Julia Boehme , Julia Ginsbach Tafiti und der Honigfrechdachs

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tafiti und der Honigfrechdachs“ von Julia Boehme

Oh nein! Pinsel hat den letzten Rest Honig gegessen. Aber ein Frühstück ohne Honig ist wie Afrika ohne Sonne. Zum Glück weiß Tafiti, wo es Nachschub gibt: natürlich beim Bienenstock! Doch die Bienen weigern sich, ihren wertvollen Honig mit den Erdmännchen zu teilen. Nun kann bloß noch ein waschechter Profi-Honigdieb helfen – oder macht der vielleicht alles nur komplizierter? Julia Boehme (bekannt durch Conni) erzählt warmherzig vom kleinen Erdmännchen Tafiti, das zusammen mit seinen Freunden in Afrika jede Menge spannende Abenteuer erlebt. Ein Buch mit vielen bunten Bildern für Kinder ab 6 Jahren zum Vorlesen und ersten Selberlesen. Mehr über Tafiti und tollen Mitmach-Spaß für daheim findest du auf www.tafitiswelt.de.

Schön illustriert, sympathische Charaktere, nette Geschichte

— fluffline
fluffline

Lesen, Spaß haben und Lernen. Eine bessere Kommi gibt es nicht :)

— nickypaula
nickypaula

Stöbern in Kinderbücher

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

Wer fragt schon einen Kater?

Sehr witziges Buch aus der Sicht eines Katers... was gibt es doch für Missverständnisse zwischen Menschen und Katzen!

TanyBee

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Großartige Abenteuergeschichte mit viel Humor und liebevoller Umsetzung

    Tafiti und der Honigfrechdachs
    Damaris

    Damaris

    10. March 2016 um 17:25

    Endlich ist er da, der neue Band "Tafiti und der Honigfrechdachs". Schon zum siebten Mal gibt es für meine Kinder ein Wiedersehen mit dem pfiffigen Erdmännchen - sie lieben jedes seiner Abenteuer! Während der Sohn in der zweiten Klasse schon gut selbst lesen kann, lässt sich die Tochter gemütlich vorlesen. Die klare und große Schrift, bunte Bilder auf jeder Seite und die spannend-herzliche Geschichte machen dem Leser und Vorleser gleichermaßen Spaß. Hier starten Tafiti und sein bester Freund Pinsel in ein neues Abenteuer. Das scheint zunächst wie aus dem Leben gegriffen. Der Honig ist leer, und die beiden Freunde bieten an, die Gläser mit neuem, frischem Honig zu füllen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Ich finde es immer klasse, wenn man Kinderbücher in unabhängiger Reihenfolge lesen kann. Das ist auch bei der Tafiti-Reihe so. Die liebevollen Bilder von Julia Ginsbach haben einfach Wiedererkennungswert, jede Geschichte hat eine abgeschlossene Handlung mit freundlichem Ende. Zusätzlich sind auf der ersten Doppelseite alle Hauptdarsteller abgebildet, Kinder bekommen so eine kurze Auffrischung. Zwingend nötig ist diese Gedankenstütze allerdings nicht, meine Kinder kennen die Charaktere in- und auswendig. Eine schöne Erinnerung ist es trotzdem und sie geben gerne ihr Wissen zum Besten und erzählen etwas über Tafitis Familie, bevor es mit der Geschichte losgeht. "Tafiti und der Honigfrechdachs" ist ganz schön spannend. Vor allem, wenn Löwe King Kofi um die Ecke schaut wird es rasant und aufregend. Doch in einem guten Maß für diese Altersklasse und mit viel Humor. Nebenbei erfahren Kinder einiges über Tafitis Lebensraum, die Steppe. Das Grundthema Freundschaft und Hilfsbereitschaft kommt sehr deutlich zum Tragen. Tafiti und Pinsel haben es mit extrem knurrigen Begegnungen zu tun und lösen den Fall bereitwillig und sehr herzlich. Fazit Ich freue mich ebenso wie die Kinder, wenn Erdmännchen Tafiti mit einem neuen Abenteuer ins Haus kommt. "Tafiti und der Honigfrechdachs" steht seinen Vorgängern in nichts nach und kann als Einzelband gelesen werden. Die Geschichte begeistert Kinder mit viel Humor, tollen Bildern und einem großartigen Abenteuer. Die liebevolle Umsetzung ist wunderbar. Eine große Empfehlung!

    Mehr
  • Lesen, Spaß haben und Lernen. Eine bessere Kommi gibt es nicht :)

    Tafiti und der Honigfrechdachs
    nickypaula

    nickypaula

    10. March 2016 um 15:46

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um dieses Buch zu genießen, müsst ihr die vorherigen 6 Bände nicht kennen. Tafiti gibt es auch als Audio-CD für 7,99 € zu erwerben, wer gerne das Hörbuch kaufen möchte. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Oh nein! Pinsel hat den letzten Rest Honig gegessen. Aber ein Frühstück ohne Honig ist wie Afrika ohne Sonne. Zum Glück weiß Tafiti, wo es Nachschub gibt: natürlich beim Bienenstock! Doch die Bienen weigern sich, ihren wertvollen Honig mit den Erdmännchen zu teilen. Nun kann bloß noch ein waschechter Profi-Honigdieb helfen – oder macht der vielleicht alles nur komplizierter? Julia Boehme (bekannt durch Conni) erzählt warmherzig vom kleinen Erdmännchen Tafiti, das zusammen mit seinen Freunden in Afrika jede Menge spannende Abenteuer erlebt. Ein Buch mit vielen bunten Bildern für Kinder ab 6 Jahren zum Vorlesen und ersten Selberlesen. Mehr über Tafiti und tollen Mitmach-Spaß für daheim findest du auf www.tafitiswelt.de. (Amazon) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Das Cover ist ja mal wieder zucker süß gestaltet und passt perfekt zu den anderen Büchern, die es rund um Tafiti bereits zu erwerben gibt. Auch die Bilder auf den einzelnen Seiten, sind gut ausgewählt, farbenfroh und sehr ansprechend. Es gab sehr viel zu entdecken. Kurz um: Genau das, was ich mir von einem Kinderbuch erhoffe! Meinen Sohn haben die Bilder ebenso gefallen :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Allein die Idee hinter der Geschichte ist wirklich putzig und gut verpackt. Tafiti und Pinsel müssen gemeinsam wieder einige Abenteuer bestehen und das scheint gar nicht so einfach wie gedacht. Außerdem müssen das Erdmännchen und seine Freunde Schlussfolgerungen ziehen. Das Buch ist in 7 Kapitel unterteilt, die eine fortlaufende Geschichte etappenweise erzählen. Perfekt für Kinder ab 6 Jahren. Wobei mein Sohn mit 5 Jahren auch schon ein sehr gutes Verständnis und Gedächtnis für die Geschichte aufgebracht hat. Wir haben das Buch auf eine ganze Woche aufgeteilt und so die Möglichkeit genutzt, auch etwas Gedächtnistraining zu betreiben, weil er mir erzählen musste, was Pinsel und Tafiti vorher schon erlebt haben. Durch die gute Illustration weckt das Buch einfach auch das Interesse von Kindern. Wir haben das Buch jedenfalls geliebt und werden es noch ein paar Mal gemeinsam lesen, um die spannende Geschichte noch einmal Mal neu zu entdecken :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Allen Mamas, Papas, Opas und Omas, die ein witziges Buch suchen, in denen die Kleinen auch viel lernen. Nicht nur über Freundschaft und Zusammenhalt, sondern auch darüber, wie man Stück für Stück eine große Aufgabe bewältigt. Außerdem lernen die Jüngsten durch Tafiti auch einiges über die Natur, womit das Buch auch für jene etwas ist, die etwas unterschwellig anspruchsvolleres für ihr Kinder suchen. Lesen, Spaß haben und Lernen. Eine bessere Kommi gibt es nicht :) Nicky von Nickypaulas Bücherwelt Einen Blick ins Buch und damit auch eine Videorezension findet ihr hier unter diesem Beitrag:

    Mehr
  • Lesen, Spaß haben und Lernen. Eine bessere Kommi gibt es nicht :)

    Tafiti und der Honigfrechdachs
    nickypaula

    nickypaula

    10. March 2016 um 15:45

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um dieses Buch zu genießen, müsst ihr die vorherigen 6 Bände nicht kennen. Tafiti gibt es auch als Audio-CD für 7,99 € zu erwerben, wer gerne das Hörbuch kaufen möchte. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Oh nein! Pinsel hat den letzten Rest Honig gegessen. Aber ein Frühstück ohne Honig ist wie Afrika ohne Sonne. Zum Glück weiß Tafiti, wo es Nachschub gibt: natürlich beim Bienenstock! Doch die Bienen weigern sich, ihren wertvollen Honig mit den Erdmännchen zu teilen. Nun kann bloß noch ein waschechter Profi-Honigdieb helfen – oder macht der vielleicht alles nur komplizierter? Julia Boehme (bekannt durch Conni) erzählt warmherzig vom kleinen Erdmännchen Tafiti, das zusammen mit seinen Freunden in Afrika jede Menge spannende Abenteuer erlebt. Ein Buch mit vielen bunten Bildern für Kinder ab 6 Jahren zum Vorlesen und ersten Selberlesen. Mehr über Tafiti und tollen Mitmach-Spaß für daheim findest du auf www.tafitiswelt.de. (Amazon) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Das Cover ist ja mal wieder zucker süß gestaltet und passt perfekt zu den anderen Büchern, die es rund um Tafiti bereits zu erwerben gibt. Auch die Bilder auf den einzelnen Seiten, sind gut ausgewählt, farbenfroh und sehr ansprechend. Es gab sehr viel zu entdecken. Kurz um: Genau das, was ich mir von einem Kinderbuch erhoffe! Meinen Sohn haben die Bilder ebenso gefallen :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Allein die Idee hinter der Geschichte ist wirklich putzig und gut verpackt. Tafiti und Pinsel müssen gemeinsam wieder einige Abenteuer bestehen und das scheint gar nicht so einfach wie gedacht. Außerdem müssen das Erdmännchen und seine Freunde Schlussfolgerungen ziehen. Das Buch ist in 7 Kapitel unterteilt, die eine fortlaufende Geschichte etappenweise erzählen. Perfekt für Kinder ab 6 Jahren. Wobei mein Sohn mit 5 Jahren auch schon ein sehr gutes Verständnis und Gedächtnis für die Geschichte aufgebracht hat. Wir haben das Buch auf eine ganze Woche aufgeteilt und so die Möglichkeit genutzt, auch etwas Gedächtnistraining zu betreiben, weil er mir erzählen musste, was Pinsel und Tafiti vorher schon erlebt haben. Durch die gute Illustration weckt das Buch einfach auch das Interesse von Kindern. Wir haben das Buch jedenfalls geliebt und werden es noch ein paar Mal gemeinsam lesen, um die spannende Geschichte noch einmal Mal neu zu entdecken :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Allen Mamas, Papas, Opas und Omas, die ein witziges Buch suchen, in denen die Kleinen auch viel lernen. Nicht nur über Freundschaft und Zusammenhalt, sondern auch darüber, wie man Stück für Stück eine große Aufgabe bewältigt. Außerdem lernen die Jüngsten durch Tafiti auch einiges über die Natur, womit das Buch auch für jene etwas ist, die etwas unterschwellig anspruchsvolleres für ihr Kinder suchen. Lesen, Spaß haben und Lernen. Eine bessere Kommi gibt es nicht :) Nicky von Nickypaulas Bücherwelt Einen Blick ins Buch und damit auch eine Videorezension findet ihr hier unter diesem Beitrag:

    Mehr
  • Ein lustiges Erdmännchenleben

    Tafiti und der Honigfrechdachs
    Starbucks

    Starbucks

    08. March 2016 um 01:30

    „Tafiti und der Honigfrechdachs“ ist bereits der siebte Teil der Kinderbuchreihe von Julia Boehme und Julia Ginsbach im Loewe Verlag. Ich kannte die anderen Teile nicht und muss sagen, dass ich – obwohl die Charaktere vorn im Buch alle gezeichnet sind – erst einmal etwas Schwierigkeiten hatte, da ich kaum sehen konnte, um welche Tiere es sich handelt, besonders beim Pinselohrschwein. Kenner von „Tafitis Welt“ haben das Problem aber nicht; daher bietet es sich vielleicht doch an, mit dem ersten Teil anzufangen. Die Handlung allerdings ist dann klar, hier gibt es keine Verständnisprobleme. Zum Inhalt: Bei den Erdmännchen ist der Honig ausgegangen. Wie kommt man nun zum guten süßen Brotaufstrich, wenn der doch oben im Baum bei den Bienen ist, die auch noch stechen. Kann vielleicht der stets schlecht gelaunte Honigdachs hier helfen, auch, wenn die Bienen so gar nicht begeistert sind? Gemeinsam erleben die Erdmännchen und ihre Freundin nun Abenteuer am Bienenbaum und finden schließlich eine Lösung, über die sich alle freuen – sogar die Bienen! Illustrationen: „Tafiti und der Honigfrechdachs“ ist ein sehr hochwertiges Buch mit vielen bunten Ilustrationen. Die Bilder sind sehr liebevoll und lustig gestaltet, und auf den meisten Bildern passiert so viel, dass auch schon die Kleinen mitdenken können. Außerdem verleihen die Bilder dem Buch sehr viel Lebendigkeit. Der Inhalt selbst ist so gut erdacht, dass sich der Leser nur freuen kann, denn am Ende bekommen die Bienen eben nicht ihren Honig einfach entwendet sondern eine gemeinsame Lösung schafft Abhilfe. Wie schön, dass das Buch so endet! Wie so oft kommt das Buch leider ohne Altersempfehlung, oder ich habe sie übersehen. Das Buch ist aber bereits für sehr junge Leser als Vorlesebuch bestens geeignet. Am meisten habe ich mich über die Lösung gefreut! So ist „Tafiti und der Honigfrechdachs“ ein Kinderbuch, dass ich nur wärmstens empfehlen kann!

    Mehr