Julia Bähr

 4.1 Sterne bei 100 Bewertungen
Julia Bähr

Lebenslauf von Julia Bähr

Julia Bähr, geboren 1982, hat das Schreibhandwerk auf der Deutschen Journalistenschule in München gelernt und arbeitet als freie Journalistin in den Bereichen Kultur und Gesellschaft. Zusammen mit Christian Böhm verfasste sie die romantische Hochzeitskomödie »Wer ins kalte Wasser springt, muss sich warm anziehen« – gefolgt von ihrem neuen Standalone »Sei mein Frosch«. Julia Bähr lebt mit ihrer Patchworkfamilie in Frankfurt.

Alle Bücher von Julia Bähr

Sei mein Frosch

Sei mein Frosch

 (40)
Erschienen am 16.02.2015
Liebe mich, wer kann!

Liebe mich, wer kann!

 (15)
Erschienen am 19.12.2016
Bauherr sucht Frau

Bauherr sucht Frau

 (9)
Erschienen am 21.05.2018
Klatschmohn

Klatschmohn

 (0)
Erschienen am 21.11.2016

Neue Rezensionen zu Julia Bähr

Neu
kointas avatar

Rezension zu "Bauherr sucht Frau" von Julia Bähr

Typische Liebesgeschichte
kointavor 2 Monaten

Was sich liebt das neckt sind. Lorenz und Carla sind wie Hund und Katz. Kaum das sie sich sehen, streiten sie sich. Und eigentlich wollte Carla nur das beste für das alte Forsthaus unter denkmlaschutz, dabei verliebt sie sich in den Erben Lorenz und will es nicht wahrhaben. Es ist eine typische Liebesgeschichte und dadurch auch sehr vorhersehbar was passieren wird. Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist locker und leicht und ich mochte die Protagonisten. Nicht nur Carla und Lorenz, sondern auch die Freundinnen von Carla. Es ist ein gutes Buch für zwischendurch.

Kommentieren0
2
Teilen
M

Rezension zu "Bauherr sucht Frau" von Julia Bähr

Ideal auch für zwischendurch
Murmel_2016vor 4 Monaten

Ich finde dies eine ganz gut gelungene Geschichte. Der flüssig leichte und lockere Schreibstil der Autorin trägt sein Teil dazu bei, dass man durch die Seiten fliegt. Das Buch ist ideal auch mal für zwischendurch, denn man fühlt sich wirklich sehr gut unterhalten. Die Charktere sind sehr sympathisch und auch zum Teil sehr amüsant wie die beiden miteinander umgehen. Trotz dass das Buch eine leichte Lektüre ist, muss ich es echt loben, dass das Ende nicht vorhersehbar ist. Und das hat mir persönlich sehr gut gefallen. Wen jemand mal was locker leichtes und nichts anspruchsvolles will, dann kann ich euch die Geschichte empfehlen. Von mir gibt es 4 von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️

Kommentieren0
0
Teilen
Kristin84s avatar

Rezension zu "Bauherr sucht Frau" von Julia Bähr

Nette Lektüre für zwischendurch
Kristin84vor 4 Monaten

Zum Inhalt:

 
Carla ist Single und arbeitet in einer Kulturstiftung, in der sie für denkmalgeschützte Häuser zuständig ist. Was ihr nur recht sein kann, den Carlas Herz schlägt für ältere Gemäuer. Als plötzlich die Eigentümerin ihres Lieblingshauses verstirbt und dieses an den Neffen geht, hat Carla schon so eine Ahnung. Als Carla sodann die Umbaupläne für das Haus sieht, werden ihre schlimmsten Befürchtungen wahr. Doch so schnell gibt Carla nicht auf und stellt sich dem neuen Eigentümer und seinen Plänen in den Weg. Und Carla bleibt hart - egal was für tolle Augen der Bauherr hat...
 
 
Meine Meinung:
 
Wer hier tiefgründige Literatur erwartet, ist absolut fehl am Platz. Wie das Buchcover und der Titel schon erahnen lassen, handelt es sich bei diesem Buch um eine leichte Lektüre, bei der die Suche nach der großen Liebe ganz weit oben steht.
 
Carla, die Hauptfigur, ist für mich ein wenig "verpeilt", man kann auch sagen chaotisch, was ihr Leben angeht. Mit den Männern will es nicht so recht klappen, was vielleicht auch ein wenig daran liegen könnte, dass denkmalgeschützte Häuser in Carlas Leben einen ziemlich hohen Stellenwert haben. Für mich als Leser kam es manchmal so vor, dass Carlas Job in der Stiftung über alles steht - und alles andere muss zurückstecken. Für mich war die Begeisterung und Leidenschaft für alte Häuser viel größer zu spüren, als für das männliche Geschlecht. Selbst die weiteren Charaktere stellen dies im Buch fest, allen voran Carlas Freunde. Gerne hätte ich mehr über den Charakter Carla erfahren, doch da blieb die Autorin meiner Meinung nach ein wenig zu oberflächlich. Auch bei den anderen Charakteren, sei es Lorenz, der männliche Gegenpart von Carla, oder Carlas Freundinnen, - auch da fehlen mir oft einfach ein paar mehr Details, so dass auch hier die Charakter für mich eher oberflächlich rüberkamen.
 
Die Story selbst hatte auf der einen Seite schon ihren roten Faden mit dem denkmalgeschützten Haus, das Lorenz geerbt hat. Auf der anderen Seiten versucht die Autorin immer wieder davon wegzukommen, um Carla andere Aufgaben zu geben. An sich nicht verkehrt um ein wenig Abwechslung in das Buch zu bringen, nur leider waren diese "Ausflüge" für mich einfach zu kurz. Da hat man sich auf eine neue Nebenhandlung eingestellt - und schwupps war sie auch schon wieder vorbei. Meiner Meinung nach hätte dieses Buch definitiv mehr Seiten haben müssen, um alle Ideen wirklich richtig umzusetzen, um z.B. auch die weiteren Handlungsstränge die Mia und Rebecca, die Freundinnen von Carla, betreffen, mit mehr Tiefgang zu erzählen. Vielleicht wären mir dann auch die Charaktere mehr ans Herz gewachsen.
 
Der Schreibstil der Autorin war in Ordnung; der Text hat sich flüssig lesen lassen. In einigen Rezensionen habe ich gelesen, dass man mit dem Buch viel zu Lachen hat. Bei mir war das leider nicht so. Vielleicht hat dieses Buch meinen Humorgeschmack nicht getroffen oder ich erkennen eine Witz nicht, selbst wenn er vor mir steht. Keine Ahnung, woran es lag.
 
 
Mein Fazit:
 
Etwas nettes für zwischendurch - mehr aber auch nicht. Wer leichte Lektüre für zwischendurch sucht, z.B. für den Urlaub, kann es mit diesem Buch probieren.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde
Daniliesings avatar

Sei kein Frosch! Mach mit beim Fragefreitag!

In dieser Woche wird es bei unserem Fragefreitag romantisch und humorvoll zugleich. Julia Bähr ist bei uns zu Gast, um Fragen rund um ihr neues Buch "Sei mein Frosch" zu beantworten. Wie viel Frosch nun tatsächlich in den Männern im Buch steckt, das müsst ihr selbst herausfinden ... ;-)

Mehr zum Buch

Einen Frosch zum Küssen, einen zum An-die-Wand-Klatschen

Zwar hat Viola ihren Traumjob als Anwältin ergattert, doch der Alltag mit zickigen Vorzimmerdrachen, schnöseligen Kollegen und dem eitlen Chef ist kaum auszuhalten. Sie braucht dringend Abwechslung – am besten in Form eines Dates. Bei einer Onlinebörse flirtet Viola unter falschem Namen ausgerechnet mit dem einen Kerl, mit dem sie nicht flirten darf: dem Ex-Date ihrer besten Freundin. Und als Viola dann auch noch von ihrem kontrollsüchtigen Chef auf dem Portal entdeckt wird, muss sie sich ein echt gutes Plädoyer für ihr Gefühlschaos überlegen …

Gleich reinlesen!

Über Julia Bähr

Julia Bähr wurde 1982 geboren und beschäftigte sich bereits in ihrem Studium intensiv mit dem Schreiben. Nach ihrem Abschluss an der Deutschen Journalistenschule arbeitet sie als freie Journalistin in den Bereichen Gesellschaft und Kultur. Die Autorin lebt und arbeitet in Frankfurt. Nachdem sie 2013 zusammen mit Christian Böhm eine romantische Komödie veröffentlichte, ist nun mit "Sei mein Frosch" das erste Buch erschienen, dass sie allein geschrieben hat.

Ihr seid neugierig auf Julia Bähr und ihren Roman geworden? Dann stellt jetzt eure Fragen! Mit etwas Glück könnt ihr dabei 10 Exemplare des Buches aus dem Blanvalet Verlag gewinnen!
Zur Buchverlosung
J
Liebe Leser,
am 15. Juli erscheint unser Buch "Wer ins kalte Wasser springt, muss sich warm anziehen" bei Blanvalet. Der Roman erzählt die Liebesgeschichte von Luisa und Mark abwechselnd aus beiden Perspektiven. Und da Frauen Männer nie verstehen werden, hat der wunderbare Christian Böhm Marks Kapitel geschrieben, während ich Luisa eine Stimme gegeben habe.

Wir freuen uns sehr, wenn ihr euch an unserer Leserunde im Rahmen der Lovelybooks-Aktion „Debütautoren 2013“ beteiligt! Und hoffen, dass ihr beim Lesen so viel Spaß habt wie wir beim Schreiben.

Kurzbeschreibung:

Luisa und Mark sind das ideale Paar. Alles, was ihnen noch zum ganz großen Glück fehlt, ist der längst fällige Heiratsantrag von Mark – findet zumindest Luisa. Als Mark ihr endlich den Verlobungsring an den Finger steckt, schwebt sie im siebten Himmel.

Allerdings haben beide die Rechnung ohne Luisas Vater gemacht, der überhaupt nichts von seinem künftigen Schwiegersohn hält. Und der sich kurzerhand selbst auf die Suche nach dem richtigen Mann für sein geliebtes Töchterlein macht. Als dann auch noch Marks sexy Exfreundin auftaucht, scheint das Chaos perfekt … und eine Hochzeit in weiter Ferne.

Blanvalet stellt uns 25 Exemplare zur Verfügung, die wir an euch verlosen. Bis zum 15. Juli dauert die Bewerbungsphase. Ihr könnt uns im Unterthema auch Fragen stellen. Und wenn wir euch auch eine stellen dürfen: Verratet uns doch bitte, was die schlimmste Hochzeitskatastrophe war, die ihr jemals miterlebt habt!

Ihr findet das Buch übrigens auch auf Facebook unter https://www.facebook.com/WerInsKalteWasserSpringt. Die Seite ist ganz neu, wird aber sehr bald richtig in Betrieb genommen. Außerdem freue ich mich, wenn ihr mir auf Twitter Gesellschaft leistet: Dort heiße ich @ComeOnBaehr.



Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 169 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks