Julia Benkert

 4.4 Sterne bei 16 Bewertungen
Julia Benkert

Lebenslauf von Julia Benkert

Die deutsche Filmemacherin Julia Benkert lebt in München und ist spezialisiert auf Dokumentarfilme. Die Idee für ihren ersten Roman "Das Flüstern des Himmels" (2015) entstand bei Recherchen für eine Dokumentation über Nepal. Sie spürte, dass dieses mystische Land voller außergewöhnlicher Menschen nur fiktiv wirklich erzählt werden könne.

Alle Bücher von Julia Benkert

Das Flüstern des Himmels

Das Flüstern des Himmels

 (16)
Erschienen am 02.11.2015

Neue Rezensionen zu Julia Benkert

Neu
Leserin71s avatar

Rezension zu "Das Flüstern des Himmels" von Julia Benkert

Liebesroman mit ernstem Hintergrund
Leserin71vor 2 Jahren

Viel zu wenig wissen wir in Deutschland vom fernen Nepal. Julia Benkert schreibt in ihrem Buch "Das Flüstern des Himmels" nicht nur die Liebesgeschichte zwischen dem Deutschen Frederick und der Nepalesin Daya auf, sondern gibt einen großen Einblick in die politische Lage Nepals ab dem Jahre 2001.
Auch wenn vieles vorhersehbar war, habe ich das Buch dennoch genossen. Bei all den schrecklichen Vorgängen brauche ich auch Gegenpole. Das Ende hat vieles wieder miteinander verknüpft und ich habe Hoffnung, für Daya, für Frederick, für Nepal. Dayas Singen würde ich gerne einmal hören.

Kommentieren0
12
Teilen
elisabethjulianefriedericas avatar

Rezension zu "Das Flüstern des Himmels" von Julia Benkert

Auf der Suche nach der Zwillingsschwester
elisabethjulianefriedericavor 2 Jahren

Im Bürgerkrieg in Nepal. Gefühlvoller Roman um eine buddhistische Nonne, deren Gesang die Menschen fasziniert und bewegt. Sie ist auf der Suche nach ihrer Zwillingsschwester  und erfährt im Lauf der Geschichte auch weitere spannende Dinge über ihre Herkunft und Familie.  Es ist zwar vieles vorhersehbar, liest sich aber spannend und flüssig. Ein Lesegenuss voller ( nicht nur) schöner Bilder, bei dem man einiges über Nepal mitnimmt ...Lesenswert

Kommentieren0
28
Teilen

Rezension zu "Das Flüstern des Himmels" von Julia Benkert

Ein Buch, welches verdient, gelesen zu werden
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Meine Meinung:

Dieses Buch ist ein Buch, das seinesgleichen sucht. Nicht nur die ausgesprochen real beschriebenen Handlungen der Protagonisten überzeugen mich hier vollkommen, sondern auch die Aktualität des Themas an sich.

Direkt zu Beginn an, wurde ich von der einzigartigen Magie von der Musik der Nonne Daya mitgerissen, sodass ich mit Tränen in den Augen gelesen habe. Sie hat eine wirklich schwere Zeit hinter sich, wodurch ihre vorübergehende stumme Phase umso eindringlicher auf mich als Leser gewirkt hat. So wurde sie für mich zu einer besonderen Stimme, deren Klang von Leid und Krieg beeinflusst umso intensiver wirkte und ich mir gewünscht habe, das Buch nicht nur zu lesen, sondern auch in die Welt davon eintauchen zu können.

Der besonders starke Tiefgang ist es jedoch, der mir hier besonders starke Gefühle übermitteln konnte, denn so intensiv gelesen wie hier, habe ich noch nie. Genau aus diesem Grund bin ich so überaus glücklich, dass ich dieses Buch zur Rezension habe lesen dürfen. Am liebsten würde ich noch mehr darüber schreiben, aber dann würde ich definitiv spoilern, was ihr mir niemals verzeihen würdet, also lauft zum nächsten Buchgeschäft und kauft es euch (wahlweise auch direkt im Internet kaufen, wenn ihr es schneller möchtet).

Ihr ahnt deswegen schon, dass ich hier nur volle 10 Stöberkisten vergeben kann, denn so sehr wie mich dieses Buch beeindruckt hat, wird mich so schnell kein anderes mehr beeindrucken können.

Lest es unbedingt!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Tasmetus avatar

Eine mitreißende Geschichte, die euch tief berühren wird

Wenn ein Traum zum Greifen nah ist, dann klopft das Herz wie verrückt und die ganze Welt wirkt bunter und schöner. Doch wenn die Vergangenheit ihre Schatten auf die Gegenwart wirft, kann alles zerbrechen. 
Julia Benkert nimmt uns mit ihrem wundervollen Debüt mit in das exotische und landschaftlich atemberaubende Nepal. Wir lernen Daya kennen, die trotz des Bürgerkriegs und harten Verlusten immer noch träumen kann - und ihren Traum wahrmacht.
Dieser Roman nimmt uns mit auf eine Reise, die einen tief in der Seele berührt. 

Stellt eure Fragen an die Autorin und gewinnt mit etwas Glück eins von fünf Exemplaren von "Das Flüstern des Himmels"!

Und wenn ihr nicht genug von Fragefreitagen bekommen könnt, hier steht euch der Autor von "Auf und Davon", David Arnold, Rede und Antwort!

Mehr zum Buch:
Daya muss miterleben, wie ihre Eltern zu Beginn des nepalesischen Bürgerkriegs grausam ermordet werden. Von ihrer Schwester Leela fehlt seitdem jede Spur. Daya verstummt. Erst in einem buddhistischen Kloster findet sie ihre Stimme wieder und entdeckt ihre Gabe: Wenn sie singt, berührt sie die Herzen der Menschen. Bald erobert sie mit ihren Liedern die Welt. Doch ihr steht der Sinn nicht nach Ruhm und Reichtum, sie will der Welt das Schicksal ihres Landes vor Augen führen - und sie will ihre Schwester wiederfinden. Doch als sie Leela endlich gegenübersteht, wird Daya mit einer bitteren Wahrheit konfrontiert.

Mehr zur Autorin:
Die deutsche Filmemacherin Julia Benkert lebt in München und ist spezialisiert auf Dokumentarfilme. Die Idee für ihren ersten Roman "Das Flüstern des Himmels" entstand bei Recherchen für eine Dokumentation über Nepal. Sie spürte, dass sie der Realität Nepals, dieses mystischen, gleichzeitig völlig zerstörten Landes 
mit seinen außergewöhnlichen Menschen, nur fiktiv wirklich nahe kommen würde. 
Zusammen mit dem Knaur Verlag verlosen wir unter allen Fragestellern 5 Exemplare von "Das Flüstern des Himmels"
Wenn ihr eines der Bücher gewinnen wollt, benutzt bitte den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt darüber eure Frage. Wenn ihr nur eine Frage stellen möchtet, ohne euch für eines der Exemplare bewerben zu wollen, schreibt einfach einen neuen Beitrag. 

Wir wünschen euch einen interessanten Fragefreitag mit Julia Benkert!

*Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Julia Benkert im Netz:

Community-Statistik

in 32 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks