Julia Bohndorf

(97)

Lovelybooks Bewertung

  • 122 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 2 Leser
  • 80 Rezensionen
(53)
(32)
(9)
(3)
(0)
Julia Bohndorf

Lebenslauf von Julia Bohndorf

Julia Bohndorf wurde im Winter 1984 in der Bücherstadt Leipzig geboren. Mit 14 schrieb sie ihren ersten „Roman“. Die 10 Seiten, auf die sie damals ein bisschen stolz war, befinden sich auch heute noch in ihrem Besitz – unter Verschluss – und treiben ihr regelmäßig die Schamesröte ins Gesicht. Nach ihrer Ausbildung zog sie ins Weserbergland, lernte ihren Ehemann kennen, bildete sich zur Zahnfee (Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin) fort und las eine ganz bestimme Vampirreihe mit sehr viel Begeisterung. Als sich Bella gegen Jacob entschied, kam sie an einen Punkt, wo sie sich das nicht mehr gefallen lassen wollte und begann 2012 die ersten Zeilen eines richtigen Romans zu schreiben. Endlich hatte sie das Liebesglück der Protagonisten in den Händen und verband, wer ihrer Meinung nach verbunden gehörte, in eigenen Geschichten. Fantasy, Romantik und Humor verwerkelt sie liebend gern miteinander und so schreibt sie auch heute noch!

Bekannteste Bücher

Verflixte Flüche

Bei diesen Partnern bestellen:

Wo der Regenbogen anfängt

Bei diesen Partnern bestellen:

Verflixte Flüche

Bei diesen Partnern bestellen:

Wo der Regenbogen anfängt ...

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Julia Bohndorf
  • Tolle Kurzgeschichte für Zwischendurch

    Verflixte Flüche

    RosisBuechernest

    14. October 2017 um 07:57 Rezension zu "Verflixte Flüche" von Julia Bohndorf

    Klappentext: Hat so ein umgewandelter Todesfluch eigentlich ein Verfallsdatum?Ja, hat er! Und wenn das schöne Dornröschen 500 Jahre später im beschaulichen Hanau unserer Zeit erwacht, ist wohl einiges schiefgelaufen. Umgeben von Dingen, die sich Glas, Motorroller, Dusche und Handy nennen, wird die Königstochter vom attraktiven Niko aus einer misslichen Lage gerettet. Der junge Mann mit einem Dackelrüden namens Bärbel, beginnt einen Rückweg für Rosa wie er sie schon bald nennt - zu suchen und entdeckt dabei Gefühle für die ...

    Mehr
  • Sehr emotional und schön, hat jedoch auch einige Längen

    Wo der Regenbogen anfängt

    Linsenliebe

    15. September 2017 um 13:25 Rezension zu "Wo der Regenbogen anfängt" von Julia Bohndorf

    Seit dem Tod von Maeves und Niamhs Eltern, sind die beiden Schwestern auf sich allein gestellt. Als wäre dieser Verlust noch nicht dramatisch genug, hat sich aber noch ein zweiter Schicksalsschlag in die Familie eingeschlichen: Die jüngere Schwester Niamh ist an Leukämie erkrankt, und das schon mit ihren jungen 10 Jahren. Niamh hütet also hauptsächlich das Bett im Krankenhaus und kämpft sich von einer Chemo durch die nächste. Maeve, die 11 Jahre älter ist als Niamh, ist zum Mutter-Ersatz geworden und kümmert sich rührend um ihre ...

    Mehr
  • Zwei Schwestern begeben sich auf eine „kleine“ Abenteuerreise mit Happy End.

    Wo der Regenbogen anfängt

    MissSternchen

    27. August 2017 um 02:01 Rezension zu "Wo der Regenbogen anfängt" von Julia Bohndorf

    Maeve und Niahm stehen sich, nicht nur aufgrund der Schicksalsschläge in ihrem bisher jungen Leben - Tod der Eltern, Erkrankung an Leukämie - sehr nahe und so kann Maeve es sich nicht nehmen lassen mit ihrer Schwester, nachdem sich deren Gesundheitszustand stabilisiert hat, einen Kurzurlaub in ihrem Heimatland zu machen. Zwischen Palastwachen und Loch Ness begleitet man die beiden Schwestern auf ihre Reise ins Ungewisse und Maeves Reise zu sich selbst. Wird Niahm die Reise gut überstehen? Kann ein passender Spender für sie ...

    Mehr
  • Ein interessantes und gelungenes Buch...

    Wo der Regenbogen anfängt

    Twin_Kati

    09. August 2017 um 22:37 Rezension zu "Wo der Regenbogen anfängt" von Julia Bohndorf

    Farblich schön, wenn auch recht schlicht gehalten find ich das Cover - der Titel und vorallem die Inhaltsangabe haben mich dazu bewogen das Buch zu lesen. Mit der Hauptprotagonistin Mae, bin ich sofort gut klar gekommen - sie hat mir charakterlich, grad in Bezug auf ihre Schwester, total gefallen. Auch die anderen Personen fand ich klasse, allen voran Niahm, die trotz ihrer Krankheit, den Kopf nicht in den Sand gesteckt hat und manchmal sogar lustige Dinge von sich gab. Von den anderen Nebencharakteren fand ich vorallem die Oma ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Wo der Regenbogen anfängt (Liebe, Drama)" von Julia Bohndorf

