Julia Blackburn Charles Waterton, 1782-1865: Conservationist And Traveller

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Charles Waterton, 1782-1865: Conservationist And Traveller“ von Julia Blackburn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Charles Waterton, 1782-1865: Conservationist And Traveller" von Julia Blackburn

    Charles Waterton, 1782-1865: Conservationist And Traveller

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. May 2010 um 14:31

    Hier handelt es sich um die Biographie von Charles Waterton. Er war einer der bemerkenswertesten, aussergewöhnlichsten, verschrobensten, skurrilsten, interessantesten Menschen dieser Erde. Als junger Mann reist Waterton nach Südamerika, in die Urwälder Britisch-Guayanas. Dort lebt und überlebt er mehrere Alleinaufenthalte ohne damals übliche schützende Bewaffnung, Ausrüstung und Dienerschaft im Urwald, Krokodil-Angriffe, Schlangen-Bisse und was alles noch Unwirtliches auf ihn gewartet haben mag. Nach den beiden Reisen nach Südamerika taucht er in England wieder auf, wo er ein Anwesen übernimmt und es für damalige Verhältnisse 'verlottern' lässt. In Wahrheit schafft er Lebensräume für Vögel und Pflanzen indem er den Garten verwildern lässt. Besucher werden dort öfters von Waterton überrascht, der mit über 80 Jahren noch in den Bäumen herumklettert, wie ein kleiner Junge. In seinem Haus stellt er ein aus Affenhintern, und diversen Urwaldtierteilen selbst hergestelltes, ausgestopftes Fabelwesen aus, den sogenannten 'Nondescript'. Mit 83 Jahren stürzt er von einem Baum und stirbt an den Frakturen und Leberrissen, die er dabei erleidet. Julia Blackburn hat es hier wirklich nicht schwer, eine gute Biographie zu schreiben, denn die beschriebene Person bietet definitiv alles, was ein gutes Buch ausmacht. Exotik, unerwartete Wendungen, Spannung, Lehrreiches, Unterhaltung. Es lohnt sich, von Anfang bis zum Schluss.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks