Julia Breitenöder , Ina Hattenhauer Drachentage - Abgetaucht

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drachentage - Abgetaucht“ von Julia Breitenöder

Elfenprinzessin Niferi braucht schon wieder Jakobs Hilfe: Ihr Bruder Valeran ist dem Gesang der Wasserelfen erlegen und spurlos verschwunden. Mit Taucherbrille und Schnorchel bricht Jakob auf nach Fangolor. Doch im Schlossteich entdeckt er nur den Drachen Glimmer – in einer Wasserblase! Der quasselt aufgeregt von Paula Puste, einer uralten Wasserwühlerin. Und ehe Jakob sich versieht, steckt er mittendrin in einem ziemlich verrückten Unterwasser-Abenteuer – und alle Drachen kommen mit.

Eine wunderschöne, witzige und liebevoll geschriebene Geschichte rund um Elfen, Wasserelfen und Drachen. Dringend zu empfehlen!

— Stjama
Stjama

märchenhafte schöne fantasyvolle Kindergeschichte. Elfen, Drachen. ein verwunschenes Land

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zauberhaft!

    Drachentage - Abgetaucht
    Stjama

    Stjama

    07. January 2014 um 21:37

    Jacob bekommt unerwarteten Besuch: Die Elfenprinzessin Niferi holt ihn noch einmal nach Fangolor, diesmal um ihren Bruder Valeran zu retten. Denn der ist im See verschwunden, gelockt von den Wasserelfen. Was Jacob und seine Freunde im See erwartet, ist fast unglaublich... Jacob ist schon irgendwie ein Held. Gleichzeitig ist er aber auch ein ganz normales Kind und das macht ihn so sympathisch. Auch die anderen Charaktere sind wunderbar liebenswert und einzigartig. Fangolor ist eine zauberhafte, detailreiche und trotz Elfen und ähnlichen Wesen kein bisschen kitschige Welt. Wenn der Drache Goliath vor Hunger dauernd seine schützende Wasserblase sprengt, um Fische zu fangen oder sich die Seekönigin in die Duschhaube von Jacobs Mutter verliebt, ist der Spaß groß.  Drachentage - Abgetaucht ist ein wunderschönes Kinderbuch (übrigens für Jungen UND Mädchen), das auch gut zu lesen ist, wenn man den ersten Band nicht vorher kennt. Uneingeschränke Leseempfehlung!

    Mehr
  • Drachentage - Abgetaucht

    Drachentage - Abgetaucht
    Pixibuch

    Pixibuch

    31. December 2013 um 18:39

    Das Buch von Julia Breitenöder (Drachentage-Abgetaucht) ist schon der zweite Band über Jakob, den Drachenmeister. Eigentlich ist Jakob nicht so der gute Schwimmer. Aber eines Tages sucht ihn die Elfenprinzessin Niveri auf. Ihr Bruder Valeran ist verschwunden. Er ist aus dem Feenreich Fanalor weg und mit der Wasserprinzessin Aquana in die dunkle Wasserwelt hinab. Er ist nämlich in Aquana unsterblich verliebt. Eigentlich kann Jakob Valeran gar nicht so gut leiden aber er geht Neveri zuliebe mit in das Feenreich Fangalor. Sie streut etwas Transportpulver in die Luft und schwups - sie sind schon da- . Jetzt geht es ab in die Welt des Wassers. Jakob, Niveri und die Drachen Goliath, Glimmer und Spotty gehen mit, um Valeran zu retten. Auf den Weg in die Tiefe lernen sie den Wasserwühler Paula kennen und Glimmer verliebt sich unsterblich. Paula kann um alle Wasserblasen pusten, so bekommen sie genügend Luft. Die 5 erleben die schönsten und gefährlichsten Abenteuer unter Wasser. Sie erleben das Reich der Seekönigin. Das ist einfach unwiderstehlich. Am Schluß kommt Valeran mit aber er verspricht seiner Geliebten, sie immer wieder zu besuchen, was auch Glimmer Paula verspricht. Ich muß sagen, ein ganz tolles Buch voller Geheimnisse. Die meisten Kinder werden es lieben. Die Zeichungen in dem Buch sind einfach unschlagbar. Hier kann man die Personen, die in dem Buch vorkommen, kennenlernen. Jedes Kind wird von diesen Bildern begeistert sein. Eignet sich gut zum Vorlesen. Aber auch die Grundschüler werden kein Problem haben, dieses Buch selbst zu lesen. Große Klasse- Ich warte schon auf den dritten Band.

    Mehr
  • Drachentage sind super Tage

    Drachentage - Abgetaucht
    Scorch

    Scorch

    19. December 2013 um 21:00

    Jakob staunt nicht schlecht, als nach der Schule die Elfenprinzessin Niferi und der Drache Spotty in seinem Zimmer auf ihn warten und sich begeistert durch die beachtliche Musiksammlung sowie den Berg Comics wühlen. Die Freude ist auf beiden Seiten riesig, weil das letzte Treffen der drei schon eine Weile her ist, doch sie sind nicht ohne Grund aus ihrer Heimat Fangolor angereist. Niferis Bruder Valeran wurde vermutlich von der Prinzessin Aquana aus dem Reich der Wasserelfen verschleppt, und niemand der Drachen oder Elfen traut sich in den trüben Schlossteich, weil sie allesamt Nichtschwimmer sind. Deshalb soll Jakob seine zweite Aufgabe als Drachenmeister antreten und den verlorenen Knaben an Land zurückbringen. Leider ist dieser selbst keine Wasserratte und lange die Luft anhalten kann er auch nicht. Wie soll er da nur bis zum Grund tauchen? Ich finde dieses Kinderbuch einfach großartig! Das erste Lob muss aus meiner Sicht den tollen Illustrationen gebühren, weil Ina Hattenhauer die goldigen Drachen sowie andere Wasserbewohner auf ganz bezaubernde Weise zum Leben erweckt hat und ich mich bei jedem Umblättern gefreut habe, wenn ich wieder eine Zeichnung anschauen durfte. Nach meiner eigenen Reaktion kann ich nur erahnen, wie entzückt die junge Zielgruppe auf die lustgen Bilder reagieren wird. Auch der Inhalt überzeugt durch seine phantasievolle Unterwasserwelt, die Disneyland alle Ehre macht und wahrlich märchenhaft ist. Der Schreibstil hat den perfekten Schwierigkeitsgrad für Erstleser, auch zum Vorlesen ist dieses teilweise feurige und zugleich patschnasse Abenteuer prima gemacht. Drachen werden wohl immer einen besonderen Reiz auf die kleinen Racker ausüben und wenn sie dann noch so herrlich normal wie Spotty, Glimmer und Goliath sind, haben die Mini-Männer auch keine Angst vor ihnen, sondern wünschen sie sich bestimmt wie Jakob zum Freund. Hoffentlich geht das Abenteuer weiter – dann vielleicht in der Luft? - weil mir die Reihe sehr gefällt und deshalb volle fünf Sterne bekommt.

    Mehr
  • Wanderbuch "Drachentage"

    Drachentage
    Julia_Breitenoeder

    Julia_Breitenoeder

    Nachdem leider viele Teilnehmer der Buchverlosung leer ausgegangen sind, möchte ich gern ein Exemplar der "Drachentage" als Wanderbuch zur Verfügung stellen.
    Gibt es Interessenten?

    Liebe Grüße,
    Julia

    • 163
    Büchernische

    Büchernische

    21. June 2013 um 11:51
    Buechermaus82 schreibt Mein Sohn fragt schon seit Tagen, wann denn endlich der 2. Band heraus kommt. Daher würde ich gerne diese Frage hier stellen, auch wenn es evtl. der falsche Thread dafür sein sollte :)

    Soweit ich gelesen habe, startet Band 2 im Herbst , genauer am 1. November durch und wird "Drachentage - Abgetaucht heißen"