Julia Boehme , Herdis Albrecht Das große Conni-Buch zum Lesenlernen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das große Conni-Buch zum Lesenlernen“ von Julia Boehme

Drei der beliebtesten Conni-Geschichten für Leseanfänger erzählen in diesem Buch von Pony-Freundschaften, von einem spannenden Ausflug in den Wald und von einem verrückten Ausritt. Spannende Sachinfos und Leserätsel wecken bei den Kindern die Lust am Lesen und Mitdenken. Gutes Konzept, gute Geschichten, guter Lernerfolg!

ein tolles Buch, dass das Kind von den ersten Leseanfängen bis zum guten Lesen begleitet. Ideal für die Schultüte

— Kinderbuchkiste
Kinderbuchkiste

In diesem Buch lernen Kinder mehr, als nur lesen.

— Chris_86
Chris_86

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

— kvel
kvel

Perfekt für die Ferien

— Katzyja
Katzyja

Stöbern in Kinderbücher

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein tolles Buch, dass das Kind von den ersten Leseanfängen bis zum guten Lesen begleitet.

    Das große Conni-Buch zum Lesenlernen
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    16. August 2017 um 19:48

    Für Erstleser   "wächst mit"Dieses preisgünstige kleine Taschenbuch ist nicht nur ein ideales Geschenk für Schulanfänger sondern auch ein Buch, dass einen über den gesamten Lesenlern Prozess von den Anfängen bis zum guten Lesen begleitet.*Conni Geschichten lieben viele Kinder. Schon vom Bilderbuchalter sind ihre Geschichten nicht mehr aus der Kinderwelt wegzudenken. So liegt es nahe, dass Conni auch den Weg des Lesenlernens begleitet.In diesem Buch finden wir drei Geschichten, deren Schwierigkeitsgrade aufeinander aufbauen.Beginnend mit"Conny und das tolle Pony-Picknick"3 kleine Geschichten ermöglichen mit dem System "Mit Bildern Lesenlernen" schon Leseanfängern kleine Geschichten zu lesen.Die Hauptwörter werden durch Bilder (Vignetten) ersetzt, kurze Sätze und ein großer Zeilenabstand ermöglichen ein leichtes Lesen. Dem kleinen Taschenbuchformat geschuldet ist jedoch die Schriftgröße zwar eine größere Druckschrift jedoch nicht in der Größe, die man von den Büchern im gleichen System her kennt. Da es sich um eine größere Fibelschrift handelt sind die Abstände zwischen den einzelnen Büchern größer als bei normaler Druckschrift in Kinderbüchern, so dass trotz geringerer Schriftgröße  ein leichtes Erkennen möglich ist.Die drei kleinen Geschichten begleiten Conni vom Aufstehen, über die Picknickvorbereitung bis zum Picknick.Nach der ersten und zweiten kleinen Einheit ( die ersten 2 Kapitel gehen jeweils über 4 Seiten die Dritte über 6 Seiten) gibt es eine Doppelseite Leserätsel, in der das Leseverständnis unmittelbar abgefragt wird.So wird zum Beispiel gefragt, "Wieso klingelt der Wecker?" oder "Was bringt Conni zum Picknick mit?" Es gibt mehrere Antwortmöglichkeiten. Die Lösungsbuchstaben jeder Antwort ergeben am Ende ein Lösungswort.Am Ende der ersten Geschichte finden wir noch einmal alle durch Bilder ersetzten Hauptwörter in einer Wortliste zusammengefasst, so dass das Kind auch das Wort zum Bild lesen und verinnerlichen kann.Eine sehr effektive Methode sich gleich die richtige Rechtschreibung einzuprägen.*Auch Sachinformationen kommen nicht zu kurz. Eine Infoseite "Vor dem Ausritt"  kleine Kästen mit Infos begleitet von einer  Illustration  berichten über das Huf auskratzen, Striegeln oder auch das Auftrensen oder Nachgurten.*Nach dem Bereich Lesenlernen mit Bildern schließt sich eine erste kleine Geschichte für schon etwas geübte Erstleser an." Conni und Flecki"ist ebenfalls in drei kleine Einheiten unterteilt, die nach jedem Kapitel mittels Leserätseln, das Leseverständnis abfragen.Die Schriftgröße ist ähnlich groß wie im ersten Teil jedoch ist der Zeilen - und Buchstabenabstand schon nicht mehr so groß. Auch gibt es etwas mehr Text, der jedoch immer noch mit vielen größeren Illustrationen aufgelockert wird.Auch zum Abschluss dieser Geschichte gibt es eine "Info- Seite". Dieses Mal werden uns Pferderassen näher gebracht.Den Abschluss macht die dritte Geschichte"Conni auf Waldsafari"In zwei Kapiteln geht es nun mal nicht um Pferde sondern um den Wald.Conni ist unterwegs mit Förster Arne und erlebt allerlei spannende Dinge.Auch hier finden wir zwischen den Kapiteln Leserätsel.Die Textmenge dieser dritten Geschichte ist noch einmal erhöht im verb´gleicht zu den vorherigen beiden. Auch sind die Sätze länger und komplexer sowohl in Bezug auf die Satzstruktur als auch den Inhalt und die Wortwahl.Auch hier gibt es noch einen recht hohen Bildanteil, der das Geschehen begleitet und auch noch kleine zusätzliche Informationen liefert.Ja, und wo wir gerade von Informationen reden auch Sachinfos schließen diese Geschichte ab."Connis Waldsafari Buch" berichtet von Nashornkäfern, Kleiber oder auch einer Blindschleiche.Die Infos zu den schwarz-weiß Bildern der Tiere sind in einer Druckschrift gedruckt die kursiv gedruckt ein wenig an Schreibschrift erinnert und so dem Leseanfänger etwas mehr Lesekenntnisse abverlangt.Dies ist in der dritten Lesestufe durchaus machbar und fordert den Leser was wiederum fördert.Ganz zum Schluss gibt es noch die Lösungen der Rätsel.*Ein tolles Buch, das ich Kindern in die Schultüte legen würde. Es begleitet durch den gesamten Leselernprozess mit einem gelungenen Mix aus Geschichten, Leserätsel und Sachinformationen.*

    Mehr
  • Ein Kinderbuch zum lesen und lernen

    Das große Conni-Buch zum Lesenlernen
    Chris_86

    Chris_86

    20. October 2016 um 21:50

    Aufmachung des BuchesDas Taschenbuch ist auf der Vorderseite schlicht aber schön gestaltet. Man sieht Connie, die gerade interessiert in einem Buch liest und eine Katze schaut ihr über die Schulter.InhaltIn dem Buch gibt es drei Geschichten rund um Connie. Die erste handelt von einem Pony-Picknick, bei der zweiten ist Connie eifersüchtig auf ein anderes Mädchen, das Flecki, ihr Pony, sehr zu mögen scheint. Und in der letzten Erzählung macht sie einen Streifzug durch den Wald.UmsetzungDie Texte sind groß geschrieben, und die Zeilenabstände sind ausreichend gewählt. Die Sätze sind kurz und einfach gehalten. Einzelne Wörter werden durch Bilder ersetzt. Erstleser können sich hier in Ruhe mit den Texten auseinandersetzen.Weniger ist oft mehr, was die Illustrationen beweisen. Sie sind in schwarz-weiß gehalten, aber filigran und detailreich.Das Lesen wird durch Rätsel und andere Aktivitäten für Kinder aufgelockert. Zudem werden sie unter anderem aufgefordert die Namen von Tieren aufzuschreiben und anhand von Frage zum Text Lösungsworte zu finden. Das fördert nicht nur das Lesen, sondern auch das Schreiben.Am Ende der jeweiligen Geschichte gibt es Bilder mit Informationen, so zum Beispiel, wie man mit Ponys umgeht, bevor und nachdem man sie reitet. Auch Lernen die Kinder viele Waldbewohner kennen.FazitDas Erstleserbuch ist toll gestaltet und stellt viele Möglichkeiten bereit, sich mit dem gelesenen Text auseinanderzusetzen. Die Abwechslung zwischen Texten, die mit Bildern gespickt sind, Kreuzworträtsel, Lückentexte, Malbilder und Informationen rund um die Tierwelt runden das Buch ab. Hier lernen Kinder nicht nur lesen.

    Mehr
  • Tolles Buch zum Lesenlernen für alle Conni-Fans

    Das große Conni-Buch zum Lesenlernen
    Caro1893x

    Caro1893x

    27. August 2016 um 16:11

    Meine Meinung: Conni-Bücher sind ja sicher den meisten von euch bekannt. Was ich besonders toll finde, ist dass diese Reihe mit den Kindern mitwächst. Heißt es gibt für ganz kleine ebenso Conni-Bücher, wie für über 10-Jährige. Conni wird natürlich immer älter und erlebt Abenteuer, die ihrem Alter entsprechen. Bei diesem Buch handelt es sich, wie am Titel schon zu erkennen, um ein Buch zum Lesenlernen für Kinder ab 6 Jahren. Ganze drei Conni-Geschichten bietet das Buch, für einen kleinen Preis, was ich wirklich toll finde. Natürlich ist meine Tochter im Moment noch zu klein für dieses Buch, doch ich dachte mir, das schadet nicht, das schon dazuhaben und auch mal reinzulesen. Da ich noch nie ein Conni-Buch gelesen habe, war ich sehr gespannt, was mich erwarten würde. Die drei kurzen Geschichten haben mir wirklich sehr gut gefallen. Conni ist ein tolles kleines Mädchen, mit dem sich junge Leserinnen sicher super identifizieren können. Die Geschichten sind harmlos und schön geschrieben. Das Buch ist in unterschiedliche Abschnitte aufgeteilt. Da gibt es einen, da sind einzelne Worte immer durch Bilder ersetzt. Dies kann man Kindern also schon super vorlesen, wenn sie noch nicht so gut lesen können, bzw. sie können trotzdem schon ein bisschen mitmachen, in dem sie einfach immer sagen, was das für Bilder sind. Dann gibt es auch einen kompletten Text, für den man schon etwas besser lesen können muss. Außerdem gibt es zwischendurch immer wieder kleine Rätsel, die dafür sorgen, dass die Kinder den Text auch aufmerksam lesen, denn nur so können sie die Fragen beantworten. Was ich ebenfalls sehr schön finde, ist die Seite mit Wissenswertem zwischendurch. Da gibt es Infos zu den jeweiligen Themen der Geschichten, was sicherlich auch für Kinder sehr interessant ist. Fazit: Ein tolles Buch für Kinder ab 6 zum Lesenlernen. Schöne Geschichten, interessante Fragen und Wissenswertes zu den jeweiligen Themen der Geschichten, machen das Buch sehr gelungen. Der kleine Preis ist natürlich ein weiteres Argument, welcher für dieses Buch spricht.

    Mehr
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Das große Conni-Buch zum Lesenlernen
    kvel

    kvel

    14. August 2016 um 05:43

    Inhalt und meine Meinung: Dieses kleine Büchlein enthält drei Conni-Geschichten:- Conni und das tolle Pony-Picknick.- Conni und Flecki.- Conni auf Waldsafari. Die Schriftgröße ist (trotz des kleinen Büchleins) für Kinder zum Lesenlernen angenehm groß. Die Kapitel sind angenehm kurz, so dass keine Überforderung und somit kein Frust aufkommt, und mit reichlichen, schönen schwarz-weißen Zeichnungen versehen.Zum Abschluss jedes Kapitels gibt es ein kleines Leserätsel; jeweils ein Info-Anteil ist enthalten; das macht Spaß. Hint: Diese kleine Reihe steigert sich mit dem Können des Kindes:Die erste Geschichte ist noch mit Text und Wort-Bildern gestaltet.Die zweite Geschichte enthält nur Text.Und die dritte Geschichte enthält jeweils minimal länger Texte als die zweite Geschichte. Fazit: Rundum gut gemacht.

    Mehr
  • Das große Conni-Buch zum Lesenlernen

    Das große Conni-Buch zum Lesenlernen
    Pixibuch

    Pixibuch

    02. August 2016 um 20:10

    Und nochmals ein Buch für die Erstleser. Hier handelt es sich um Conni, die bereits viele Kinder kennen. Die ersten beiden Geschichten handeln sich um Pferde. Ganz reizend finde ich, dass einige Worte im Text durch Zeichnungen ersetzt werden. Außerdem ist das Buch mit schönen Zeichnungen versehen und es gibt darin auch wieder einige Rätsel zu lösen. Für pferdebegeisterte Kinder bestimmt ein Highlight. Die dritte Geschichten handelt von einer Safari in  den heimatlichen Wäldern, die Conni mit ihren Großeltern unternimmt. Hier können Kinder besonders einiges über Tiere und Pflanzen lernen. Am Ende des Buches sind die Lösungen zu den Rätseln enthalten. Besonders die Sachinfos sind kindgerecht erklärt. Ein Buch, das auch lesefaule Kinder begeistern wird.

    Mehr
  • Das große Conni-Buch zum Lesenlernen

    Das große Conni-Buch zum Lesenlernen
    Katzyja

    Katzyja

    18. July 2016 um 19:22

    Meine Zusammenfassung In dem Buch geht es um Conni die auf einem Pferdehof tolle Abenteuer erlebt. Dabei gibt es viele interessante Informationen für die Leser zu den verschiedenen Pferderassen. Danach folgt eine Geschichte bei der Conni mit ihrem Opa auf Waldsafari geht und viele tolle Waldbewohner kennen lernt. Auch hier gibt es einen Steckbrief zu den interessanten Bewohnern des Waldes. Bewertung Ein perfektes Buch für die Ferien, da die Kinder da auch lesen üben sollen. Nach jeder kleinen Geschichte gibt es ein paar Aufgaben zu lösen, so wird gleich getestet ob das gelesene auch verstanden wurde. Ich kann es also wirklich sehr empfehlen! Die Ideen der Aufgaben sind sehr schön, mal gibt es Fragen zu dem Text oder ein Gitterrätsel. Manchmal gibt es auch ein paar "Spiele" wobei man den richtigen Weg finden muss. Lehrreich ist es auch noch. Hinter manchen Kapiteln gibt es Erklärungen zu den Pferden oder Wildtieren mit interessanten Informationen. Auch ein Lückentext ist dabei, wo statt des Wortes ein Bild gemalt ist. Dieses Buch lässt die Kinder mit Spaß das lesen trainieren!Am Ende sind dann noch die Lösungen zu den Aufgaben zu finden.

    Mehr