    Wo der Regenbogen anfängt

    DIGITALPUBLISHERS_Verlag

    zu Buchtitel "Wo der Regenbogen anfängt" von Julia Bohndorf

    Leserunde zu traurig-schöner Liebesgeschichte Zwei Schwestern auf der Suche nach dem Glück Liebe Fans von dramatischen Liebesgeschichten,heute starten wir die Leserunde zu der traurig-schönen Geschichte Wo der Regenbogen anfängt von Julia Bohndorf. Es geht um das Thema Leukämie und darum, wie wichtig es ist, die Hoffnung nicht aufzugeben. Mit jedem verkauften E-Book spenden wir deshalb auch 1 € an die DKMS, die sich dafür einsetzt, für jeden Blutkrebspatienten einen passenden Spender zu finden. Wir verlosen 20 Freiexemplare im ...

    Mehr
    • 260
  • Gute Idee - unpassende Umsetzung

    Wo der Regenbogen anfängt

    MissTalchen

    08. August 2017 um 18:08 Rezension zu "Wo der Regenbogen anfängt" von Julia Bohndorf

    "Mein Leben ist eine fiese Aneinanderreihung von gemeinen Schicksalsschlägen, und ich weiß manchmal - oder eigentlich nie so wirklich -, wo mir der Kopf steht."Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen mit dem Thema war ich total neugierig auf das Buch und durfte es dann auch im Rahmen einer Leserunde lesen. Leider wurde ich ziemlich enttäuscht.Zur Story: Nach dem viel zu frühen Tod ihrer Eltern kommt für Niamh und Maeve der nächste herbe Schicksalsschlag: Niamh hat Leukämie und nur eine Stammzelltransplantation kann ihr Leben retten. ...

    Mehr
  • Von guten Ideen und verschenktem Potential...

    Verflixte Flüche

    Buechergefluester

    07. August 2017 um 16:39 Rezension zu "Verflixte Flüche" von Julia Bohndorf

    Ich habe dieses Buch im Rahmen der Lesechallenge, des Eisermann Verlags gewählt, da ich anhand des Klappentextes und des Covers, eine ein bisschen abgeänderte weiter Erzählung des ursprünglichen Märchens erwarte. Zu Beginn war es auch wirklich so, dass Dornröschen natürlich nicht ihr bekanntes Happy End bekam, sondern wie man schon im Klappentext lesen kann, 500 Jahre später in einer für sie völlig fremden und moderneren Welt aufwacht. Aber je weiter ich gelesen habe, desto mehr entfernte sich es sich von der Märchenvorlage, was ...

    Mehr
  • Märchenhafte Kurzgeschichte

    Verflixte Flüche

    Franziska_Kirchner

    03. August 2017 um 09:50 Rezension zu "Verflixte Flüche" von Julia Bohndorf

    Nach ihrem Kuss ist Rosa alias Dornröschen verschwunden und Niko steht verwirrt alleine am Turm. Auch Henriette und seine Schwestern können ihm nicht weiterhelfen und als bald darauf Magarete auftaucht, ist die Verwirrung perfekt – wer ist sie? Wie sich herausstellt eine Nachfahrin von Dornröschen, die noch immer von der dreizehnten Weisen Frau verfolgt wird. Ludowika versucht Niko und Magarete auf Abstand zu halten und verflucht seine Schwester Hannah. Gemeinsam schaffen sie es Ludowika zu überwältigen, doch zuvor erfüllt sich ...

    Mehr
  • Berührende und einfühlsame Geschichte... Wo der Regenbogen anfängt

    Wo der Regenbogen anfängt

    Bianca75

    30. July 2017 um 17:24 Rezension zu "Wo der Regenbogen anfängt" von Julia Bohndorf

    Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie die Deutsche Knochenmark Spendedatei! Je E-Book spenden wir 1 EUR an die DKMS und Sie helfen im Kampf gegen den Blutkrebs. Machen Sie mit!Inhaltsangabe:Nach dem Tod der Eltern leben die Schwestern Maeve und Niamh gemeinsam bei ihrer Großmutter in Berlin. Aber so richtig "leben" können die beiden nicht, denn die elfjährige Niamh bekam vor einiger Zeit die erschreckende Diagnose Leukämie. Ihre zehn Jahre ältere Schwester Maeve scheidet als Knochenmarkspenderin aus und auch ein anderer Spender ist ...

    Mehr
  • Für zwischendurch ganz gut

    Wo der Regenbogen anfängt

    MsChili

    26. July 2017 um 20:33 Rezension zu "Wo der Regenbogen anfängt" von Julia Bohndorf

    „Wo der Regenbogen anfängt“ von Julia Bohndorf handelt von den Schwestern Maeve und Niamh, die nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Großmutter in Berlin leben. Doch das war nicht der einzige Schicksalsschlag, denn bei Niamh wurde Leukämie diagnostiziert und weit und breit kein Spender in Sicht. Um Niamh wieder neuen Lebensmut zu geben, gehen die beiden Schwestern auf eine Reise…   Dieses Buch wollte ich wegen dem Thema Leukämie lesen, da es ein interessantes Thema ist, das viele Menschen betrifft. Die Idee mit der Spende an die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks