 9783959911337)

Die Dreizehnte Fee - Entschlafen

 (413)
Erschienen am 29.08.2016
Cover des Buches Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln (ISBN: 9783959911818)

Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln

 (158)
Erschienen am 20.10.2016
Cover des Buches Winters zerbrechlicher Fluch (ISBN: 9783959912440)

Winters zerbrechlicher Fluch

 (152)
Erschienen am 30.10.2019
Cover des Buches Das Tagebuch der Jenna Blue (ISBN: 9783959913058)

Das Tagebuch der Jenna Blue

 (134)
Erschienen am 18.08.2021
Cover des Buches In Hexenwäldern und Feentürmen (ISBN: 9783959912662)

In Hexenwäldern und Feentürmen

 (89)
Erschienen am 12.10.2017
Cover des Buches Winters zerbrechlicher Fluch (ISBN: 9783959912457)

Winters zerbrechlicher Fluch

 (82)
Erschienen am 14.10.2019

Neue Rezensionen zu Julia Adrian

Cover des Buches Das Tagebuch der Jenna Blue (ISBN: 9783959913058)
EnysBookss avatar

Rezension zu "Das Tagebuch der Jenna Blue" von Julia Adrian

Zwischen Schwestern, Hass und Kräutern
EnysBooksvor 8 Tagen

Dieses Buch hat lange auf eine Rezension von mir warten müssen. Und aktuell bin ich tatsächlich dennoch unsicher, wie man dieses Buch am besten beschreiben könnte.

Es geht um Jenna und Scarlett, sie sehen sich zum verwechseln ähnlich, Schwestern die sich aufs Blut hassen. Doch das war nicht immer so. Das Verschwinden der Mutter scheint vieles dazu beigetragen zu haben. Was ist jedoch wirklich passiert, damals vor 10 Jahren? 

Wir lesen das Buch aus der Sicht von Jenna in der ersten Person, unterbrochen von Tagebucheinträgen/Gedanken vor jedem Kapitel. Es beginnt zunächst sehr spannend, man erlebt den Hass der Schwestern, die zerrüttete Familie, die schwierigen Verhältnisse. Trotz der direkten Person, wird durch die Formulierungen jedoch immer eine gewisse Distanz zu der Protagonistin gewahrt, die bis zum Ende bestehen blieb. 

Nach etwa dem ersten Viertel des Buches wurde ich allerdings etwas ungeduldig. Die Geschichte schien nicht voran zu kommen, es ging nunmehr um ihr Leben, wie sie es lebten und wie sie sich hintergingen. Auch Gefühle rund um das Teenageralter wurden aufgearbeitet.

Tatsächlich blieb das Buch einem die Fortschritte Schuldig, bis zum letzten Viertel des Buches. Durch die sehr langsam fortschreitende Geschichte, die mich leider dennoch ausgenommen des Schlusses nicht sehr packen konnte, gebe ich diesem Buch 3/5 Sternen. 

Empfehlen würde ich es alljenen, die gerne düstere Geschichten mögen, ohne viel Details und mehr Hintergrundgeschichte zu den Protagonisten und deren Familie möchten. Für mich hat es meine Erwartungen jedoch verfehlt.

Cover des Buches In Hexenwäldern und Feentürmen (ISBN: 9783959912662)
diepersephones avatar

Rezension zu "In Hexenwäldern und Feentürmen" von Christian Handel

Faszinierende, mystisch und wunderbar düster
diepersephonevor 2 Monaten

📚 Tauche ein in die magische Welt von "In Hexenwäldern und Feentürmen"! 🌟 Diese faszinierende Anthologie von Märchengeschichten für Erwachsene entführt euch in eine zauberhafte Dimension, in der Hexen, Feen und märchenhafte Kreaturen ihre Geschichten entfalten. 🧙‍♀️🧚‍♂️ Die Erzählungen nehmen euch mit auf eine Reise durch verwunschene Landschaften und bieten einen frischen Blick auf vertraute Geschichten. Ein Must-Read für alle, die sich nach zeitloser Magie sehnen! ✨📖


Titel: In Hexenwäldern und Feentürmen

Autor/Illustrator: Verschiedene Autoren

Genre: Märchenanthologie für Erwachsene


🌈 Rezension 🌈

"In Hexenwäldern und Feentürmen" ist mehr als eine Sammlung von Märchen – es ist eine künstlerische Fusion verschiedener Stimmen und Perspektiven. Die Auswahl unterschiedlicher Autoren verleiht dieser Anthologie eine einzigartige Vielfalt, die durch harmonisches Zusammenspiel einen breiten Erzählstil bietet. Nina Blazons Beitrag fügt eine fesselnde Note hinzu, geprägt von mystischen Welten und übernatürlichen Kräften. 🌌 Eine märchenhafte Reise, die euch verzaubern wird! 🌟💖

www.blog.stephanieblomberg.de 

Cover des Buches Die Dreizehnte Fee - Entschlafen (ISBN: 9783959911337)
Miias avatar

Rezension zu "Die Dreizehnte Fee - Entschlafen" von Julia Adrian

Das Finale rund um die dreizehnte Fee
Miiavor 5 Monaten

Achtung! 3. und letzter Teil einer Trilogie!


Inhalt:

"Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines." Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind? "Wohin gehst du?", rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten. "Jagen", antwortet er kurz angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück. Er gibt mich frei. Meine Zeit ist noch nicht gekommen. Aber unsere scheint vorbei.


Meine Meinung:

Bevor ich mit meiner Rezension beginne, muss ich sagen, dass ich die ersten beiden Bände vor recht langer Zeit gelesen habe und beide Bände auch im Urlaub gelesen habe. Vermutlich war ich zu der Zeit in einer etwas anderen Stimmung und habe die Bücher sehr sehr positiv wahrgenommen und demnach auch sehr gut bewertet. Ich muss zugeben, dass ich jetzt in den dritten und letzten Band nur mit viel Mühe eingestiegen bin. Ich hatte mir zwar nach dem 2. Band eine Zusammenfassung geschrieben, aber in dieser wurden nicht alle Geschehnisse im Detail nochmal erläutert und auch nicht alle Figuren nochmal erwähnt. Ich bin daher doch schlechter in die Geschichte reingekommen als ich gedacht hätte. 

Zu Beginn ist mir aber direkt aufgefallen, dass ich den Schreibstil der Autorin wieder sehr schnell genossen habe. Die Autorin schreibt sehr atmosphärisch, mit viel Gefühl, wählt tolle Worte und schafft es, einen schnell in ihre Welt zu entführen. Die schöne Aufmachung des Buches hilft hierbei natürlich enorm. 

Die Geschehnisse rund um Lilith und den Hexenjäger gehen demnach in diesem Band nahtlos weiter. Das ist etwas schwer, wenn man die Bücher nicht direkt hintereinander liest, aber es ist durchaus möglich. Im dritten Band passieren sehr viele verworrene Dinge und die Geschehnisse entwickeln sich sehr sprunghaft: Mal ist hier ein Kampf, dann an anderer Stelle, dann wird plötzlich über was diskutiert, dann wird jemand gerettet, dann doch wieder jemand anders verflucht... Manchmal weiß man gar nicht, worüber man zuerst nachdenken soll. Je nach Kapitel findet man sich plötzlich in einer anderen Action oder in einem anderen Geschichtenstrang wieder. Man merkt dadurch, dass die Autorin hier im letzten Band noch ganz viel aufholen und zu Ende erzählen wollte. Sie muss die Stränge, bzw. irgendwie auch die Geschichten der einzelnen Feen und die unterschiedlichen Märchen zu Ende bringen und jedem sein zugedachtes Ende gönnen. Ich finde auch bemerkenswert, dass sie hier kaum lose Enden lässt, aber es endet eben auch darin, dass dieser letzte Band recht wild hin und her springt. Das Ganze führt dazu, dass ich diesen finalen Band nicht ganz genießen konnte. Das Ende gefällt mir persönlich irgendwie auch nicht richtig und ist irgendwie nicht das, was ich mir gewünscht hätte, aber das würde ich jetzt eher unter "Geschmacksache" verbuchen und nicht unbedingt in die Bewertung mit einfließen lassen. Ich muss aber gestehen, dass ich einfach ganz froh bin, dass die Reihe für mich jetzt beendet ist :) 


Fazit:

Der finale Band rund um die dreizehnte Fee bringt für mich ein wildes Durcheinander ganz vieler Stränge mit sich. Man merkt, dass die Autorin kaum lose Enden lassen und jedem "sein Ende" gönnen möchte. Das gelingt ihr, führt aber eben auch zu einem kleinen Chaos. Ich mochte zwar die Atmosphäre, aber sie hat mich öfter mal verloren. Solide 3 Sterne und ich bin froh, dass die Reihe jetzt vorbei ist.

Gespräche aus der Community

Prinzen, die sich in Schwäne verwandeln und Elementargeister, die zu Menschen werden.

Verwandlungen spielen in Märchen seit jeher große Rollen. Deshalb ist das Motiv Thema unserer neuen Märchenanthologie. Wir würden uns freuen, wenn ihr mit uns in unsere Geschichten eintaucht. 

Wir verlosen 2 Prints und 20 E-Books. 

Eine Rezension am Ende der Runde ist Pflicht.

519 BeiträgeVerlosung beendet
Grannymes avatar
Letzter Beitrag von  Grannymevor 2 Jahren

Peinlicherweise und zu meiner Schande muss ich zugeben, dass ich es erst jetzt, also total verspätet, geschafft habe meine Rezension zu posten. Dabei war ich tatsächlich eine der ersten LeserInnen, die die diesjährige Anthologie beendet haben. Nochmals danke, dass ich mitlesen durfte und ein dickes Sorry für die erhebliche Verzögerung.

https://www.lovelybooks.de/autor/Christian-Handel/Aus-Zauberseide-und-Schwanenfedern-3564332594-w/rezension/6700024667/

Lust auf einen Jugendthriller? Dann bewirb dich jetzt und lüfte gemeinsam mit der Autorin das Geheimnis der zwei Schwestern, die sich so sehr hassen, dass sie darüber nachdenken, einander umzubringen. Doch Vorsicht: Vertraue niemandem! 

Die Leserunde startet am Freitag, dem 3.09. - wer mag und das Buch bereits besitzt, kann auch früher einsteigen. Gestellt werden 20 E-Books und 5 Prints.

782 BeiträgeVerlosung beendet

Der Countdown läuft! 

Drei Schwestern, eine verschwundene Mutter und ein Dorf, das schweigt. Lust bekommen? Dann bewirb dich jetzt für eines von 10 Prints, die exklusiv am Release-Day, dem 18.08, verschickt werden. Dauert zwar noch - aber Vorfreude ist ja bekanntlich das Schönste!

Bist du bereit, einen Blick in Jennas Tagebuch zu wagen? Sei gewarnt, manches Geheimnis gehört für immer begraben ...

245 BeiträgeVerlosung beendet
Mamaofhannah07s avatar
Letzter Beitrag von  Mamaofhannah07vor 3 Jahren

Danke, dass ich das Tagebuch lesen durfte. Dies war mein erstes Buch der Autorin. Leider hat mich die Lektüre nicht abholen können und somit nicht vollends überzeugt. Was gefällt, muss noch lange nicht für alle gelten. Geschmack ist halt unterschiedlich.

https://www.lovelybooks.de/autor/Julia-Adrian/Das-Tagebuch-der-Jenna-Blue-2990066150-w/rezension/3231167251/

Zusätzliche Informationen

Julia Adrian wurde am 11. Januar 1991 in Bonn (Deutschland) geboren.

Julia Adrian im Netz:

Community-Statistik

in 2.618 Bibliotheken

auf 773 Merkzettel

von 98 Leser*innen aktuell gelesen

von 151 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks